Birgit Neumann

Birgit Neumann

Dipl. Ökotrophologin

Birgit Neumann studierte Ökotrophologie mit dem Schwerpunkt Ausbildung und Beratung und schloss ihr Studium mit dem Titel Diplom Ökotrophologin (Dipl.oec.troph.) ab. Seit dem Studium ist sie als Ernährungs­beraterin und Kursleiterin tätig. Mit regelmäßigen Fortbildungen hält sie ihr Wissen zur Baby- und Kinder­ernährung auf dem aktuellen Stand.

Birgit Neumann

Jod und Milch

Antwort von Birgit Neumann

Frage:

Guten Abend!

Ich hatte vor meiner Schwangerschaft einen Jodmangel (im Harn nachgewiesen). Momentan nehme ich ein Nahrungsergänzungsmittel mit 100/200 mcg Jod, Dosis abwechselnd.
Nun wäre Jodmangel für day Baby im Hinblick auf die Gehirnentwicklung sehr schlecht.

Mein Baby hat bis zum 8 Monat nur Muttermilch und kuhmilchfreie Breite bekommen, da ich folgende Studie gelesen habe:
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/101322/Mediziner-warnt-vor-Erregern-in-Rindfleisch-und-Milchprodukten

Aus Angst vor Jodmangel habe ich ihn nun aber einen angereicherten Fertig-Milchbrei öfters gegeben.

Was ist nun schlimmer? Die Milch oder ein potentiller Jodmangel?

Liebe Grüße

von Kiki_18 am 18.05.2020, 22:53 Uhr

 

Antwort auf:

Jod und Milch

Hallo Kiki_18
der Jodgehalt in der Muttermilch variiert in Abhängigkeit der Jodversorgung der Mutter. Was die Jodverrsorgung via Muttermilch und/oder durch Brei und Beikost betrifft, das müsstest du am besten individuell mit dem Arzt besprechen, wenn du dir unsicher bist.
Grüße
Birgit Neumann

von Birgit Neumann am 20.05.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Sonntag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Ernährungsberaterin Birgit Neumann

Milch - ja oder nein? Jod? Vorsicht lang! :)

Hallo, meine Tochter ist jetzt 7,5 Monate alt. Die ersten 6 Monate habe ich sie ausschließlich gestillt und dann klassisch mit Möhrchen angefangen. Ich koche selber und verwende ausschließlich Bio-Zutaten. Zum Mittagsbrei gibts einen EL Öl pro Portion. Ist ein Öl für die ...

von Leni25 04.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Milch, Jod

Wieviel Pre Milch und Gemüse bzw. Familienkost ab 11Monate

Hallo, unser Sohn hat mit 6 Monaten mit Beikost gut angefangen, er hat Brei und Fingerfood bekommen und so ziemlich jedes Gemüse gegessen: Zucchini, Brokkoli, Kürbis, Kartoffelbrei, Süsskartoffel, Fenchel, Rote Beete und Pastinaken z. B. Mit 7/8 Monaten aß er den Brei auch ...

von Morgenrot97 11.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Ernährung Baby 10 Monate / Milchmahlzeiten

Guten Tag, Unser Sohn ist 10 Monate alt und seit einigen Wochen möchte er kaum noch Brei essen. Er isst tagsüber Brot mit Butter und Obst oder Gemüse (Frühstück, Zwischenmahlzeiten, Abends) Mittag Gemüse und Fleisch mit Nudeln oder Kartoffeln. Zu allen Mahlzeiten trinkt er ...

von KathrinUndJohann 24.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

milch Unterschiede 🤷‍♀️

Hallo, zählt die pre milch zur gegenenen normalen vollmilch dazu? ich weiss das die Kinder im 2.lebensjahr unbedenklich 300ml Milch trinken bzw zu sich nehmen können.... was bedeutet das genau? wird hier von milchprodukten wie man sie im alllgemeinen kennt gesprochen? zählt ...

von jsmh 04.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Milchbrei auslassen?

Hallo. Mein Sohn wird in einigen Tagen 6 Monate alt. Er bekommt am Mittag einen Gemüsebrei mit etwas Öl und am Vor-oder Nachmittag einen Früchtebrei. Ich fange demnächst an, dem Mittagsbrei mageres Fleisch und Dikelnudel oder Reiz hinzu zufügen. Ansonsten wird er gestillt und ...

von Schwizermami 30.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

17 monate kleinkind und pflanzliche milch

Schönen Guten Tag :), ich stille meinen 17 monate alten sohn noch und habe mich gefragt ob ich 3-4x die woche sein müsli oder Haferporridge mit Hafer- Reis-und Mandelmilch anrühren kann. Ein Nährstoffmangel ist bei Stillkindern dadurch eigtl ja nicht möglich oder? Worauf sollte ...

von HaselnussMami 09.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Wie sieht ein Beikostplan ohne Milchprodukte (Kuhmilch) aus?

Liebe Birgit, mein Kleiner ist nun 6 Monate als und bekommt seit ca. einem Monat Beikost. Alles läuft super, außer, dass wir festgestellt haben, dass er (noch) keine Kuhmilch verträgt. Festgestellt haben wir das, da er zwei Mal nach Gabe vom Abend-Milchbrei (Banane-Zwieback ...

von Ainside 05.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Wie lange abends Milchflasche

Hallo, mein Sohn ist jetzt 19 Monate alt, isst ganz normal bei uns mit, bekommt allerdings vor dem Einschlafen noch eine Milchflasche. Diese besteht aus ca 80 ml Vollmilch und 120 ml Wasser. Es gehört zum Abend Ritual dazu, er ist ein sehr quirliger junger Mann, aber er weiß ...

von Kerstin195 03.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Zu viel Essen und Milch?

Hallo,ich habe eine Frage zur Menge an Essen und Trinken und ob ich noch etwas optimieren kann.Mein Sohn ist 7 Monate und 2 Wochen alt.Er bekommt zum Frühstück um halb acht 200 ml Pre Milch und im halb 11 nochmal 200 ml.So gegen 13.00 Uhr bekommt er 200 Gramm Gemüse/Fleisch ...

von milli123 18.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

10 Monate und möchte nur Milch

mein Sohn ist jetzt 10 Monate alt und verweigert jede feste Nahrung. jeder brei, jeder fruchtmus, jedes familienessen.... füttern geht gar nicht. 2 minilöffel, dann wird geschrien und der Mund nicht zum essen geöffnet. familienkost ist total interessant, so manches wandert ...

von jsmh 17.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.