*
Dr. med. Stefan Kniesburges

Geburt und die Versorgung danach

Dr. med. Stefan Kniesburges

   

 

Äußere Wendung

Hallo,

Ich bin zur Zeit sehr ratlos und weiß nicht was richtig ist.
Ich hatte vor fast 3 Jahren einen Notkaiserschnitt in der 32. ssw.
Nun bin ich wieder schwanger in der 35.ssw.
Mein Baby ist gesund und das ist natürlich das wichtigste.
Das große Problem ist, dass meine Tochter fast von Anfang an in BEL liegt. Gestern war der letzte Ultraschall. Da lag sie sogar in Fußlage.
Da ich diesmal so gerne spontan entbinden möchte, hat mein FA mich in ein KH verwiesen, wo ein Arzt äußerliche Wendungen vornimmt.
Bei diesem Termin war ich gestern.
Der Arzt dort sagte nach langer Untersuchung, dass nichts gegen ein Versuch sprechen würde.
Somit haben wir nun ein Termin zur Wendung am 22.02. ausgemacht. Dann bin ich in der 37.ssw (36+1)
Ich wurde dann natürlich auch über die Risiken aufgeklärt und ich muss gestehen, dass mir der Gedanke immer mehr Sorgen macht, mein Baby zu drehen.
Vielleicht hat es ja einen Grund, dass sie sich nicht dreht.
Oder vielleicht dreht sie sich ja noch von alleine.
Mein Mann ist dagegen und wenn er dürfte, würde er mir davon abraten.
Er sagt aber, letztlich ist es meine Entscheidung.

Vielleicht ist die bessere Option ja doch, einen Kaiserschnitt anzutreten und einfach zu hoffen, dass sich die Kleine noch dreht.
Eine Geburt in Fußlage habe ich gelesen, ist sowieso unmöglich.

Wie ist Ihre Meinung dazu?
Wie stehen Sie zu dem Versuch das Baby von außen zu wenden?

Ich mache schon täglich die indische Brücke...bisher leider erfolglos!

Ich bin so ratlos und weiß nicht, was ich machen soll.
Ich weiß, Sie können mir meine Entscheidung nicht abnehmen, aber Ihre persönliche Meinung hierzu, würde mir schon sehr weiter helfen.

Vielen Dank und liebe Grüße
Frieda

von Frieda19, 35. SSW   am 09.02.2019, 19:05 Uhr

 

Antwort:

Äußere Wendung

Hallo,
ich persönlich führe äußere Wendungen nach vorausgegangenem Kaiserschnitt nicht durch. Neben dem bekannten Risiko einer vorzeitigen Plazentalösung könnte es theoretisch auch zu einer Narbenruptur kommen. Aber vielleicht hat der betreffende Kollege ja Erfahrung mit äußeren Wendungen auch nach Kaiserschnitt. Wissenschaftliche Daten dazu sind mir nicht bekannt. Letztendlich ist es ein Abwägen zwischen dem Wunsch nach vaginaler Geburt und den Risiken einer äußeren Wendung gegen die Risiken eines Kaiserschnittes. Diese Entscheidung können nur Sie treffen.

von Dr. Stefan Kniesburges am 10.02.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Wie oft macht es Sinn eine äußere Wendung zu machen?

Bei mir wurde bei BELin der SSW 38 eine erfolgreiche äußere Wendung durchgeführt. Es ging super schnell und absolut schmerzfrei. Leider tobte die Kleine danach während dem Kontroll CTG massiv herum und am nächsten morgen saß sie erneut in BEL. Der Chefarzt sagte, er wolle noch ...

von Kleines81273 19.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wendung

Kaiserschnitt oder äußere Wendung bei BEL

Hallo liebe Experten, so ruhig die ersten acht Monate der Schwangerschaft waren, desto mehr Besonderheiten scheine ich jetzt zu sammeln. Unser Sohn ist zwar allen Anschein nach (waren zweimal bei der Feindiagnostik) gesund, hat jedoch einen großen Kopf und ist auch nicht der ...

von AnnikaundHenry 20.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wendung

Äußere Wendung des Kindes / welche Risiken und Komplikationen gibt es?

