Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Behinderung erkennen?

Antwort von Fachärztin Louise-Caroline Büttner

Hallo. Bei Eileen wurde leider gar nicht auf die Beine geachtet. Es wurde nur gesehen das ihr Körper asymetrisch war und sie die Hände ständig geschlossen hielt. Das sie aber spät erst krabbelte und nicht lief darauf wurde einfach zu spät eingegangen.
wie gesagt sie hat nur eine sehr leichte Spastik die sie aber trotzdem noch daran hindert zu laufen. Aber sie wird mal laufen und das ist wichtig.
Wenn die Ärzte eine Spastik bereits ausgeschlossen haben würde ich mir keine Sorgen machen. Dann müßte deine Tochter schon vorher Auffälligkeiten haben. ( auf die bei Eileen ja leider nicht so geachtet wurden).
Ja die PVL wurde beim Kopfultraschall festgestellt. Man hat es uns aber nicht gesagt!!!! wir haben es dann im Abschlußbericht für den KIA gelesen und der hat uns dann aufgeklärt was PVL bedeutet. Ist halt leider so einiges Schief gelaufen bei uns.
Aber die Maus macht sich prächtig.
Ich wünsche Dir und Deiner Tochter alles Gute und mach Dir nicht soviele Sorgen. Selbst wenn irgendwelche Beeinträchtigungen auftreten muß man sie akzeptieren. Man kann dann nur alles tun um dem Kind ein möglichst normales Leben zu bieten.
Liebe Grüße Daniela

von lini´smama am 12.10.2005, 18:12 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.