Stillen

Forum Stillen

Baby verweigert Flasche nachts

Thema: Baby verweigert Flasche nachts

Hallo, meine kleine Tochter ist inzwischen drei Monate alt. Seit sie etwa vier Wochen alt ist, ist sie ab und zu bei den Großeltern oder auch beim Vater alleine in Betreuung und bekommt dann abgepumpte Milch aus der Flasche. Wir haben hier einmal den Nuk Sauger und einmal den Medela Sauger, beides funktioniert problemlos bisher. Allerdings war es auch so dass bisher maximal eine Stillmahlzeit durch die Flasche ersetzt worden ist. Es hat sich dabei auch immer um frisch abgepumpte Milch gehandelt. Nun wollten wir ausprobieren, ob es auch über Nacht funktioniert da ich Ende November über eine Nacht abwesend sein werde. Ich habe also genügend Milch abgepumpt und eingefroren im Vorfeld. Wir haben die Kleine ihr Beistellbett gelegt, mein Mann hat sich auf meinen Schlafplatz gelegt und ich habe im Wohnzimmer auf dem Sofa übernachtet. Die eingefrorene abgepumpte Milch haben wir am frühen Morgen schon in den Kühlschrank, damit sie auftauen kann und nachts einsatzbereit ist. Ich habe die Kleine dann abends um 19:30 Uhr noch einmal gestillt, dann hat der Papa sie bettfertig gemacht und schlafen gelegt. Hat auch alles super funktioniert. Normalerweise will sie alle 2-3 Stunden nachts trinken. Nun hat sie sich beim Papa aber erst um 1:00 Uhr nachts gemeldet und hat dann circa 130 ml getrunken. Danach hat sie bis um 8:00 Uhr morgens nicht mehr getrunken, aber war sehr unruhig und hat immer mal wieder kurz geweint. Wenn der Papa versucht hat, die Flasche zu geben, wurde nur ein zweimal genuckelt und vielleicht ein Schluck genommen. Sie konnte sich aber dann immer schnell beruhigen und ist auch immer wieder kurz eingeschlafen. Heute Morgen habe ich sie dann wieder abgeholt und sie gestillt. Trinkverhalten war relativ normal, nicht besonders gierig. Allerdings war ihre Windel nur ganz wenig nass. Man hat richtig gemerkt, dass sie über Nacht viel weniger getrunken hat als normalerweise. Ich mache mir nun Sorgen, dass, wenn ich über Nacht abwesend bin, sie vielleicht zu wenig trinkt und einen Mangel bekommt. Oder kann ich davon ausgehen, dass sie trinkt wenn sie wirklich Hunger hat? Das Trinken aus der Flasche an sich scheint nicht das Problem zu sein. Ich befürchte, dass ihr die abgepumpte, eingefrorene und wieder aufgetaute Milch einfach nicht schmeckt. Kann das sein? Und wie kann man dem entgegenwirken? Insgesamt werde ich einen Tag und eine Nacht lang abwesend sein. D.h. sie sollte etwa 10-12 Stillmahlzeiten durch die Flasche annehmen können. Wir werden es jetzt einfach noch weiter ausprobieren. Meine größte Sorge ist aber tatsächlich, dass sie dann einfach nicht trinkt und unterversorgt ist, während ich nicht da bin. Vielen Dank schonmal für Hilfe

von Janesane am 07.11.2021, 09:15



Antwort auf Beitrag von Janesane

Hey, wirklich was dazu sagen kann ich wahrscheinlich zwar nicht, aber das sie nachts beim stillen öfter ankommt ist normal, da sie dort auch einfach nuckeln kann, was bei einer Flasche nunmal nicht funktioniert und sie einfach auch deine Muttermilch riecht wenn sie bei dir in der Nähe ist, was ja beim Papa nicht der Fall ist. Vielleicht hatte die Flasche nachts nicht die richtige Temperatur für sie. Normalerweise meldet sich ein Baby wenn es Hunger hat. Manchmal gibt es auch Zeiten wie sie nicht so Hunger haben und du sagtest ja auch besonders gierig war sie nicht zu diesem Zeitpunkt also war ja auch alles gut.

von Faolana am 10.11.2021, 08:01



Antwort auf Beitrag von Janesane

Hey:) Also erfahrungsgemäß schmeckt aufgetaute Muttermilch oft nicht so gut. Ich weiß nicht wie viel Milch du hast aber ich meine dass man Muttermilch drei Tage im Kühlschrank aufbewahren kann. Wenn du genug hast dann Pump die zwei Tage davor ab und lass das einfrieren einfach weg. Natürlich müsstest du vorher probieren ob sie das dann eher trinkt. Und wenn dein Baby gesund ist, holt es sich schon was es braucht. Also normalerweise (so meine Hebamme auf jeden Fall) wissen die Babys ganz genau was sie benötigen und im Zweifelsfall trinkt sie schon bevor sie wirklich in einen Mangel kommt. Glaube das geht auch nicht so schnell;) Alles Gute

von Rickabe am 13.11.2021, 21:59