Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Kommt dieses Hohlkreuz von ihrer frühgeburtlichkeit ?

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Ihre Irritation beruht darauf, dass bei Ihrem 3. Kind (31 SSW) "mehr gemacht" wird als vor noch wenigen Jahren bei dem 2. Kind (34 SSW). Über die gründe kann ich nur spekulieren:

1. 31 SSW fällt in die Gruppe "sehr kleine Frühgeborene", 34 SSW gehört schon zur Gruppe "späte Frühgeborene".
2. Sie haben jetzt andere Ärzte.

"Alles normal": Man will damit wohl signalisieren, dass jedenfalls keine schwerwiegenden Risiken erkennbar sind. Ansonsten ist in der Medizin, aber auch außerhalb der Medizin, "normal" ja ein sehr dehnbarer Begriff.

"Hohlkreuz": Auch dieser Begriff kann durchaus eine harmlose Gestaltvariante beschrieben als auch einen krankhaften Befund.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 10.10.2013

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an die Experten Frühgeburt und Frühchen

hat das noch etwas mit der frühgeburtlichkeit zu tun?

lieber prof. jorch, unser sohn wurde am 20.12.07 geboren, der et wäre der 5.3.08 gewesen. er wies die klinischen reifezeichen der 31.woche auf, war aber sfga mit 1140 gr und 38 cm. nun ist er ca. 75 cm groß und wiegt 9,5 kg. er läuft seit er 20 monate alt ist, unkorrigiert. ...

von valentinchen 23.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: frühgeburtlichkeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.