Dr. med. Ludger Nohr

5 Monate altem Baby etwas beibringen

Antwort von Dr. med. Ludger Nohr

   

Antwort:

5 Monate altem Baby etwas beibringen

Hallo,
nein ich kenne dieses Buch nicht, kann es also nicht beurteilen. Aber gegenüber allen Ratgebern , auch mir, sollte die persönliche Erfahrung und Einfühlung immer wichtiger sein.
Wohlwollend verstanden könnte die Aussage heißen, dass das Kind vielleicht beginnt zu realisieren, dass es verschiedene Kontaktformen gibt, angenehme und unangenehmere. Aber natürlich kann ein Kind in diesem Alter nicht Ihre Erlebnisweise verstehen und auch nein oder Aua sagt ihm noch nichts. Es möchte Ihnen auch nicht weh tun,es spielt mit seinen Möglichkeiten und freut sich an Ihrer Reaktion. Es wird noch geraume Zeit dauern, bis Ihr Kind Ihr Aua als eine Begrenzung oder ein Stop verstehen kann. Trotzdem können Sie das sagen und/oder deutlich machen, zeigen wie vorsichtiges Berühren geht, aber erwarten Sie bitte keine "Einsicht", sondern erfreuen sich an dem gemeinsamen Spiel.
Viel Freude dabei.
Dr.Ludger Nohr

von Dr. med. Ludger Nohr am 15.10.2019

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Ludger Nohr
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.