Christiane Schuster

Der beste Freund will nicht mehr spielen

Antwort von Christiane Schuster

Frage:

Liebe Frau Schuster,

mein Sohn (7) ist seit über sechs Jahren mit einem Nachbarsjungen sehr eng befreundet. Auch wir Eltern sind inzwischen befreundet und 'unsere Jungs' gehen in die gleiche Klasse und treffen sich eigentlich mehrmals in der Woche zum Spielen. Seit vier Wochen jedoch zeigt der beste Freund meines Sohnes kein Interesse mehr am gemeinsamen Spiel. Es ist nichts Konkretes vorgefallen (wir haben das Gespräch mit dem Jungen und seinen Eltern gesucht) und doch trifft sich der Freund meines Sohnes jetzt nur noch mit ein oder zwei anderen Kindern aus der Klasse, aber gar nicht mehr mit meinem Sohn. Das Gespräch mit ihm und seinen Eltern, in dem mein Sohn mit mir zusammen dann auch artikuliert hat, wie traurig er ist, hat leider gar nichts gebracht. Im Gegenteil: sein Freund meinte, es würde ihm gar nicht auffallen, dass er sich nicht mehr mit meinem Sohn trifft - was es für meinen Sohn eigentlich nur noch schlimmer gemacht hat.

Grundsätzlich ist mir klar, dass man an der Situation nicht viel ändern kann und wir diese Sache mit unserem Sohn regeln müssen. Mir tut es aber sehr weh, weil er unsäglich leidet (er hat zwar auch andere Freunde und Freundinnen, aber keine Freundschaft war so intensiv). Seitdem sich sein Freund abgewendet hat, ist unser Sohn sehr traurig und bedrückt, wird schnell wütend und ist ziemlich verunsichert. Immer wieder fragt er sich, was er wohl falsch gemacht haben könnte. Er ist voll in die Klassengemeinschaft integriert und hat auch durch seine Hobbys (Musik und Sport) viele Kontakte - leider machen ihm Spielplatzbesuche oder andere Aktivitäten mit anderen Kindern ohne seinen besten Freund kaum mehr Spaß :-(

Wie kann ich ihm nur helfen, dass er wieder ein fröhlicher, unbeschwerter Junge mit einem gesunden Selbstbewusstsein wird? Ich möchte ihn so gern hilfreich durch diesen Prozess begleiten.

Ich danke Ihnen schon jetzt für Ihre Hilfe!

Mit freundlichen Grüße,
Wiebke

von Wiebke9 am 18.06.2008, 23:02 Uhr

 

Antwort auf:

Der beste Freund will nicht mehr spielen

Hallo Wiebke
Auslöser für beschriebenes Verhalten des Nachbarjungen können ganz banale Dinge gewesen sein, die selbst die Kinder bereits wieder vergessen haben, sich aber dennoch "umorientieren".
Versuchen Sie, Ihrem Sohn zu helfen, indem Sie zwar mitfühlend und verständnisvoll auf seine Traurigkeit reagieren, ihn aber auch möglichst sachlich darüber informieren, dass Freundschaften immer mal wieder vorübergehend abkühlen, was noch lange nicht das Ende einer Freundschaft bedeutet.
Bitten Sie ihn, die Ablehnung seines Freundes als Gegeben hinzunehmen und ihm zu zeigen, dass er auch andere Freunde hat, sodass er auf ihn gar nicht angewiesen ist. Trösten Sie ihn, dass sein Freund dann ganz bestimmt irgendwann wieder mit ihm zusammensein möchte, wenn Ihr Sohn sich jetzt ein wenig zurückhält und nicht aufdringlich wird.
Lenken Sie ihn mit möglichst häufigen, konkreten Anregungen zu Aktivitäten, Beschäftigungen von seiner Traurigkeit immer wieder ab.

Liebe Grüße und: bis bald?

von Christiane Schuster am 19.06.2008

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Ich will nicht schlafen gehen!!!!!!!!!

