Prof. Dr. med. Michael Radke

Prof. Dr. med. Michael Radke

Kinderarzt

Nach seinem Studium der Humanmedizin erhielt Professor Dr. med. Michael Radke seine Facharzt­ausbildung in der Universitäts­kinderklinik Rostock und arbeitete dort als Oberarzt mit den Spezial­gebieten Pädiatrische Gastro­enterologie und Ernährungs­störungen bei Kindern. Seit Oktober 1997 ist er Chefarzt des Zentrums für Kinder- und Jugend­medizin des Klinikums Ernst von Bergmann in Potsdam, akademisches Lehr­krankenhaus der Charité Berlin.

mehr über Prof. Dr. med. Michael Radke lesen

Prof. Dr. med. Michael Radke

Plötzlche Breiverweigerung

Antwort von Prof. Dr. med. Michael Radke

Frage:

Guten Tag

Meine 7,5 Monate alte Tochter war immer eine ausgezeichnete Esserin. Seit dem vollendeten 6. Monat bekommt sie Gemüse-, später dann Obst und Getreidebrei.

Seit gut einer Woche verweigert sie jedoch jeglichen Brei, bis auf den Getreide-Milchbrei. Diesen isst sie immer noch mit Heisshunger.
Bei den ehemals gern genommenen Gemüse- und Obstbreien verzieht sie aber den Mund und bekommt einen Würgereflex.
Ansonsten ist sie gut zuweg, lacht, krabbelt und ist auch sonst unverändert.
Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass sie gerade ihr erstes Zähmchen bekommt.

Meine Frage ist nun: ist es einfach eine Phase die sie durchmacht oder muss ich sie beim Arzt untersuchen lassen?
Wie soll ich mich verhalten?

MfG, Stefanie

von Sbatur am 01.04.2013, 21:04 Uhr

 
 

Antwort auf:

Plötzlche Breiverweigerung

Für eine Untersuchung oder Arztvorstellung sehe ich keinen Grund - die kleine Person möchte wohl ihre Vorlieben durchsetzen.

von Prof. Dr. med. Michael Radke am 02.04.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Donnerstag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Breiverweigerung durch Blähungen

Hallo, mein Sohn ist 6,5 Monate alt und bekommt schon seit zwei Monaten Brei. Mittags und abends. Bisher hat alles wunderbar geklappt. Er hat immer sein Mündchen weit aufgerissen bis zum letzten Löffel und alles brav und gerne gegessen. Seit drei Tagen verweigert er mir ...

von Alpina 20.03.2012

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.