Christiane Schuster

Kind stärken, aber wie?

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Guten Morgen liebe Frau Schuster,
mein Sohn (2 J) ist übt mir gegenüber zwar altersgerecht, sich durchzusetzen, aber gegenüber Gleichaltrigen tut er sich schwer. Er macht den Eindruck als dass er gar nicht erwarte, dass andere ihn ungerecht behandeln. Beispiel. Über eine andere Freundin habe ich indirekt Kontakt zu einer Mutter mit einem 2,5 Jahre alten, sehr dominantem Kind. Mein Sohn sagte letztens z.B. "Mama, da sitzen" (auf einem Kinderstuhl), der andere Junge geht ziemlich dominant an ihm vorbei, setzt sich auf den Stühl (auf den mein Sohn allein nicht drauf kam). Überhaupt nimmt dieses Kind meinem Sohn oft Sachen weg, woraufhin meiner jedes Mal weint. Die Mutter schaut geflissentlich darüber weg.
Aber auch bei anderen Kindern ist es so, dass er an sich nicht schüchtern ist, aber sich eben auch vieles gefallen weg (lässt sich hauen und bleibt stehen und weint etc). Was kann ich tun?

Vielen Dank für die Mühe.

von dreamteam468 am 28.01.2011, 08:26 Uhr

 

Antwort auf:

Kind stärken, aber wie?

Hallo dreamteam468
Bitte gehen Sie in genannten Situationen zu Ihrem Sohn und seinem Gegenüber in direkten Augen- und möglichst auch Körperkontakt und schlagen Sie eine geeignete Handlungsweise vor, wie z.B.: "Ihr könnt euch doch abwechseln, wenn ihr Beide gerne auf dem Stuhl sitzen wollt".

Werden Ihrem Sohn Sachen weggenommen, ermutigen Sie ihn mit einem KONKRETEN Vorschlag zum eigenständigen Handeln, indem Sie ihm gleichzeitig bestätigen, dass er sich wehren kann.
Loben Sie jedes noch so geringe, selbstständige Tun, das sowohl das Selbstwertgefühl Ihres Sohnes stärkt, als ihm auch Tipps gibt, WIE er sich durchsetzen kann.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 28.01.2011

Antwort auf:

Kind stärken, aber wie?

Das kenn ich zu gut. Mein sohn war mit 2 genauso, nur das da auch die andern eltern ab und an das verhalten ihrer kinder gedämpft haben. Trotzdem, denke er hat noch wenig selbstvertrauen im umgang mit anderen kindern. Das wird von allein kommen, wenn du ihm zu hause da stärkst. Viel loben wenn er was toll macht und auch wie toll er sachen bereits alleine kann etc. Damit stärkst sein selbstvertrauen und das wird sich auch im umgang mit den andern auswirken. Zumindest meiner ist mit jetzt 3 zwar immer noch schüchterner als andere, aber alles gefallen lässt er sich nicht mehr, setzt sich jetzt eben auch durch. Trotzdem bitte doch die mutter vom andern sehr dominanten kind, nicht immer, aber wenns zu doll wird, auch ma einzuschreiten. Achja unser sohn hat in der zeit ein wenig boxen vom papa gelernt, also er haut jetzt nicht die andern kinder, aber wird ihm wehgetan, mit schubsen etc. Dann schubst er auch zurück. Denke das hat ihm auch geholfen sich durchzusetzen. Lg

von miez_85 am 28.01.2011

Antwort auf:

Kind stärken, aber wie?

Danke an Frau Schuster und natürlich auch Dich, "miez". Solche Erfahrungsberichte sind oft sehr aufschlussreich:-)
Boxen kann zumindest eine Abschreckung sein;-)
LG

von dreamteam468 am 28.01.2011

Antwort auf:

Kind stärken, aber wie?

Aber nicht falsch verstehen, er boxt jetzt nicht jedesmal andere kinder, wenn sie ihn ärgern. Wir haben mit ihm gestik ausgemacht, bei der er das auch unsgegenüber darf. Sprich, er fragt boxen und nur wenn wir ihm das anzeigen darf er das mit uns spielen. Aber ihn hats gestärkt, wenn ihn nun jemand stuhl wegnimmt, lässt ers sich nicht mehr gefallen und holt den sich genauso wieder, wie er ihm weggenommen wurde. Und nur wenn er auch richtig gehauen wird, bin ich der meinung darf er auch mal zurückboxen. Natürlich sollte man als eltern da schon das die kinder unter sich ausmachen lassen, aber wenns auf verletzungen rausläuft geh ich auch dazwischen.

von miez_85 am 28.01.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Selbstbewusstsein stärken - Kurse?

Die Klassenlehrerin unseres Sohnes (8 Jahre alt) , hat beim Elternsprechtag zu uns gesagt das unser Sohn mehr Selbstbewusstsein zeigen muss. Er fühlt sich immer benachteiligt , dazu muss man sagen das es in manchen Situationen auch stimmt. Die Lehrerin hat ihr Lieblingskind und ...

von Isabel 06.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stärken

Selbstbewusstsein stärken

Hallo! So langsam verzweifel ich...oder sind das einfach nur die typischen Sorgen einer Mutter, die nur das Beste für ihr Kind will....?! Meine Tochter ist 7 und seit gestern im zweiten Schuljahr. Eingeschult wurde sie damals mit ihrer Kindergartenfreundin, die zwar sehr ...

von hasi25 31.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stärken

Selbstbewußtsein stärken, aber wie?

Hallo Frau Schuster, nun komme ich nochmal mit einer Frage zu unserer 4 1/2- jährigen Tochter. Sie ist schon immer ein eher zurückhaltendes Mädchen, allerdings m.E. auch nicht zu extrem. Sie geht zwar nicht gern allein zu anderen zum Spielen, da soll ich immer mit, aber das ...

von tomstern 18.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stärken

Selbstvertrauen stärken

Hallo! Im Kindergarten wurde bei meinem Sohn 5 1/2 mangelndes Selbstvertrauen festgestellt. Er kommt im Herbst in die Schule und hat dann sicher Schwierigkeiten. Was können Sie mir raten, um das zu verbessern? Vielen ...

von Schnecke78 16.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stärken

Selbstbewußtsein stärken

Hallo Frau Schuster, habe einen kleinen Sohn (4,5 Jahre) alt und eine kleine Tochter (5 Monate). Mein Sohn ist sehr sensibel, nimmt sich alles zu Herzen, leider auch im Kiga. Die Umstellung durch seine kleine Schwester macht die Situation für ihn nicht unbedingt leichter, ...

von fluisi 05.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stärken

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.