Frage im Expertenforum Kochen für Kinder an Dipl. oec. troph. Birgit Neumann:

Auf vorrat

Dipl. oec. troph. Birgit Neumann

Dipl. oec. troph. Birgit Neumann
Diplom Ökotrophologin und Ernährungsberaterin

zur Vita

Frage: Auf vorrat

Nabdelna

Kann ich abendbrei auch auf Vorrat kochen also wenigstens für die nächsten zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren oder sollte man den immer frisch machen?


Birgit Neumann

Birgit Neumann

Hallo Nabdelna Der MGB ist und schmeckt frisch besten. Je länger er steht, desto fester wird er. Der Milch-Getreidebrei sollte darum baldmöglichst nach Zubereitung gegessen werden. Du kannst ihn schon auch für 24 h auf Vorrat kochen (dann schnellstmöglich abkühlen, gut verschliessen) und lagern. Der Brei wird dann  fester und es könnte sein, dass das Mundgefühl (durch die Lagerung) anders ist bzw deinem Babynicht mehr so gut gefällt. Probiere es einfach mal aus und finde (d)eine Strategie, wie du den Brei wieder aufwärmen kannst, so dass das Essvergnügen für dein Baby gut ist. Grüße Birgit N.


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.