Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Gewicht / Inhalation (lang)

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Sehr geehrter Herr Prof. Jorch,

Ich habe mal wieder viele Fragen an Sie und freue mich schon auf Ihre Antworten.

Mein Sohn (840 g in der 26. SSW) heute 14 Monate mit BPD, wiegt bei einer Größe von 66 cm lediglich 5,9 kg. Er nimmt trotz kalorischem Nahrungsmittelzusatz nur äußerst schleppend zu.

Vor 14 Tagen wurden die Inhalationen für ihn auf 2 x am Tag mit Pulmicort 0,25 reduziert (vorher 3 x mit Zusatz 3 Tr. Atrovent). Seitdem hat er kein Gramm mehr zugenommen. Kann der Grund dafür eine jetzt erschwerte Atemtätigkeit sein? Seine Sättigung liegt immer über 95 %. Oder gibt es noch andere Ursachen? Was passiert, wenn das Euphyllin abgesetzt wird, soll in 1 Mo. erfolgen. Dann hat die Lunge doch auch wieder mehr Arbeit.

Ich bin so unglücklich über die ganze Situation. Leider habe ich in unserer Gegend (Müllrose bei FF/O) auch noch keinen kompetenten Ansprechpartner gefunden, der uns irgendwie weiterhelfen könnte. Kennen Sie jemanden oder haben Sie vielleicht andere Ideen?

Und meine andere Frage: Bei dem Kleinen wurde eine Kurzsichtigkeit auf beiden Augen ( -2 D.) und Schielen festgestellt. Die Ärztin meinte jedoch, das eine Brille in dem Alter noch nicht so wichtig ist, da sich die Aktionen des Kindes noch auf den Nahbereich beziehen. Ab wann ist denn dann die Brille notwendig, so dass keine Entwicklungsstörungen auftreten.

Vielen, herzlichen Dank,

Tini + Tom

von Tini am 17.01.2003, 09:58 Uhr

 

Antwort auf:

Gewicht / Inhalation (lang)

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Minderung der Pulmicortgabe auf 2mal die Gewichtszunahme gemindert hat, da die entscheidende Meßgröße SO2 mit >95 % gut eingestellt ist. Mit 14 Monten ist die wöchentliche Gewichtszunahme ja ohnehin nicht groß. Warten Sie also einfach ab. Theophyllin erhöht ja den Energieverbrauch. Nach Absetzen dieses Medikamentes müßte das Gewicht also theoretisch zulegen.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 18.01.2003

Antwort auf:

Gewicht / Inhalation (lang)

Hallo Tini,
ich habe meine Tochter in der 24+1 ssw mit 440g bekommen, sie ist soweit fit hat aber auch eine BPD lunge, sie wiegt nun bei einer grösse 57 cm 4990g ich finde das gewicht völlig ok.
hast du die O2 sättigung immer noch dran ???? hast du auch O2 zu Hause ??? wir haben O2 zu haus aber toi toi toi nie gebraucht und die sättigung ist auch ab hat den Oxy tesz gut bestanden, aber einen monitor haben wir noch zur nacht, damit wir auch ein auge zubekommen. Julia inhaliert auch 2x tgl mit Budecort und ich denken nicht das sie desswegen schleppend zunimmt. sie wird mit BEBA I gefüttert was nimmst du ??? ich verfeiner es mit Karottensaft, dann trinkt sie 180ml hm vielleicht liegt es an der Karotte wer weis.

wünschen euch alles gute vielleicht hören wir uns ja noch mal hier.

liebe grüsse
Meike

von Meike am 18.01.2003

Antwort auf:

Gewicht / Inhalation (lang)

Ich denke auch, dass Sie mit einer Brille noch bis zum Alter von 2 Jahren warten können. Voraussetzugn ist jedoch, dass Ihr Kind abwechselnd mit beiden Augen schielt und somit beide Augen trainiert. Ansonsten droht Schwachsichtigkeit des nicht benutzten Auges.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 18.01.2003

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag

Pfizer
Pneumokokken-Erkrankungen:
vermeidbares Risiko

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.