Dr. med. Ludger Nohr

Ergeiz

Antwort von Dr. med. Ludger Nohr

   

 

Ergeiz

Sehr geehrter Herr Doktor Nohr, mein kleiner 23 Wochen spielt sehr gerne mit seinen Sachen, aber nur solange es ihm auch gereicht wird .sobald er es fallen lässt oder es nur neben ihm liegt, möchte er es nicht nehmen und schreit. es kommt so vor, als wenn er einfach keinen Ehrgeiz oder neugier hätte, es selbst zu nehmen .selbst wenn man ihn animieren möchte sich zu drehen, in dem man das Spielzeug etwas weiter weg hängt,damit er sich mehr bewegen muss endet in lautstarkes Brüllen und strampeln ,bis er das Spielzeug gereicht bekommt . Oder es ist so ,dass er sich einfach ärgert ,dass er es selber noch nicht schafft. er will es, aber schafft es nicht und er ist deswegen sehr verärgert.ist das nur eine Phase oder hat er einfach keinen Ehrgeiz, Lust... ?wie kann ich ihn animieren oder motivieren sein Spielzeug alleine zu nehmen?

von chrissi14 am 03.04.2018, 12:45 Uhr

 

Antwort:

Ergeiz

Ich hoffe, er hat noch keinen Ehrgeiz, sondern nur Spaß am spielen und ein bißchen Neugier. Es ist nichts frustrierender, etwas haben zu wollen und es nicht zu schaffen(kennen wir alle). Geben sie ihm sein Spielzeug und trainieren Sie noch nicht. Die Zeit kommt früh genug. Was nicht gegen kurzzeitige Anreize spricht, ohne Erfolgsdruck. Es ist Spiel- und Kontaktzeit.
Viel Spass auch Ihnen dabei, denn Sie dürfen mitspielen, ohne schief angesehen zu werden.
Dr.Ludger Nohr

von Dr. med. Ludger Nohr am 03.04.2018

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Ludger Nohr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.