Elternforum Aktuell

Frau G-E

Aktuell
Frau G-E

Überdach

Da konnte sich Frau Göring-Eckardt nicht zurückhalten. Was für eine verbale Entgleisung. Ich feier, sie und das 2:0.


Maca

Antwort auf Beitrag von Überdach

Vielleicht hat sie einen Tonic+ zu viel getrunken. 


Überdach

Antwort auf Beitrag von Maca

Wirkt Maca nicht berauschend? Wäre auch eine Möglichkeit.


EinTraumWirdWahr

Antwort auf Beitrag von Überdach

Schön, wie sich hier erst dramatisch verabschiedet wurde und plötzlich neue Nicks in alter Manier auftauchen 😂


Überdach

Antwort auf Beitrag von EinTraumWirdWahr

ICH habe mich nicht dramatisch verabschiedet. Ich WURDE verabschiedet.


Sue_Ellen

Antwort auf Beitrag von Überdach

was wollte sie denn eigentlich kundtun?    


Überdach

Antwort auf Beitrag von Sue_Ellen

Ihre Abneigung gegen weiße unfähige Spieler.


Leena

Antwort auf Beitrag von Überdach

Quatsch. Vielleicht einfach mal bei ihr selber nachlesen, bevor hier Unsinn verbreitet wird..?  "Habe meinen Tweet gelöscht. Tut mir leid, wie ich formuliert habe. Mich hat aufgeregt, dass 21% der Deutschen es besser fänden, wenn mehr “Weiße” in der Nationalmannschaft wären. Ich bin stolz auf diese Mannschaft und wünsche mir, dass wir auch die 21% noch überzeugen."  


Überdach

Antwort auf Beitrag von Leena

Welchen hat Sie gelöscht? Vielleicht einfach mal nachlesen. Ach, geht ja nicht, weil gelöscht. Findest Du!!!! Google macht´s möglich.


Leena

Antwort auf Beitrag von Überdach

Äh - das war die Antwort auf die Frage "was wollte sie denn eigentlich kundtun..?" Da hattest Du unterstellt, ihre Abneigung gegen unfähige weiße Spieler. Und das ist Quatsch. Daher hatte ich auf ihren eigenen Tweed verwiesen, wo sie selbst erklärt, was sie eigentlich kundtun wollte, und zwar: "Mich hat aufgeregt, dass 21% der Deutschen es besser fänden, wenn mehr “Weiße” in der Nationalmannschaft wären. Ich bin stolz auf diese Mannschaft und wünsche mir, dass wir auch die 21% noch überzeugen." Du verdrehst mal wieder Fakten, um Stimmung zu machen.  


Überdach

Antwort auf Beitrag von Leena

https://www.t-online.de/sport/fussball/nationalmannschaft-deutschland/id_100430936/em-2024-dfb-tweet-von-katrin-goering-eckardt-loest-wirbel-aus.html Liest Du hier andere Kommentare, bitte.


Mrscc

Antwort auf Beitrag von Überdach

Ihr tweet lautete: "Diese Mannschaft ist wirklich großartig. Stellt euch kurz vor, da wären nur weiße deutsche Spieler."  


Sue_Ellen

Antwort auf Beitrag von Leena

nun ja, unpassend fanden den text wohl mehrere.


Leena

Antwort auf Beitrag von Überdach

Jetzt versuch nicht zu retten, was nicht zu retten ist. Deine Empörung hier ist doch nur geheuchelt, um Stimmung zu machen mit bewusster Verdrehung von Tatsachen. Der gelöschte Tweed nach dem 2:0-EM-Sieg der deutschen Mannschaft gegen Ungarn war: "Diese Mannschaft ist wirklich großartig. Stellt euch kurz vor, da wären nur weiße deutsche Spieler." Und - ja, so war das unglücklich formuliert. Andererseits - wer hat denn gestern die beiden Tore für Deutschland geschossen?  Jamal Musiala und İlkay Gündoğan. Beides gebürtige Deutsche mit Migrationshintergrund.  Hier im Krankenhaus arbeiten Menschen aus über 20 Nationen. