Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

   

 

Apfelessig Alkoholgeschmack

Lieber Dr Costa,

Ich befinde mich ca in der 7 ssw, also noch in der Organogenese. Mei Freund hatte mit in den letzten Tagen Gurkensalat zubereitet. Er schmeckte wirklich gut und da ich sauer gern mag hab ich ihn mit dem Löffel gegessen....erst als ich die Gurken aufgegessen hatte habe ich den Rest gelöffelt und mir ist vorgekommen dass der Essig nach Alkohol (Most)geschmeckt hat. Leider hatte ich auch diesen Löffelinhalt schon geschluckt. Und die Tage zuvor hab ich mein Brot mit dem Essig aufgesaugt und gegessen. Alles in allem eine grosse Menge Essig verzehrt. Ich mache mir nun Sorgen wegen dem Alkoholgehalt. Im Internet liest man dass dieser bei Essig bis zu 1,5% betragen kann, in manchen Foren liest man sogar von 7% etc.

Auf der Flasche steht nichts von Alkohol, nur dass dieser im biologischen Gärverfahren hergestellt wurde?!

Gibt es eine gesetzliche Regelung?
Das war der Essig:
https://www.interspar.at/shop/lebensmittel/spar-naturpur-bio-apfelessig-naturtrueb/p/4259329

Danke!

von Radieschen_88 am 01.12.2020, 09:10 Uhr

 

Antwort:

Apfelessig Alkoholgeschmack

Die Foren, in denen drin steht, dass Essig (wohl Apfelessig in Ihrem Fall) 7% Alkohol enthält, sollten Sie bitte nicht mehr besuchen. Das sind die Foren der Unwissenden (oder heißen solche Leute heutzutage "Querwissende ?... Weiß ich auch nicht mehr genau...). Das wäre mehr als der Alkoholgehalt der meisten Biersorten und ist ein Riesenquatsch.

Essig entsteht durch Gärung von Wein (z.B. Apfelwein) und dabei geht der Alkohol fast komplett verloren. Viele Essigsorten enthalten 0%, die meisten unter 1% Alkohol und das ist sehr wenig, eigentlich zu vernachlässigen. Wenn dem Essig Alkohol zugesetzt worden ist, muss das auf der Flasche vermerkt sein - das ist gesetzlich geregelt.

Machen Sie sich also bitte keine Sorgen. Und vergessen Sie die Quer-Foren....

von Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa am 04.12.2020

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.