Liebe Frau Westerhausen, lieber Herr Dr. Kniesburges, bald komme ich in die 35. SSW und meine Tochter liegt noch immer absolut quer in der Gebärmutter. Dieses bereits seit langem ohne Veränderung der Lage. Grundsätzlich würde ich gerne - wenn möglich - eine "natürliche" ...

von Biii 31.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wendung

Äußere Wendung/BEL Geburt nach KS

Lieber Dr. Kniesburges, liebe Frau Westermann, ich bin aktuell in der 34. SWS mit meinem 2. Kind schwanger und es liegt noch in BEL. Mein erstes Kind bekam ich Anfang 2014 durch KS wg. BEL. Damals wurde von allen Seiten ein KS wegen Kindslage und erste Geburt empfohlen. Die ...

von FräuleinSauerkirsch 26.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wendung

Äußere Wendung zu gefährlich?

Hallo! Ich bin am Anfang der 35 ssw und mein Kind lag bei jeder Vorsorgeuntersuchung in QL. Beim letzten Mal in BEL, allerdings eher schräg. Ich habe in zwei Wochen einen Beratungstermin in einer Klinik, die sehr alternativ eingestellt ist und eine äußere Wendung versuchen ...

von Lihannon 26.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wendung

Risiken äußere Wendung/ spontane Entbindung aus BEL nach Kaiserschnitt

Sehr geehrter Dr. Kniesburges, wir erwarten unser 2. Kind und ich bin zurzeit in der 35. Woche. Leider liegt die Kleine seit ca. 8 Wochen in BEL. Nun kam mein 1. Kind vor 3,5 Jahren per sek. Sectio wegen path. CTG zur Welt. Die Sectio hat mir emotional ziemlich zu schaffen ...

von laschnute 08.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wendung

Ist in meinem Fall eine äußere Wendung ratsam?

Hallo! Ich lebe seit 2 Jahren in Brasilien. Wir haben bereits einen Sohn, er ist 1 1/2 Jahre alt und seine Geburt verlief völlig normal. Jetzt bin ich schwanger mit unserem zweiten Sohn (37 Wochen und 4 Tage) und mein Kind liegt in BEL. Hier in Brasilien ist es nicht üblich, ...

von Elli Pour 13.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wendung

Richtige Entscheidung: Äussere Wendung und Einleitung morgen?

Hallo Herr Dr. Kniesburges, im August 12 habe ich nach Einleitung aufgrund einer geplatzen Fruchtblase und grünem Fruchtwasser (Knoten in der Nabelschnur) nach 12 Stunden echter Wehen und 2 Stunden Presswehen und einem kleinen Dammschnitt ein kerngesundes Kind mit 3500gr und ...

von LilaZwei 15.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wendung

35. SSW, BEL, Vorstellung im KH ggf. zur äußeren Wendung

Sehr geehrte Fr. Westerhausen, sehr geehrter Hr. Dr. Kniesburges, Ich bin in der 35. SSW, seit der 28. SSW liegt das Baby in BEL. Akupunktur, Moxen, indische Brücke, tiefer 4-Füßler und vor 2 Tagen 1. osteopathische Behandlung waren leider erfolglos. Meine Gynäkologin ...

von Sonja-Sophie-Elfe 04.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wendung

Äussere Wendung bei 2. BEL (1. per Kaiserschnitt entbunden)

Liebes Ärzteteam, Mein erstes Kind kam vor 2 1/2 Jahren per Kaiserschnitt zu Welt (wegen BEL). Eigentlich war eine natürliche Geburt geplant, doch ich war zu dem Zeitpunkt, als die Wehen einsetzten, zu weit von dem Krankenhaus, das die vaginale Entbindung begleitet hätte, ...

von Azahar_vlc 14.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wendung

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Silke Westerhausen
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.