Hallo Frau Schuster, bin ich vielleicht froh, dass das wochenende endlich vorbei ist. Jetzt kann ich mir endlich einen rat von ihnen holen. Ich bin total verzweifelt, vor ein paar tagen sind wir vom urlaub zurück. IN dem hotel musste meine 2jährige tochter leider bei uns ...

von Medine 02.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

5-jährige will nicht in den Kiga - ständig Bauchweh

Hallo! Ich weiß nicht genau, ob ich hier richtig bin, aber ich schreibe trotzdem.. Mein Patenkind (5 Jahre) will seit einiger Zeit nicht mehr in den Kiga. Sie klagt morgens häufig über Bauchweh, weil sie nicht hingehen möchte. Wenn sie dann hingebracht wird, klammert sie ...

von Cassie83 19.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

Hilfe! Will nicht mehr im Gitterbett schlafen !

Hallo Frau Schuster, der Kleine meiner Freundin ist jetzt 22 Monate und hat bisher immer in seinem Gitterbettchen in seinem Zimmer geschlafen. Seit 3 Tagen macht er totales Theater. Meine Freundin hat alles mögliche ausprobiert, aber er schreit und weint sobald er in seinem ...

von virgi2605 31.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

nochmal zu will nicht Windel wechseln

Hallo Frau Schuster, danke für Ihre schnelle Antwort! Wir haben schon einiges ausprobiert: Unser Sohn kann wählen zwischen Kloverkleinerungssitz und Töpfchen. Meistens nimmt er den Topf (morgens und abends eben). Er mag aber tagsüber momentan noch lieber die Windel und ...

von crissip111 18.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

will nicht Windeln wechseln

Hallo Frau Schuster, unser Sohn ist 2,5 Jahre und interessiert sich zwar schon längere Zeit für den Topf / Toilette, benutzt den Topf aber nur morgens und abends beim Umziehen und nicht fürs große Geschäft. Wir lassen ihn da auch machen und üben keinen Druck aus. Wenn er ...

von crissip111 18.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

Sie will nicht mehr mit Papa kuscheln

Hallo. Unsere kleine Maus ist jetzt 18 Monate und war immer ein Papa Kind, klar ich bin ja auch rund um die Uhr mit ihr zusammen, aber seit 3 tagen will sie mit ihrem Papa nicht mehr spielen, kuscheln, nicht mehr in/auf den Arm genommen werden und auch kein küsschen mehr. Sie ...

von Yammi80 12.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

Sohn will nicht mehr in den KiGa

Hallo Frau Schuster, seit mein 4 1/2jähriger Sohn kürzlich eine Woche krank war, macht er immer wieder massives Theater, weil er nicht in den Kindergarten will, insbesondere wenn es um die Tage geht, wo er bis nachmittags dort ist. Im Herbst hatten wir die langen ...

von Goggo 25.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

hilfe mein kind will nicht schlafen!!!

meine tochter 16 monate alt will nicht schlafen obwohl sie wirklich müde ist. lege sie in ihr bett und sage ihr dass wir jetzt schlafen gehen. sing ihr unser schlaflied vor und lege mich neben laura in mein bett und tu so als würde ich schlafen. laura turnt entzwischen herum, ...

von lauramaus 17.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

Meine Tochter will nicht mehr ins Bett!!

Hallo! Schon langsam bin ich am verzweifeln und ich bräuchte dringend Rat. Wir haben im Dezember unser zweites Kind bekommen. Und seit dem ich mit dem kleinen zuhause bin klappt das Mittagsschläfchen und auch das Abends ins Bett gehen bei unserer Großen überhaupt nicht mehr. ...

von heidi25 07.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: will nicht

Mal wieder eine Frage, alleine spielen..

Hallo guten Tag.. Mein Sohn ist jetzt fast dreieinhalb.. ein absoluter Rollenspieler.. Er spielt die tollsten Rollenspiele, ist auch im Kindergarten wohl meistens in der Rollenspielecke mit seinen Freunden zu finden.. Das kann er absolut toll, zuhause hätte er dafür aber ...

von Nase 03.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: spielen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.