Frage: Wieviel braucht meine Maus...

...(in ml) im Schnitt um satt zu werden?? Sie ist 4 Wochen alt und ich stille sie voll! Sie wächst und gedeiht prächtig und möchte eben auch dass das so bleibt! ...und noch etwas...ich verwende seit Anfang an ein Stillhütchen da ich Flachwarzen habe. Habe aber schon des öfteren gelesen, dass die nur für Kurzgebrauch gedacht sind!?! Mir und der Kleinen sind sie aber eine tolle Hilfe und wir hatten bis jetzt noch keine Probleme damit! Sollte ich es beibehalten oder solle ich auf eine Alternative umschwenken? Ich danke jetzt schon für die Antwort mfg Manuela mit Klein-Sonja

Mitglied inaktiv - 15.11.2001, 21:37



Antwort auf: Wieviel braucht meine Maus...

? Liebe Manuela, eine Stillberaterin wird Ihnen vermutlich fast immer dazu raten, von den Stillhütchen wegzukommen, denn wir sind diejenigen, die mit den Müttern und Babys arbeiten, bei denen sich die Probleme einstellen und diese Probleme können auch erst nach einigen Wochen oder gar Monaten auftreten. Am besten wenden Sie sich einmal an eine Kollegin vor Ort, die Ihnen Hinweise geben kann und ihnen zeigen kann, wie Sie Ihr Kind von den Hütchen entwöhnen können. Ein junger Säugling braucht etwa ein Sechstel bis ein Fünftel seines Körpergewichtes an Milch innerhalb von 24 Stunden. Doch dies ist nur eine grobe Faustregel, die allenfalls einen Anhaltspunkt bieten kann. Keinesfalls kann jetzt daraus jedoch eine Formel „Gewicht des Kindes geteilt durch 5 oder 6 und dies wiederum geteilt durch die Anzahl der Mahlzeiten" abgeleitet werden, denn ein Baby trinkt nicht gleichmäßige Mengen, sondern ganz unterschiedliche Mengen. Ob Ihr Baby genügend Muttermilch bekommt, können Sie jedoch sehen, ohne zu wissen, wieviel Milliliter es trinkt: • mindestens fünf bis sechs nasse Wegwerfwindeln hat (um zu sehen wie nass „nass" ist, können Sie sechs Esslöffel Wasser auf eine trockene Windel geben). Diese Regel gilt aber nur für voll gestillte Kinder, das heißt das Baby bekommt nichts außer Muttermilch (kein Wasser, Tee, Saft usw.). • in den ersten sechs Wochen täglich mindestens zwei bis vier Stuhlentleerungen (später sind seltenere Darmentleerungen normal) • eine durchschnittliche wöchentliche Gewichtszunahme von mindestens 110 g pro Woche ausgehend vom niedrigsten Gewicht (mit zunehmendem Alter verringert sich die durchschnittliche Gewichtszunahme und es kann auch gelegentlich zu einer Stagnation des Gewichts kommen), • eine gute Hautfarbe und eine feste Haut, • Wachstum in die Länge und Zunahme des Kopfumfangs • ein aufmerksames und lebhaftes Verhalten des Babys in den Wachphasen. Sind diese Punkte alle erfüllt? Dann gedeiht Ihr Baby gut und bekommt auch die Milch, die es braucht und Sie brauchen sich keine Sorgen um irgendwelche Mengen machen. LLLiebe Grüße Biggi Welter

von Biggi Welter am 16.11.2001



Antwort auf: Wieviel braucht meine Maus...

Hallo, meine Kleine ist auch 4 Wochen alt. Sie trinkt immer zwischen 90-120 ml. Kommt wohl auf ihren Hunger an. Sie wird übrigens auch voll gestillt.Das mit der Menge weiß ich nur, weil sie ab und an abgepumpte MuMi bekommt. Woher sollte ich auch wissen wieviel aus der Brust kommt? ;o) LG Tamee

Mitglied inaktiv - 15.11.2001, 22:43