Kinder früh aus Gläsern trinken lassen

Kinder früh aus Gläsern trinken lassen

© fotolia, mbt_studio

Bereits im Alter von zehn bis zwölf Monaten sollten Kinder lernen aus Gläsern oder Bechern zu trinken, da Dauernuckeln schon bei Eineinhalbjährigen die Zähne und Kiefer schädigen kann.

Betrachtet man den Saugvorgang genauer, leuchtet ein, warum das ständige Nuckeln so gefährlich ist: Beim Trinken aus dem Fläschchen ist die Wangenmuskulatur eingezogen, der Mund ständig geöffnet und die Zunge gegen den Unterkiefer gedrückt. Zähne und Kiefer können sich dadurch verschieben. Trinken Kleinkinder zudem zuckerhaltige Getränke aus den Saugflaschen, so kann es zu einer extrem raschen Zerstörung der durchbrechenden Milchzähne kommen.

Wichtig ist auch, bereits ab dem ersten Zähnchen die tägliche Zahnpflege.

Frau Dr. Jacqueline Esch vom Rund-ums-Baby Expertenteam rät den Eltern:

"Bekommt Ihr Kind die ersten Milchzähne, putzen Sie vor dem Schlafengehen mit einer Kinderzahnbürste und ein wenig Kinderzahnpasta die Milchzähne. Dies läuft ganz leicht und spielerisch ab, wenn Sie dieses Putzritual frühzeitig und konsequent durchführen. Unterstützend können Sie beispielsweise Musik einsetzen - viele Zahnputzlieder machen das Zähneputzen zu einem lustigen Ereignis."

Viele weitere Antworten auf Fragen rund um Kinderzähne finden Sie im Forum Zahngesundheit bei Babys und Kindern von Frau Dr. Esch.

Zuletzt überarbeitet: Oktober 2018

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.