Aktuell

Forum Aktuell

Würdet ihr eurem Partner ...

Thema: Würdet ihr eurem Partner ...

... einen Seitensprung verzeihen oder sich sofort trennen/scheiden lassen, auch wenn er/sie es bereut? (Nein, ich bin nicht selber betroffen).

Mitglied inaktiv - 01.04.2006, 13:12



Antwort auf diesen Beitrag

Mein Mann und ich sind in diesen Punkt einig einen Seitensprung gleich Trennung. Das liegt auch daran das wir beide viel mitgemacht haben. Und verzeihen einfach nicht geht. LG Claudia

Mitglied inaktiv - 01.04.2006, 13:19



Antwort auf diesen Beitrag

momenthan sage ich Trennung,und bin auch fest davon überzeugt weil ich mich kenne und ihm es immer wieder vorhalten würde.Wie es aussehen würde wenn es soweit käme....keine Ahnung,wobei ich dezeit fest davon überzeugt bin das er/ich gehen würde. Ich glaube ich könnte nie wieder vertrauen finden,würde jede Stunde die er später kommt anzweifeln... Wir sind nun schon 19 Jahre zusammen,ich bin noch nie fremd gegangen,ich hoffe er auch nicht....

Mitglied inaktiv - 01.04.2006, 13:31



Antwort auf diesen Beitrag

Hallo, da wir noch nicht in der Situation waren, erlaube ich mir kein Urteil. Aber ich bin sicher, daß ich nicht sofort das Handtuch werfen würde. Dafür liebe ich meinen Mann zu sehr. Und umgekehrt wäre es genauso. LG Antje

Mitglied inaktiv - 01.04.2006, 13:21



Antwort auf diesen Beitrag

Ich könnte es auch nicht mit Bestimmtheit sagen. War noch nie in dieser Situation. Theoretisch würde ich zwar denken, Fremdgehen = Trennung, aber ich liebe auch meinen Freund über alles und würde es bestimmt schweren Herzens verzeihen, auch wenn es gegen meine Überzeugung wäre. Ich kann mir nämlich ein Leben ohne ihn gar nicht mehr vorstellen. Aber ich denk an sowas nicht. Da er mich genaus doll liebt, hätte er auch keinen Grund zum Fremdgehen. Hoffen wir, dass es so bleibt.

Mitglied inaktiv - 01.04.2006, 13:27



Antwort auf diesen Beitrag

Hallo, da ich noch nie in so einer Situation war (klpf auf Holz) kann ich es nicht sagen - generell bin ich aber der Meinung dass sowas nicht sofort ein Beziehungsende sein muss, für mich wäre es (mal theoretisch) kein Grund gleich Schluss zu machen. Da gäbe es dann erst mal Ursachenforschung. Ausserdem lieben wir uns dazu zu sehr - sind auch schon zu lange vorbei, als dass ein einmaliges Fremdgehen gleich alles zerstören würde. (toll fände ich natürlich nicht!) Birgit

Mitglied inaktiv - 01.04.2006, 13:31



Antwort auf diesen Beitrag

es kommt mit sicherheit auf die umstände an. einmal ? affäre ? ich denke schon. ob ich auf dauer mit dem mißtrauen klarkäme, weiß ich aber nicht. hoffe auch, nie damit konfrontiert zu werden. mein mann kann nicht zweigleisig, wenn er mich betrügen würde, wäre er auch verliebt und dann würde ER mich verlassen... ( glaube ich :-))))

Mitglied inaktiv - 01.04.2006, 13:35



Antwort auf diesen Beitrag

Ich würde nicht gleich alles aufgeben, nein, aber ich denke für alles weitere müsste man schon nähere Umstände haben. Außerdem denke ich lässt es sich als nicht Betroffener immer leicht alles so sagen, egal ob ich würde mich sofort trennen, als auch wenn es ihm Leid tut würde ich ihm verzeihen. Ich mag es als (zum Glück) nicht betroffene nicht beurteilen und denke auch selbst wenn man sich vorher Gedanken macht, man handelt doch anders wenn die Situation eintritt. Nina

Mitglied inaktiv - 01.04.2006, 14:02



Antwort auf diesen Beitrag

Kann ich auch nicht wirklich sagen, ohne in der Situation gewesen zu sein... Spontan würde ich sagen: Trennung! Allein schon, weil es ja eine grundsätzliche Vertrauensfrage ist. Aber es hängt halt auch so ein bißchen von den Umständen ab (wer/warum/wann).

Mitglied inaktiv - 01.04.2006, 14:26



Antwort auf diesen Beitrag

Einen Seitensprung, den er mir selbst beichten würde kann ich verzeihen, ( natürlich hab ich ihm das nicht gesagt - das wäre ja ein Freifahrtschein ) eine Affäre hinter meinem Rücken, auch eine kurze würde ich nicht verzeihen, denn das sehe ich als Betrug.

Mitglied inaktiv - 01.04.2006, 14:59



Antwort auf diesen Beitrag

denn ich könnte es nie vergessen, da brächte verzeihen also rein garnichts. Ich wäre mein lebtag verletzt misstrauisch und grrrrr gefährlich hehe, einen seitensprung ohne gefühle verzeihen?(WIESO ISTS PASSIERT DANN WENN KEIN GEFÜHL) Eine affaire mit gefühl wäre ohnehin das ende,allerdings...kann man nix gegen gefühle kämpfen???NIEMALS;wofür denn??? UND ICH LIEBE MEINEN MANN EBENSO ÜÜÜBER ALLES,gerade deshalb wäre verzeihen anfang vom ende

Mitglied inaktiv - 01.04.2006, 16:52



Antwort auf diesen Beitrag

....lol!

Mitglied inaktiv - 01.04.2006, 18:06



Antwort auf diesen Beitrag

.....bei der Forumsauswahl :-)))) Gruß Johanna

Mitglied inaktiv - 01.04.2006, 21:22



Antwort auf diesen Beitrag

Was soll das denn heißen? Was hast du denn für Probleme?

Mitglied inaktiv - 03.04.2006, 00:20



Antwort auf diesen Beitrag

Fremdgehen ist ein zu großer Vertrauensbruch. Es ist unmöglich, das wieder aufzubauen...

Mitglied inaktiv - 02.04.2006, 13:23



Antwort auf diesen Beitrag

... nicht mehrfach! Gebranntes Kind! Liebe Grüße Sigrid

Mitglied inaktiv - 03.04.2006, 08:26



Antwort auf diesen Beitrag

....dass du häufig Themen ins Aktuell postest, die vielleicht im Beautyforum, im Diätforum oder wie hier im Partnerschaftsforum besser aufgehoben wären. Jovi

Mitglied inaktiv - 03.04.2006, 10:43