Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Was kochen aus eingefrorenen Fisch- & Fleischresten?

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Hallo Birgit,

meine Kleine ist 16 Monate alt und isst mittlerweile ganz normal Familienkost vom Tisch mit.
Aus der Breizeit habe ich noch ein paar Eiswürfelformen mit püriertem, gegartem Fisch (Lachs) und Fleisch (Rind) im Tiefkühlfach übrig.
Die möchte ich ungern verkommen lassen. Hast du tolle Rezepte/Ideen was man daraus schmackhaftes für die ganze Familie kochen könnte? Soße eventuell? Freue mich über einen tollen Tipp oder Anregung. :-)

Viele Grüße
Katrin

von BabyTransporter am 14.08.2017, 13:31 Uhr

 

Antwort auf:

Was kochen aus eingefrorenen Fisch- & Fleischresten?

Hal lo Katrin
du kannst damit Füllungen für Teigtaschen oder Blätterteigschnecken zubereiten.
Nudelteig (gibt's im Kühlfach beim Supermarkt) kaufen (500g Inhalt) und mit einer Mischung aus Fleisch mit Gemüse (z.B. Spinat oder Tomatensosse) füllen.
Bspp:Maultaschen

500g Nudelteig (1 Rolle)
1 mittelgroße Zwiebel
150 g gemischtes
Hackfleisch (Rind, Schwein oder gemsicht)
1 Paket Spinat ( 400-450g gehackter Spinat), angetaut oder Rahmspinat
Salz
Pfeffer
Muskat
1 Ei (getrennt)

Butter

Zwiebel klein hacken und in wenig Öl/Wassergemisch anschwitzen,
Hackfleisch zugeben, kräftig würzen, weiterdünsten
Spinat zugeben
Kräftig mit Salz, Pfeffer, frischgeriebener Muskatnuss, Prise Zucker würzen
Abschmecken und alles gut vermischen
Etwas abkühlen lassen
Das Ei trennen
Das Eigelb unterziehen
Einen großen (hohen) Topf mit ausreichend und gut gesalztem Wasser zum Kochen aufstellen.
In einer Pfanne reichlich Butter zerlassen und wieder leicht abkühlen lassen, so dass sie aber dennoch flüssig bleibt.
Den Nudelteig ausbreiten und mit dem Teigroller die Maultaschengröße andeuten.
Das heißt: Man überlegt, wie groß die einzelnen Taschen werden sollen und rechnet die gleiche Größe daran, damit das gefüllte Ding auch zugeklappt werden kann.
Dann gibt man auf die eine Seite der Teigfläche, nämlich in die Mitte, einen Klecks der Hackfleisch-Spinatfüllung.
Die Füllung muss flachgedrückt werden.
Dann die Ränder mit Eiweiß bestreichen, zuklappen und gut festdrücken.
Man rädelt die Teigtasche frei und bepinselt die Ränder und das Mittelstück mit dem Eiklar.
Zusammendrücken, so, damit alles hält.
Wenn das Wasser aufgekocht hat und genügend Maultaschen vorbereitet sind, diese in das kochende Wasser geben, garziehen lassen.
Währenddessen die nächsten Maultaschen zubereiten.
Schwimmen die M. im Wasser oben, dann mit einem Schaumlöffel herausnehmen, unter kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen, auf einen Teller legen.
Mit der geschmolzenen Butter bestreichen und so weiter machen, bis alle M. gar sind.
Das Bepinseln ist wichtig, weil sie sonst aneinanderkleben würden.

Anmerkung:
da du dein Fleisch bereits gegart hast, kannst du es direkt mit dem Spinat vermischen und würzen, kurz aufkochen lassen, abschmecken, Eigelb drunter. Fertig.
Wenn die Mischung zu flüssig ist, kannst du Semmelbrösel untermengen, um eine bessere Konsistenz zu erhalten.
Hier ist ein Bild:
http://www.rund-ums-baby.de/forenbilder/index.htm?seite=12&forum=kochen-fuer-kinder&bild=4#start

Auch eine Mischung mit Fisch kannst du herstellen:
weisser Fisch:
dafür den Fisch mit frischen Kräutern (Petersilie) mischen, Semmelbrösel zugeben, sowie gegarte Gemüseschnipsel von Möhren, Lauch, Fenchel. Würzen.
Eigelb und ggf etwas Schmand dazu, dann weiter wie oben beschrieben.

Du kannst mit dem Fleischbrei auch eine Art Tomatenbolognesesosse herstellen und Blätterteig befüllen:
Blätterteigstücke besteichen, zu einer Rolle rollen, Stücke abschneiden und die Schnecken einzeln vorsichtig auf einem Backblech (Backpapier) absetzen. Bei 200° ca 25 min im Ofe backen bis sie knusprig und lecker sind.

