*
   

 

tiefe Plazenta

Hallo!
Ich erwarte meine fünftes Kind (18. SSW) und habe die ersten vier Kinder spontan entbunden. Ich spritze täglich Clexane 60 mg, da ich im letzten Sommer nach einer Lumbalpunktion eine kleine Sinusvenenthrombose hatte. Eine Gerinnungsstörung wurde ausgeschlossen. Nun wurde gestern beim Sono festgestellt, dass die Vorderwandplazenta bis an den Rand des Muttermundes reicht. Ich hatte noch keine Blutungen.
Ich habe jetzt Sorge, dass ich damit nicht spontan entbinden darf. Wie weit muss sich die Plazenta hochziehen, damit man spontan entbinden kann? Wenn es dann blutet, ist es dann ein besonderes Risiko, weil ich Clexane spritze? Ich habe überhaupt keine Lust, jetzt beim 5. Kind noch einen Kaiserschnitt zu bekommen...

von Florentina046, 18. SSW   am 06.02.2019, 11:13 Uhr

 

Antwort:

tiefe Plazenta

Hallo,

Dieser Sitz der Plazenta ist in Ihrer SSW völlig normal - mit dem Wachstum der Gebärmutter wird sie hochwandern.

Bei einer kompletten Verdeckung des Muttermundes durch die Plazenta ist ein KS erforderlich;also ist bei Ihnen diese Wahrscheinlichkeit sehr gering.

Grüße
Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 06.02.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Kaiserschnitt bei Epilepsie und sich nicht kslender Plazenta

Hallo, Ich bekomme mein erstes Baby. Ich habe Epilepsie mit schlafgebundenen Grand-Mal-Anfällen, bin aber unter Lamotrigingabe 400mg täglich seit 4 Jahren anfallsfrei. Anfällen gingen immer belastende körperliche oder psychische Ereignisse voraus. Meine Mutter (2 Kinder) ...

von AntjeWi 02.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

ASAß wegen plazentareste

Ich wurde gestern ausgeschabt wegen plazenta Reste und das 5woche nach der geburt.so weit so gut.aber nach der ausschabung ca 1stunde hat den die Schwester bei mir unten eine meterlange Tampons herausgezogen.bissl unangenehm.war total erschrocken.habe vergessen zu fragen.ist ...

von utina88 06.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

Plazentalösungsstörung

Hallo! Ich bin 38 Jahre alt und in der 30 SSW mit meinem 3. Kind. Nach der zweiten Geburt vor 8 Jahren wurde aufgrund eines Plazentarestes eine Curretage gemacht, dadurch kam es zu Vernarbungen und Verwachsungen, Ashermann Grad 2. Diese wurden erst 12/17 und 01/18 gelöst. ...

von cuttee 22.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

Spontangeburt bei Plazenta praevia marginalis

Hallo, ich habe eine Frage zum Geburtsmodus bei Plazenta praevia marginalis. Dies ist meine dritte Schwangerschaft. Meine ersten beiden Kinder sind ohne Probleme spontan geboren. Nun wurde bei mir seit der 14. SSW eine Plazenta praevia marginalis festgestellt. Sie liegt genau ...

von Deniwe 30.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

Tiefliegende Plazenta

Sehr geehrter Herr Dr. Kniesburges, ich bin in der 38. Ssw (37+2) und meine Plazenta liegt tief an der Hinterwand ca. 1-1,5 cm vom Muttermund entfernt. Die Diagnose Plazenta Praevia bzw. tiefliegende Plazenta besteht bereits seit der 19. ssw und ihre Lage hat sich im ...

von frollein192 30.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

Plazenta zeigt Anzeichen für Verwachsung mit Gebärmutter

Sehr geehrter Herr Dr. Kniesbruges, ich war gestern bei 20+0 zum großen Organultraschall. Ich bin 33 und erstgebährend. Bisher verlief die Schwangerschaft komplikationsfrei. Gestern bei der FU meinte meine Gynäkologin, dass sie Anzeichen für eine Verwachsung meiner (VWP) ...

von Muczwuzi 11.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

Plazenta Granuum 3

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Das tut gut zu hören :) Der Grannum der plazenta war vor 2 Wochen noch auf 1. Kann sich das so schnell verschlechtern? Mein 1. Kind war wachstumsretadiert in den letzten Wochen. Granuum war immer 1 oder 2. Grund für die Störung wurde ...

von MaxiSchatzi 06.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

2. Geburt nach Atonie und Plazentaablösungsschwierigkeiten

Liebe Experten, ich hatte 2006 eine spontane Geburt mit anschließender Atonieblutung. Die Plazenta wurde vom Arzt durch starkes Ziehen an der Nabelschnur herausgeholt (sie löste sich nicht von alleine), daraufhin blutete ich stark, auch weil ich einen Scheidenriss hatte. ...

von Sursulapitschi 25.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

Plazenta prävia totalis

Hallo nochmal und vielen Dank für Ihre Antwort in Bezug auf die Nachwehen, Ich bin nun erneut schwanger in der 18 ssw. Mein Gyn hat im Mutterpass oben genannten Befund vermerkt - er ist Degum 2 Spezialist und hat ein sehr gutes US gerät. Er wollte mich wohl nicht beunruhigen ...

von Tobecontinued 13.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

Geburt bei Plazenta fundus HW und BEL

Hallihallo, Ich bin in der 36 ssw mit den drittem kind. und es liegt schon immer in BEL. Ausserdem ist die Plazenta ganz oben an der uteruswand. Ich mache mir Gedanken weil ich eigentlich gerne spontan entbinden möchte. Kann es durch die hohe Lage der Plazenta sein ...

von toastie 04.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Plazenta

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Silke Westerhausen
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.