Frage: Mal eine Frage

Hallo Biggi, ich habe interessehalber mal eine Frage. Meine Schwester hat eine Tochter(im Dez. 2 Jahre alt) und stillt immernoch. Wieviel am Tag weiß ich nicht genau. Nun ist sie wieder schwanger. Mich täte interessieren ob man bei erneuter Schwangerschaft abstillen sollte oder nicht. Unsere KÄ sagt sie könne ohne Bedenken weiterstillen. Die FÄ sagt sie solle unbedingt abstillen. Was sollte sie tun? LG Käferchen

Mitglied inaktiv - 14.11.2001, 20:10



Antwort auf: Mal eine Frage

? Liebe Käferchen, eine erneute Schwangerschaft ist kein Abstillgrund. Es ist möglich während der gesamten Schwangerschaft weiter zu stillen und nach der Geburt des nächsten Babys beide Kinder zu stillen (das wird Tandemstillen genannt). Bei einem normalen Schwangerschaftsverlauf schadet das Stillen nicht, weder der Mutter, noch dem älteren Kind oder dem Baby. Die Mutter sollte allerdings auf eine gute und ausgewogene Ernährung achten, um Mangelerscheinungen bei sich selbst zu vermeiden. Ein gut ernährte Mutter sollte keine Schwierigkeiten haben, sowohl das ungeborene Baby als auch das gestillte Kind, wenn es älter als ein Jahr ist, ausreichend zu versorgen. Aber es ist wichtig, dass sie angemessen zunimmt, gesund und nahrhaft isst und genügend Zeit zum Ausruhen hat. Bei manchen Müttern ist eine zusätzliche Kalorienaufnahme notwendig, wenn sie schwanger sind und gleichzeitig stillen. In der Schwangerschaft kann die Milchproduktion nachlassen und es ist nicht immer möglich sie mit den üblichen Methoden zur Steigerung der Milchmenge wieder zu erhöhen. Wenn die Mutter während der Schwangerschaft weiterstillen möchte, gibt es nur wenige Gründe, dass sie es nicht tun dürfte. Medizinische Gründe während der Schwangerschaft abzustillen wären: • Schmerzen in der Gebärmutter oder Blutungen; • vorangegangene Frühgeburten; • ununterbrochener Gewichtsverlust der Mutter im Verlauf der Schwangerschaft. Dies tritt jedoch nur selten auf. Viele Kinder stillen sich während einer erneuten Schwangerschaft der Mutter selbst ab, doch niemand kann vorhersagen, welches Kind das tun wird und welches nicht. Manche Kinder spüren offensichtlich, dass „Konkurrenz" im Anmarsch ist und werden deutlich anhänglicher. Auch hier lässt sich jedoch keine Aussage machen, wie ein einzelnes Kind reagieren wird. Ich wünsche deiner Schwester eine schöne Schwangerschaft und eine gute Geburt und solange die Schwangerschaft normal verläuft und deine Schwester es nicht will, gibt es keinen Grund, dass sie abstillen müsste LLLiebe Grüße Biggi

von Biggi Welter am 14.11.2001