Ungewöhnlicher Schlaf

 Margit Holtschlag Frage an Margit Holtschlag Fach­kinder­kranken­schwester und Ausbilderin zum Familien­orientierten Baby­schlaf­coaching, Kursleitung Baby­massage
Weitere Kurs- und Beratungsangebote

Frage: Ungewöhnlicher Schlaf

Guten Tag. Mein Baby 4 Monate ist normal in der ersten Nachthälfte eher ein ruhiger Schläfer und in der 2. Nachthälfte wacht er oft auf, dreht und windet sich. So war dass jetzt immer. Jetzt waren 2 Nächte so dass er im 20min Takt erwacht ist und schlecht wieder in den Schlaf gefunden hat und von gestern auf heut hat er bis auf einmal wo er die Flasche bekommen hat die ganze nacht ruhig neben mir gelegen, sprich so wie ich ihn reingelegt habe so ist er wieder aufgewacht, er hat nicht mal den Kopf bewegt. Ist das normal? Wir sind dann durch ein ängstlich hysterisches Schreien von ihm um 05:50 uhr erwacht. Und jetzt ist er den vormittag über quengelig, weinerlich und trinkt nicht viel.

von Lena04 am 19.09.2022, 09:50



Antwort auf:

Ungewöhnlicher Schlaf

Liebe Lena, auch bei uns ist die Schlafqualität nicht jede Nacht gleich. Ich denke, dass der Kleine von den Nächten davor so müde war, dass er dann besser und länger geschlafen hat. Im Grunde ist jedes Baby dankbar, wenn es nicht allzu oft aufwacht.  Babys quengeln, wenn sie müde oder überreizt sind. Am besten ist es, sie hier einfach liebevoll zu begleiten und sie baldmöglichst zum schlafen zu bringen. Wer müde ist, kann sich auch nicht immer auf die Mahlzeit konzentrieren. Ich würde das nun erst einmal beobachten und gegebenenfalls überprüfen, ob der Kleine einen Infekt bekommt. Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung, herzliche Grüße und eine entspannte Zeit, Margit Holtschlag  

von M. Holtschlag am 19.09.2022