Fachärztin Louise-Caroline Büttner

kann mir einer sagen was

Antwort von Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Hallo Meike!

Soweit ich informiert bin, ist Synagis der (Impf-)Stoff für die Passiv-Immunisierung gegen das sogenannte RS-Virus, welches gerade bei ehemaligen Frühchen zu heftigen Atmenwegserkrankungen führen kann. Bei uns in der Kinderklinik mußten sogar RSV-infizierte Kinder intubiert werden. Wir haben unsere Tochter in den "gefährlichen" Monaten (ca. September bis April) alle vier Wochen "impfen" lassen. Sie hat sich den Virus trotzdem gefangen, kam aber ganz gut damit zurecht. Synagis kostet pro Spritze (also alle vier Wochen) ca. EUR 1.000,00. Ich würde es aber - trotz der hohen Kosten - jederzeit wieder "impfen" und hoffe ich konnte die Frage hinreichend beantworten. Liebe Grüße!

von HC am 12.07.2002, 21:39 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.