Sylvia Ubbens

Kind ist ängstlich im Kindergarten

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Liebe Frau Übbens,

mein Sohn (3 1/2 Jahre) geht seit Januar in den Kindergarten. Anfänglich war er eher zurückhaltend, suchte die Nähe der Erzieherinnen. Mittlerweile ist er aber etwas aufgetaut und geht etwas aus sich raus. Problematisch ist allerdings, dass ein 4jähriger Junge im Kindergarten zu extremen Wutanfällen neigt, er schreit dann, dass es den Erziehern des Kindergartens in den Ohren weh tut, wirft mit Gegenständen um sich. Einer dieser Wutanfälle führte dazu, dass mein Sohn anfing zu weinen und wir holten ihn frühzeitig ab, da er sich nicht mehr beruhigen liess. In den letzten Tagen sind mir vermehrt Wutanfälle des anderen Jungen aufgefallen, gehen andere Kinder von ihm weg, schreit er los und wirft u.a. große Spielzeuglaster um sich. Meinen Sohn belastet die sehr, als ich ihn heute morgen in den Kindergarten brachte, meinte er ziemlich erleichtert "Erik ist heute nicht da", er wollte auch zuerst nicht im Kindergarten bleiben, da er Angst hatte. Der Kindergarten macht es sich meiner Meinung nach recht einfach, als ich die Situation ansprach, hiess es, man habe Schweigepflicht und dürfe sich zu dem anderen Jungen nicht äußern, man würde bei seinen Anfällen eingreifen. Als mein Sohn Tage nach dem Vorfall im Kindergarten anfing zu weinen, als es etwas lauter wurde, teilte man mir dies mit und die Leiterin des KIGAs war der Meinung, dass mein Sohn an Hypersensibilität leiden würde und eventuell zu gut hören würde. Persönlich sage ich ganz klar, dass das Verhalten meines Sohnes in dieser Situation ganz normal ist, denn mich hat das Verhalten des anderen Jungen auch sehr erschreckt. Wie kann ich meinem Sohn helfen bzw. wie kann ich ihn stärken, damit er mit dieser Situation besser umgehen kann? Ich habe ihm bereits mehrfach gesagt, dass niemand das Recht hat, ihn zu verletzen und auch mit ihm geübt, laut "hör sofort auf!" zu rufen, damit er sich zur Wehr setzt. Wie kann ich ihm noch helfen? Vielen Dank im Voraus für Ihre Bemühungen!

von Mohrhuhn am 28.09.2015, 22:45 Uhr

 

Antwort auf:

Kind ist ängstlich im Kindergarten

Liebe Morhuhn,

vielmehr als Sie jetzt schon tun, können Sie nicht machen. Evtl. können Sie Ihrem Sohn noch aufzeigen, dass er als Gegenreaktion mit dem Fuß aufstampfen, sich die Ohren zuhalten oder den Raum verlassen kann. Überlegen Sie sich eine mögliche Umgangsform, damit Ihr Sohn nicht von zu vielen Möglichkeiten überfordert wird.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 29.09.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Meine Tochter ist im Kindergarten ängstlich und weint viel - was kann man tun?

Guten Tag, meine Tochter ist jetzt 4 Jahre und 3 Monate alt. Seit 4 Monaten besucht sie täglich 5 Stunden einen Kindergarten. Obwohl sie sich dort meist wohl fühlt und auch schon ein paar Freundinnen hat, erzählen mir die Erzieher, dass sie oft - scheinbar grundlos - zu ...

von LieschenHH 17.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ängstlich, Kindergarten

Junge 2,5 J. ängstlich, launisch - seit 2 Wo. im Kindergarten - Schlafstörung

Hallo, unser Sohn 2,5 J. geht seit 2 Wochen in den Kindergarten. Er bleibt für ca. 3 Std. dort. Er spielt nicht mit den anderen Kindern, hängt den ganzen Tag an der Erzieherin ist launisch. Die Erzieherin meint er ist unerträglich, wir müssen ihn vorzeitig abholen, da sie ...

von Youga 01.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ängstlich, Kindergarten

Kind im Kindergarten ängstlich - auch gernme an Erzieherinnen

Sehr geehrte Frau Schuster, ich habe zwei Töchter (5,5 und fast 4 Jahre alt). Beide Kinder sind im selben Kindergarten, in zwei verschiedenen Gruppen. Während die Große schon als Baby sehr ängstlich war und im Kindergarten das erste halbe Jahr nicht gesprochen hat, war die ...

von Ines28 29.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ängstlich, Kindergarten

Kindergarten - Kind reif dafür oder überfordert?

Guten Tag, Meine Tochter (im Mai 3 geworden), geht seit 1,5 Wochen in den Kindergarten. Sie hat sich eigentlich schon sehr gefreut, aber ab und zu auch Zweifel geäußert. Derzeit geht sie nur 3 Stunden hin, dann irgendwann sollen es 4,5 pro tag sein. Sie ist die jüngste in ...

von sandrah 22.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarten und Mittagsschlaf

Hallo, Meine Tochter 26 Monate geht seid Mitte August in den Kindergarten, soweit funktioniert alles ganz gut, sie ist halt ein Energiebündel, will immer die anderen Kinder knuddeln, haut auch mal und kann sich nicht lange mit einer Sache beschäftigen. Beim essen und ...

von meli1 21.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

kindergarteneingrwöhnung

Guten tag, Meine kleine (3 jahre) fängt im halbjahr im kindergarten an. Mein exfreund hat die kleine 2x/woche (jedoch nicht immer die gleichen tage!) Meine frage ist, sollte die kleine während der ersten zeit im kindergarten besser nur von zu hause aus zum kindergarten ...

von sarah_2012 17.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Trennungsangst bei Kindergartenstart

Hallo Frau Ubbens, Meine Tochter 3,4 J hat am Donnerstag letzter Woche mit dem Kiga begonnen. am ersten Tag war ich 45min dabei und bin dann nach 1,5 h wiedergekommen um sie abzuholen. Sie hat wohl einmal kurz geweint, als die Erzieherin kurz weg war, und dann aber sich ...

von Chichi10 09.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergarten

Guten Tag, irgendwie weiss ich gerade nicht weiter. mein Sohn ist drei jahre alt und geht seid dieser Woche in den Kiga(vor den Sommerferien auch schon zum schnuppern.) gern möchte ich Ihn in der ersten Zeit vor dem Mittag essen abholen(essen möchte er da noch nicht) nun sagen ...

von annepaul09 09.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kindergartenstart mit 2,5 Jahren

Hallo Frau Ubbens, mein Sohn kommt im Dez. in den Kindergarten, da ist er knapp 2 1/2 Jahre alt. Gelaufen ist er ziemlich spät, mit 20,5 Monaten. Er ist sehr zierlich (10 Kilo) und fällt sehr oft, er bekam Physiotherapie weil die Muskulatur sehr schwach ist. Mittlerweile ...

von Benita75 07.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Kind hat Angst in den Kindergarten zu gehen

Schönen guten Abend , ich habe folgendes Problem mein Sohn 3 Jahre alt. Geht seit dem 10 August in die Kita. Er lässt mich aber nicht gehen und klebt wie eine Klette an mir. Ich kann machen was ich möchte es hilft nichts. Ich lese schon ein Buch aber er bleibt trotzdem bei mir. ...

von Mondblume1 07.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.