Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Schädel-Sono

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Nur die paraventrikulären Zysten haben eine Bedeutung. Sie könnten Zeichen für eine periventrikuläre Leukomalazie sein, also einen Substanzverlust im nervenfaserreichen Hirngewebe Die möglichen Spätschäden hängen dann ab von der Ausdehnung und Beidseitigkeit.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 12.03.2003

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.