Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. B.-Joachim Hackelöer studierte von 1965–1971 Medizin in der Universität Marburg, promovierte dort 1972 mit einem Thema der Endocrinologie, erhielt 1977 seinen Facharzt für Gynäkologie, habilierte in 1978 und wurde 1981 Professor. Seit Mai 2013 ist Prof. Hackelöer bei "amedes experts-hamburg" im DEGUM III (Pränat/Gyn/Mamma), sowie in seiner eigenen Praxis in Hamburg tätig. Sein Schwerpunkt ist heute die Früherkennung fetaler Erkrankungen und Behandlungen im Mutterleib. Die Geburtshilfe der Klinik gehört mit 2700 Geburten pro Jahr zu den größten in Deutschland.

mehr über Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer lesen

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

sehr große Nackenfalte; Nasenbein: unterschiedliche Meinungen der Ärzte

Antwort von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Frage:

Sehr geehrter Professor Hackelöer,
ich weiß, dass sie so keine Diagnose stellen können, bitte aber um eine Einschätzung.

Bei 11+2 war ich beim ETS. Die Untersuchung ging sehr schnell und meine Frauenärztin meinte gleich die Nackenfalte wäre riesig bzw. es gäbe eine große Wasseransammlung am Rücken. Diagnose: Hygroma Colli

Ich bin dann ins Krankenhaus zu einem sehr erfahrenen Arzt (Degum 3) mit besserem Ultraschallgerät.
Er untersuchte sehr genau und meinte, vermutlich läge ein Messfehler vor und die Eihaut wäre fälschlicherweise zur Berechnung herangezogen worden. Man müsse aber in dem Fall genau hinsehen, um das zu erkennen.
Alles andere war laut ihm im Normalbereich. Auch das Nasenbein war darstellbar.
Einzig in einer bestimmten Perspektive konnte er eine Verdickung im Nacken sehen, wobei er sich da nicht 100% sicher war.

Wir wurden an die Uniklinik überwiesen wo ebenfalls ein Arzt mit Degum 3 ausführlich schallte. Schwangerschaft 12+1, SST 66,2mm
Nackenfalte: 6,57 mm
Nasenbein hypoplastisch bei 1,7 mm
singuläre Nabelschnuraterie

Alles andere war unauffällig. Unser Alter: 30

Uns ist bewusst, dass der Befund eher für eine Chromosomenstörung spricht und wir warten auf das Ergebnis der Chorionzottenbiopsie.

Trotzdem zwei Fragen:

Wie können diese unterschiedlichen Ergebnisse zustande kommen? Insbesondere beim Nasenbein?

Wir haben 2 Schallbilder. Das vom Krankenhaus, das das Baby mit der vermeintlichen Eihaut zeigt, die jetzt offensichtlich doch eine Wasseransammlung bzw. die Nackenfalte ist.
Von der Uniklinik haben wir ein Bild aus der gleichen Perspektive. Dort ist ebenfalls die Wasseransammlung zu sehen. ABER sie ist im Vergleich kleiner geworden. Wäre das ein gutes Zeichen?

Mit freundlichen Grüßen
Bäumchen85

von Bäumchen85 am 30.12.2014, 08:50 Uhr

 

Antwort auf:

sehr große Nackenfalte; Nasenbein: unterschiedliche Meinungen der Ärzte

Hallo Bäumchen,
Sie sehen,daß das alles nicht so einfach ist und auch 2 Spezialisten unterschiedlich messen können.Daher bedeuten auch unterschiedliche Meßwerte nichts.Was stimmt,weiß ich auch nicht.Sie müssen jetzt das Ergebnis der CVS abwarten und ,wenn dies unauffällig ist,in der 17.und 21.Woche eine ausführliche Organdiagnostik durchführen lassen(Ausschluß Herzfehler u.ä.).Zu welchen DEGUM III-Spezialisten Sie gehen sollten,müssen Sie nach Ihrem Gefühl mit dem jeweiligen Ärzten entscheiden.Ich drücke die Daumen.
Alles Gute
Prof. Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 30.12.2014

Antwort auf:

sehr große Nackenfalte; Nasenbein: unterschiedliche Meinungen der Ärzte

Guten Tag Herr Hackelöer,
vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.
Ich möchte nochmal nachfragen: Wie ist die Länge des Nasenbeins von 1,7 mm einzuschätzen?
Viele Grüße und einen guten Rutsch
Bäumchen85

von Bäumchen85 am 30.12.2014

Antwort:

Achtung Tippfehler

Ich habe gerade gesehen, dass ich eine Tipfehler gemacht habe. Der Arzt im Krankenhaus hatte "nur" Degum 2, der an der Uniklink Degum 3.

von Bäumchen85 am 30.12.2014

Antwort:

Achtung Tippfehler

Das ändert nichts an meinem Beitrag

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 30.12.2014

Antwort auf:

sehr große Nackenfalte; Nasenbein: unterschiedliche Meinungen der Ärzte

Hallo Bäumchen85,
Die Messungen sind häufig nicht sehr genau,wären aber prinzipiell im Normbereich
Alles Gute
Prof. Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 30.12.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Mittwoch ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

Nasenbein - ist die Laenge wichtig?

