Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

wie lange im Kühlschrank?

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Hallo
Gerne wende ich mich nochmals an Sie.
Ich hab grad für meine Tochter brei gemacht...
Apfel gekocht, birne und Banane, mit dinkelbrei und danach püriiert.
Sie ist 10Monate alt. Nun wollte ich gerne wissen, ob ich die Portionen 200gr. pro Portion, besser einfriere oder wie lange ich die im Kühlschrank halten kann?
Der Brei ist natürlich gut verschlossen.. Es sind aber 7 Portionen, daher müsste ich es ja 7 Tage im Kühlschrank lagern.

Vielen Dank

von Stern+85 am 22.01.2011, 19:11 Uhr

 

Antwort auf:

wie lange im Kühlschrank?

Hallo Stern+85
hast du zwischenzeitlich eine Lösung gefunden?
So ein gemischter Obst-Getreidebrei sollte man eigentlich nicht auf Vorrat zubereiten.
Bereite gekochtes Obstmus vor und das kannst du einfrieren. Zwei bis drei Tage kannst du das auch im Kühlschrank aufheben. UNd dann mit dem frischen Getreidebrei vermischen.
Hast du die Banane auch gekocht?
Also gut, dein Baby ist 10 m alt. Wenn du den Brei nun eingefroren hast, vorraussetzt, dass die Banane und die Birne nicht roh waren, kannst du mal testen, wie du mit dem aufgetauten Brei zufrieden bist.
Pürierte rohe Banane hält leider nicht länger als einen halben Tag im Kühlschrank. Hmm.
Grüße
B.Neumann

von Birgit Neumann am 24.01.2011

Antwort:

wie lange im Kühlschrank?/// Nachtrag Ojjeeee

oh mein gott, ich hab der kleinen den Brei heute gegeben. Der war jetzt 2 Tage im Kühlschrank :-((((((((((((((

von Stern+85 am 24.01.2011

Antwort:

wie lange im Kühlschrank?/// Nachtrag Ojjeeee

Hallo
naja, wenn sie den gegessen hat, dann war der ja geschmacklich noch in Ordnung. Mach dir keinen Kopf. Deine Kleine ist ja schon 10 Monate alt. Rohe Banane beginnt schnell zu gären, deshalb die "Warnung" mit der rohen Banane :-)
Vielleicht war die ja noch gut in Ordnung, wenn der Brei doch gut gekühlt war. Ansonsten ist das auch nicht schlimm.
Grüße

von Birgit Neumann am 24.01.2011

Antwort:

alles io

es ist alles ok. die kleine hatte kein Bauchweh oder sonstiges :-)
die eingefrorenen Portionen werd ich nun aber weg leeren.

Vielen dank, was würde ich nur ohne Forum machen :-(

von Stern+85 am 25.01.2011

Antwort:

alles io

Hallo Stern+85
ja, siehst du :-)
alles halb so wild. Ich habe dir ja das Wesentliche dazu geschrieben. Hätte es nicht geschmeckt, weil verdorben, hätte es deine Kleine wahrscheinlich auch gar nicht gegessen...
Und auch sonst ist das im Alter deines Baby nicht schlimm. Nur auf Dauer eben einfach weniger gut. Und wenn du mit dem Auftauen eines gekochten Breies zufrieden bist, dann passt das auch.
Grüße

von Birgit Neumann am 26.01.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Lagerung von Gemüse im Kühlschrank

Liebe Birgit! Ich hätte eine vielleicht etwas außergewöhliche Frage. Als Mama von zwei kleinen Kindern bin ich immer bemüht, etwas Obst und Gemüse im Haus zu haben. Früher habe ich die gekauften Kartoffeln im Keller gelagert, sie sind aber dann oft ausgetrieben und ich ...

von Juli75 05.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kühlschrank

Milch aus dem Kühlschrank

Hallo, mir wurde früher immer gesagt, dass man keine kalte Milch aus dem Kühlschrank trinken darf, da dies zu starken Bauchproblemen führen kann. Ist das richtig? Oder darf ich meinem Sohn (fast 2 Jahre) Milch direkt aus dem Kühlschrank zum Trinken geben? Vielen ...

von Fabiola 02.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kühlschrank

Anzeige

HiPP HiPPiS Quetschbeutel - Tester gesucht!
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.