Coronavirus

Forum Coronavirus

Fängt es bei euch auch schon mit Hamsterkäufen an?

Thema: Fängt es bei euch auch schon mit Hamsterkäufen an?

hier machen sich Klopapier, Mehl, Hefe und Nudeln wieder rar.

von Marianna81 am 10.10.2020, 19:11



Antwort auf Beitrag von Marianna81

Ernsthaft?? Bisher war noch nichts zu merken. Ich fasse es nicht!

von Shanalou am 10.10.2020, 19:21



Antwort auf Beitrag von Shanalou

Ich hoffe, mein Mann wurde heute nicht als "Hamsterkäufer" von jemandem beäugt. Er hat nämlich unsere Mehl-, Haferflocken- und Zuckervorräte aufgefüllt - wir haben meistens so vier bis fünf Päckchen von allem da.

Mitglied inaktiv - 10.10.2020, 19:24



Antwort auf Beitrag von Shanalou

Hier: nein ! Aber warum auch - so rein theoretisch würde es pro Familie ja nur 14 Tage treffen. Und mal ganz ehrlich: so viel Toilettenpapier hat doch jeder im Haus und Nahrungsmittel vermutlich auch. Und man könnte sich ja sonst was bestellen. Ich hoffe die Leute haben das inzwischen gelernt. Vermutlich sind die meisten Keller eh noch voll Ravioli und Toilettenpapier.. Lg, Lore

von Loretta1 am 10.10.2020, 19:26



Antwort auf Beitrag von Marianna81

Hier bisher nicht!

von lilly1211 am 10.10.2020, 19:41



Antwort auf Beitrag von Marianna81

Ja - hier geht es auch allmählich los. Aber nicht bei Nudeln und Klopapier. Sondern bei Speiseöl und Süßigkeiten.

von Johanna3 am 10.10.2020, 19:46



Antwort auf Beitrag von Marianna81

Nein hier nicht

von kati1976 am 10.10.2020, 19:55



Antwort auf Beitrag von Marianna81

Sind bei euch die Regale echt schon wieder leergefegt ? Also hier merkt man davon noch nix.

von memory am 10.10.2020, 20:00



Antwort auf Beitrag von Marianna81

Hier in NRW habe ich bisher nur Hamsterkäufe bei Coronatests / Negativ-Attesten für Urlaubsreisen beobachtet ....

von Gold-Locke am 10.10.2020, 20:31



Antwort auf Beitrag von Marianna81

Mein Mann arbeitet im Einzelhandel und merkt es auch grade wieder. Sie haben seit dieser Woche Maskenpflicht (also die Mitarbeiter), das hat hier wohl eine kleine Panik ausgelöst. Seit mitte der Woche werden wieder die Regale geplündert. Noch aber in Maßen und nicht in Massen. Wir sind seit dem letzten mal ja schlauer. Weil wir beim letzten mal so locker an alles ran gegangen sind, hatten wir zum Schluss kaum noch die einfachsten Dinge zu Hause. Jetzt haben wir auch einen kleinen Vorrat im Keller. So müssen wir nicht mithamstern!

von mausebär2011 am 10.10.2020, 20:34



Antwort auf Beitrag von mausebär2011

Seit wir wirklich mal tagelang kein Toi-papier mehr hatten, habe ich in der hamsterfreien Zeit vorgesorgt. Hefe und Mehl habe ich eh immer in der Vorratskammer, die würden auch längere Zeit reichen. Alles andere bekamen wir auch, während die Hamster einkaufen gingen. Nudeln waren nie vergriffen.

Mitglied inaktiv - 10.10.2020, 23:08



Antwort auf Beitrag von Marianna81

Habe ich heute nix dergleichen bemerkt

Mitglied inaktiv - 10.10.2020, 23:03



Antwort auf Beitrag von Marianna81

Hier nicht. LG Inge

von IngeA am 11.10.2020, 07:24



Antwort auf Beitrag von Marianna81

Hallo, Hier habe ich das nicht gesehen. Allerdings hatten wir im Mai kein Klopapier mehr... Jetzt hab ich tatsächlich 2 Pakete in Reserve gekauft. Allerdings im Juli. Alles andere nicht. Das ohne Klopapier war echt blöd... Sonst ist nix zu merken. Grüße

von trekkie am 11.10.2020, 09:02



Antwort auf Beitrag von trekkie

Ich kaufe schon seit 3 Wochen wieder auf Vorrat ein Hab jetzt schon 300 Rollen Toilettenpapier und 80 Küchenrollen sowie ca. 200 Päckchen Tempos. 10 Kilo Mehl, 8 Kilo Zucker, 5 Kilo Reis und 20 kg Nudeln zuhause. 300 liter Wasser und verschiedene Säfte ebenfalls. Dann jede Menge Tetrapacks mit Tomaten und 100 liter Milch. Dosensuppen usw. Eine volle Gasflasche für den außengrill steht auch bereit und 3 Campingkocher. Jetzt mal im Ernst, ich habe nix von Hamsterkäufer gesehen oder gemerkt.

von Himbeere2008 am 11.10.2020, 10:33



Antwort auf Beitrag von Marianna81

ohje, wirklich? Nein, bei uns merkt man noch nichts in der Richtung . Spekulatius statt Nudeln und Mehl würde sich doch gerade anbieten

Mitglied inaktiv - 11.10.2020, 10:23



Antwort auf Beitrag von Marianna81

Müssen die Menschen nicht noch ihren Nudelklopapierhefevorrat vom Frühjahr aufbrauchen?

von Philo am 11.10.2020, 11:27



Antwort auf Beitrag von Marianna81

Hier ja. Mehl war aus, die günstigen Nudelsorten, Tomatenmark, Reis, Hefe. H-Milch war knapp. Klopapier gab es noch. Mir macht das Gänsehaut.

von momworking am 11.10.2020, 14:49



Antwort auf Beitrag von Marianna81

Nein, ist mir nicht aufgefallen, ich habe aber überlegt, ob es nciht sinnvoll wäre, jetzt mal einen Packen Klopapier oder Binden extra zu kaufen. Hefe und Nudeln gibt es beim kleinen Supermarkt hier im Ort immer.....

von Muts am 11.10.2020, 17:32



Antwort auf Beitrag von Marianna81

Ehrlich? Habe ich noch nicht beobachtet... Ist mir aber auch egal. Ich habe inzwischen meinen Vorrat aufgefüllt und auch ein extra Paket Klopapier im Haus für Notfälle.... Sollen die Irren also ruhig hamstern.... Wir sind vorbereitet.

von kuestenkind68 am 12.10.2020, 00:42