Clomifen

Dr. med. Friedrich Gagsteiger Frage an Dr. med. Friedrich Gagsteiger Reproduktionsmediziner

Frage: Clomifen

Guten Tag Dr. Bühler ich habe vor ein Jahr clomifen Verschrieben bekommen. Ich hätte eine Frage wegen den Nebenwirkungen. Leider sehe ich wegen dem clomifen seit  1 Jahr doppelt, komischerweise kann mir auch da kein Augenarzt helfen. Da sie bestimmt schon mal das Medikament verschrieben haben, können sie mir sagen was da passiert ist? Oder haben sie schon mal so ein ähnlichen Fall schon beobachtet. Ich würde mich über eine Antwort freuen.

von Lilo90 am 26.10.2022, 17:07



Antwort auf:

Clomifen

Guten Abend, so etwas habe ich noch nicht erlebt oder gehört. Aber meist hat "Doppelt-Sehen" ganz andere Ursachen. Da kann auch eher der Neurologe helfen, da das nicht das Spezialgebiet des Augenarztes ist.

von Dr. Friedrich Gagsteiger am 26.10.2022


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Clomifen - keine Periode - keine SS

Guten Abend, kurz zu meiner bisherigen KiWu-Karriere ;)   ________ - 2021 Pille abgesetzt -seit dem keine Periode - 2022 nach Blutuntersuchungen Schilddrüsenunterfunktion festgestellt (ist jetzt wieder durch Medikamente im Normalbereich) - jedoch immer noch keine Periode - Überweisung KiWu-Klinik (alle Untersuchungen grundlegend s...


Clomifen

Guten Morgen Dr.Friedrich Gagsteiger, ich habe meinen ersten Cyklus mit Clomifen gestartet. Ich habe einen Verdacht auf PCO jedoch habe ich laut Blutergebnis kein PCO. Meine Eierstöcke sehen aber immer danach aus, aufgrund der mehren Löcher. Mein normaler Zyklus ist alle 38 Tage. Heute bin ich an ZT 14 und ich bin sehr verwirrt. Mit den Tablett...


Clomifen für Schleimhautaufbau?

Hallo,  ich hatte bereits 2 Untersuchungen bzgl. Folikel/Eisprung und Dicke der Schleimhaut. Alles war in Ordnung, nur die Schleimhaut war jedes Mal zu dünn und ich bekomme auch nur 2 Tage meine Periode und diese ist auch nicht stark. Meinen Eisprung habe ich regelmäßig und bekomme den lh Anstieg auf den Tests, die ich zuhause mache, auch im...


Ovulationskurve unter Clomifen

Guten Morgen Herr Dr. Emig,  clomifeneinnahme vom 28.10.-01.11 (ZT 5-9) Ultraschall an ZT 11 / 03.11. = Leitfollikel 19mm  Nun habe ich Ovulationstest gemacht und verstehe die Welt nicht mehr.  LH Wert an  ZT 14 hoch, dann 4 Tage niedrig und dann kam an ZT19 die Spitze vom LH Wert und seit dem sinkt der wert nicht mehr.    was kann ...


Oveleap statt Clomifen

Sehr geehrte ​​​​​​Frau Finger, mein Partner und ich befinden uns seit einigen Monaten in der Kinderwunschbehandlung, da wir seit 1 1/2 Jahren versuchen schwanger zu werden. Vorweg hat mein Gynokologe einige Zyklen ein Zyklusmonitoring durchgeführt. Dabei hatte ich nie einen erkennbaren Eisprung. Auf meiner Überweisung zur Kinderwunschpraxis...


Clomifen, Zyste, Periode

Sehr geehrter Herr Dr. Gagsteiger, ich habe einen Clomifen Zyklus hinter mir. Die Follikel sind auch gut gewachsen. Hatte 3 Stück in sprungreifer Größe. Allerdings ist es allem Anschein nach nicht zu einem Eisprung gekommen. Wurde aber nicht mit einer Blutabnahme geprüft. Musste einfach nach ca. 10 Tagen (ZT 23) nochmals zur Kontrolle. Da wurde...


Kurze Lutealphase trotz Clomifen

Liebe Frau Finger, ich habe eine Frage zu Clomifen und verkürzter zweiter Zyklushälfte. Laut Hormonen habe ich eine Gelbkörperschwäche, die jetzt mit Clomifen behandelt wird. Die Schmierblutungen sind verschwunden, aber ich habe trotzdem nur eine Lutealphase von zehn Tagen. Der Progesteronwert steigt direkt nach dem Eisprung gut, sinkt aber dan...


Clomifen in Kombination mit Letrozol

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich bin heute Zyklustag 3. Ich soll ab heute die Präparate Clomifen 50 mg und Letrozol 2,5 mg einnehmen. Kann ich die beiden Medikamente zusammen einnehmen oder wäre es sinnvoller sie getrennt einzunehmen. Wenn ja, mit welchem zeitlichen unterschied? Wann kann ich dann ungefähr mit meinem Eisprung rechnen, w...


Clomifen

Lieber Herr Doktor grewe, Wir versuchen seit 1,5 Jahren schwanger zu werden. Spermiogram ist überdurchschnittlich gut.  Meine Hormonwerte bisher unauffällig. Ich bin 33 Jahre und wir haben bereits ein Kind (aber auch hier hat es 1,5 Jahre gedauert). Meine Zyklen waren damals jedoch länger. Inzwischen findet der Eisprung immer schon an Tag 10...