Lachsbrei:
Blätterteig bestreichen: mit einer Schicht Frischkäse mit Meerrettichgeschmack und darauf eine Schicht Lachsbrei (leicht gewürzt) streichen.. Rollen, schneiden, backen.

Also dann
Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 15.08.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Selbst kochen/ Fisch

Hallo, ich finde es super, dass man sich hier von Experten Tipps und Rat holen kann, klasse Arbeit, die ich super finde. Ich koche viel und gerne für meine Tochter. Zu meiner Frage: Ich habe in anderen Beiträgen oft mal gelesen, dass man z. B. Erbsen oder Beeren aus der ...

von Gabriel2010 23.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: kochen, Fisch

Kleinkind isst keinen Fisch und kein Fleisch

Liebe Birgit! Mein Sohn, 21 Monate, isst leider überhaupt keinen Fisch und als Fleisch nur Hackfleisch, und da auch nur winzige Portionen. Wie kann ich sicherstellen, dass er alle Vitamine erhält? Wir essen sonst ausgewogen, mal Fisch, mal Fleisch, aber er möchte dies nicht ...

von Vanessa1983 27.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fisch

Fisch aus der Dose und anderes

Hallo Birgit, meine Tochter ist jetzt 1 Jahr alt. Dürfen Kinder in diesem Alter beim Abendessen schon Fisch aus der Dose essen wie Makrelen oder Sardinen in Öl? Oder Hering in Tomatensauce? Räucherlachs ist ja weiterhin verboten oder? Wie ist es eigentlich mit ...

von eule4 23.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fisch

Was kochen?

Hallo! Mein Sohn ist 4 1/2 Jahre alt. Bis er so 2 1/2 Jahre alt war, hat er mit Begeisterung alles, aber auch wirklich alles gegessen. Dann wurde er nach und nach immer wählerisch. Aktuell ist es so, das er nicht einmal mehr Tomaten- oder Bolognesesoße zu den Nudeln ...

von Ellie80 22.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: kochen

Was kann ich am besten kochen?

Guten Morgen. Ich möchte gerne für meine Tochter (9Monate) selber kochen. Bisher hat sie Gläschen bekommen. Sie isst aber nicht besonders gut. Also gab es immer nur halbe Portionen und selbst die hat sie nicht auf gegessen. Sie mag das Essen auch nur ganz fein oder so, dass ...

von Katja V. 13.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: kochen

Brei mit Fisch

Liebe Frau Neumann, eigentlich wollte ich bei meinem kleinen Sohn (7 Monate) genau wie bei meiner großen Tochter BLW machen, da das wirklich richtig toll war aber leider schafft er das als Frühchen körperlich nicht, sodass wir vor einem Monat mit Brei begonnen haben. So ...

von Avraa 03.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fisch

Kochen für 16 Monate altes Kind

Hallo Frau Neumann, darf mein Sohn (16,5 Monate ) Kasslerlachsbraten essen? Ich würde den Braten kochen, da ich gehört habe das anbraten oder grillen von Kassler sehr ungesund sein soll. Außerdem würde ich gerne wissen wie es hin und wieder mit folgenden Sachen ...

von Maike112 28.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: kochen

Was für Gemüsebrei kochen und Flüssigkeitszufuhr

Hallo, unsere Tochter ist jetzt knapp 7 Monate alt und bekommt einen Gemüse Kartoffel Brei (zu Fleisch kommen wir hoffentlich die Woche)/ Sie bekam bisher Gläschen, aber ich möchte nun gerne kochen und nur bei Stress mal ein Gläschen geben. Sie bekommt auch einen Obstbrei, ...

von Taekdine 26.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: kochen

Brennnessel Pulver beim Kochen für Kleinkinder geeignet?

Guten Tag, Ich habe Brennnessel Pulver gekauft weil es ja so vielseitig gesund sein soll und würde es gerne verschiedenen Gerichten beimischen? Darf dies von Kindern denn eigentlich verzehrt werden? Gibt es eine Grenzmenge? Denn es gilt ja auch als Heilpflanze. Falls das ...

von Orchid11 08.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: kochen

Abendbrei kochen?

Hallo Unser Sohn fast 7 Monate isst seit 3 Wochen fleißig seinen Abendbrei bestehend aus 200 ml Vollmilch Hafer-und Dinkelflocken. Wir machen die Milch in der Mikrowelle warm und rühren dann die Flocken rein. Jetut frage ich mich aber ob wir das Ganze zwingend aufkochen ...

von Lissys 27.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: kochen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.