PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Was für Risiken gibt es bei einer geplanten Sectio?

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Lieber Herr Dr. Hellmeyer,

wie hoch sind die allgemeinen Risiken bei einer geplanten Resectio im Vergleich zur Spontangeburt? Ich bin ansonsten gesund, einigermaßen sportlich und habe bis auf Narbenschmerzen hin und wieder keinerlei Probleme mit der SS gehabt. Laut Ärztin dürfte ich auch spontan entbinden, mit der Chance 50%, dass es klappt...da ich aber sehr ängstlich bin und aus Angst vor einer Ruptur wahrscheinlich so verkrampfe, dass es bestimmt in einer Sectio endet, habe ich mich jetzt für die primäre Sectio entschieden.

Habe hier im Hebammenforum scheußliche Dinge gelesen über die Risiken (bis zur Mitte aufschneiden, eine Schicht mehr und man ist schon wieder auf dem Weg nach draußen..., Embolie, Thrombose etc.) Wenn man sich die Thrombosespritzen geben lässt, die Strümpfe trägt und am selben Tag herumläuft, hat man dann wirklich ein 4-10x so hohes Risiko? Das will mir nicht in den Kopf und im Aufklärungsbogen meiner Klinik steht, dass bei geplanten KS das Risiko kaum höher ist als bei einer Spontangeburt. Wie sind Ihre Einschätzungen und Erfahrungen?

Danke schonmal!
Liebe Grüße
Murmel

von Murmel880 am 31.07.2012, 18:23 Uhr

 

Antwort auf:

Was für Risiken gibt es bei einer geplanten Sectio?

Hallo, eine Re-Sectio machen wir mehrmals in der Woche ohne Komplikationen. Geplant ist beim 2. Kaiserschnitt das Komplikationsrisiko fast einer spontanen Geburt beim ersten Kind gleichzusetzen. Keine Angst, das geht alles gut. LG

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 01.08.2012

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Tiefe Verletzung bei sectio kann das vorkommen?

Hallo, Vor fast 4 Wochen wurde meine kleine Maus per Kaiserschnitt geholt. Aufgrund einer plazentastörung 6 Wochen zu früh. Es wurde für mich unverständlich als Not-Kaiserschnitt deklariert,obwohl die CTG s in Ordnung waren (längere schlafphasen) Meine Narbe ist schon sehr ...

von Kruemel833 24.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Warum sind meine beiden Sectios so früh durchgeführt wurden?

Guten Tag, Erstmal lieben Dank für Ihre Antwort,ich stelle mir gerade nur noch die Frage wieso dann meine 1. und 2. Sectio so zeitig durchgeführt wurden,also vollend.35 und 36 ssw???Mir wurde immer gesagt das durch die vielen Verwachsungen sowie Unkenntniss über Zustandes ...

von dieneelh 19.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Wann sollte ich meinem Arzt sagen das ich eine Sectio möchte?

Hallo, habe mal eine Frage! Mein erstes Kind wurde vor knapp 9 Monaten per Sectio entbunden ( gab paar Probl. Gestose, hypothr. Kind da plazentainsuff III usw. Bin aktuell schwanger und würde mein 2. und letztes gerne erneut per Sectio entbinden da ich jetzt schon ...

von Missgreeneyes 05.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Letzte Geburt DR IV mit kleinen Problemchen, jetzt zwingend Sectio?

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, ich habe mein 1. Kind 2006 in BEL spontan entbunden. Mit einem geplanten Kaiserschnitt kam ich psychisch nicht zu recht. Die Klinik hat mir aufgrund der Größe meines Kindes eine Spontangeburt angeboten mit dem Hinweis, dass über eine doch notwendige ...

von Maike2012 26.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Muss elektive Sectio selbst bezahlt werden?

Guten Tag Herr Dr. Hellmeyer, da Sie mir schon einmal so wunderbar geholfen haben, wende ich mich heute (hoffentlich das letzte Mal) an Sie. Bei mir liegt eine medizinische Indikation für eine Sterilisation vor. Für die Kostenerstattung hat mir meine Gynäkologin auch ein ...

von 51zu49 21.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Kann ich mein 2. Kind auch per Sectio entbinden?

Hallo, Habe mal eine Frage- habe im September 2011 per Sectio entbunden aus med. Gründen und bin nun erneut schwanger. Kann ich mein 2. auch per Sectio entbinden? Ich möchte nicht überall kaputt sein sprich genäht und gedehnt und ich bin nun wegen der Naht und der zu frühen ...

von Vier_Jahreszeiten 14.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Geburtseinleitung oder sek. Sectio bei z.n. Sectio?

Guten Morgen, 2007 habe ich per Secto entbunden, wegen einer Angststörung. Nun wopllte ich mein 2. Kind vaginal entbinden. Leider tut sich bisher nicht viel, ich bin heute bei 40+3. In der Klinik in der ich Entbinde sagen sie, man versucht bei z.n.Sectio auf eine ...

von Mandarin 12.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Sectio ja oder nein

Hallo Herr Dr. Hellmeyer, normalerweise wäre mir eine spontane Entbindung lieber, aber da ich jetzt mein drittes Kind zu entbinden habe und es sehr groß sein soll, hege ich langsam Zweifel daran, das alles gut gehen wird! Zur Vorgeschichte: Ich bin bereits Mutter zweier ...

von every1 07.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

wann wieder ss werden nach sectio??

Guten morgen, am 10.04.2012 wurde meine alte sectionarbe ( 01.2009) rekonstruiert. nach 2Jähriger unerklärlicher Infertilität ( die erste ss entstand bereits im 2ten versuchszyklus ohne jegliche Hilfe) hat man an ES+6 ( da war ich eigentlich zur Kontrolle der serometra,die ...

von Sweetheart12109 17.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

2. Sectio wg. Wiederholungsrisiko eines Oligohydramnions erforderlich?

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ich habe vor kurzem per KS entbunden, Indikation war ein Oligohydramnion. Als dieses festgestellt wurde, wurde der KS noch am selben Tag angesetzt. Mein Kind war zu diesem Zeitpunkt bereits 6 - 9 Tage übertragen (ich schreibe 6 - 9 Tage, das ...

von evh 10.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.