Hallo Herr Prof. Hackeloer, ich (31) war gestern (bei 13+1) zum Ersttrimesterscreening. Die Blutergebnisse stehen noch aus, es wurde aber eine Nackenfalte von lediglich ca. 1.8 mm gemessen, was ja so weit ich weiss schonmal ziemlich beruhigend ist, oder? Das Baby ist ca. ...

von Koala2206 17.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenbein

Ersttrimesterscreening und Nasenbein

Sehr geehrter Herr Prof. Hackelöer, ich (40) hatte heute das Ersttrimesterscreening bei SSW 12+5, ich hatte bei 11+5 zwar schon eine BE für die Biochemie, hatte aber dann in Absprache mit dem einem Arzt der Degum II-Praxis dieses Blut für die Biochemie einfrieren lassen. ...

von Cherrykind 12.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenbein

Länge des Nasenbeins

Hallo Herr Prof. Dr. med. Hackelöer, ich hatte am 12.8. (bei 12 +5) das Ersttrimester-Screening. Alle Werte zusammen, NT (1,4 mm) inkl. Alter (32), Blut, Familienrisiko usw. ergaben ein wunderbares Ergebnis (1:20.000 für Trisomie 21 und 1:40.000 für Trisomie 13/18). Das ...

von jani-san 20.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenbein

Nasenbein 21.ssw

Sehr geehrter Prof. Hackelöer, Gibt es Normwerte für die Nasenbeinlänge in der 21.ssw? Mein Wert liegt bei 0,54 cm (20+0). Leider steht auf der Auswertung meines Frauenarztes hier kein Normwert dahinter, so wie bei allen anderen Befunden sonst auch. Vielen Dank und ...

von Karinn82 23.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenbein

tripple test und nasenbein

Guten Tag Herr Prof. Dr. Hacklöer, ich habe drei Fragen , zum einem wie beeinflusst L Thyroxin 100 und 2 Pillen Utrogest das Blutbild beim Trippletest. Werden diese Medikamente die Ergebnisse eher besser oder schlechter machen ? Desweiteren, können Sie mir die ...

von schimmelp 24.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenbein

Pränataldiagnostik, Nasenbeinlänge 21 SSW Normwerte

Hallo Herr Professor, in der 21sten SSW wurde bei meiner Frau die Feindiagnostik durchgeführt.Laut Ergebnissen ist alles in Ordnung, nur ein Marker eben nicht. Und das ist die Länge des Nasenbeines. Diese beträgt 5,11mm. Der Gynäkologe wollte uns drängen, eine sofortige ...

von Papi2013 05.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenbein

Baby mit ARSA und kurzes Nasenbein

Guten Tag vielleicht können Sie mir weiterhelfen?? 1- Ich war bei Feindiagnostik und bei meiner Mädchen wurde ein ARSA festgestellt und dazu kurzes Nasenbein (bei 19+4 zwischen 4 und 5,3 mm) Hatte bei ETS unauffällige Ultraschall mit Nasenbein darstellbar und double test mit ...

von bambouli 08.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenbein

Hypoplasie / Nasenbeinlänge Softmarker für Trisomie 21

Sehr geehrter Herr Doktor, in der SSW 13+2 hatte ich mein Screening. Nackenfalte 1,8 war okay. Allerdings hat uns der Frauenarzt auf den Softmarker der Nasenbeinlänge aufmerksam gemacht der auf eine Trisomie 21 hinweisen "kann". Das Nasenbein unseren Krümmels war bei 2,3 ...

von Kugelfisch1986 29.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenbein

Unterentwicklung eines Nasenbeines

Sehr geehrter Prof. Hackelöer, ich bin 33 Jahre alt, jetzt in der 20. SSW und hatte vor einigen Tagen den Termin für die Feindiagnostik. Die Kleine war sehr lebendig und Skelett sowie innere Organe etc. sonographisch unauffällig. Einzige Auffälligkeit war eine ...

von Kaya2012 14.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nasenbein

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.