Dr. med. Ludger Nohr

Plötzlich Stottern

Antwort von Dr. med. Ludger Nohr

   

Antwort:

Plötzlich Stottern

Hallo,
das Phänomen Stottern kann sehr unterschiedliche Hintergründe haben. Es kann eine Phase von sich geistig-sprachlich überfordert fühlen sein (das nennt man auch Entwicklungsstottern, weil es durch eine momentane Reifungsungleichheit zustande kommt), es kann eine Reaktion auf ein heftiges Geschehen sein und es kann eine seelische Stress-Situation uva sein, die das auslöst. Die dreisprachige Erziehung könnte z.B. die Reifungsungleichheit verstärken. Entscheidend ist, dass man weder besonders sorgenvoll, noch helfend noch abwertend reagiert. Und das sowohl äußerlich, als auch innerlich, da Kinder sehr genau spüren, ob das Verhalten passt.
Dann würde ich es deshalb bald mal dem KA vorstellen, weil es immer gut ist, ein Anfangsbild zu haben, um den Verlauf besser beurteilen zu können. Es ist auch für Sie beruhigend, wenn jemand von Aussen das Geschehen beurteilt, weil man selbst doch sehr subjektiv urteilt. Der KA wird dann auch mit Ihnen entscheiden, wann man Jemanden hinzuziehen sollte und/oder, wie lange man abwarten kann.
Dr.Ludger Nohr

von Dr. med. Ludger Nohr am 05.04.2021

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Ludger Nohr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.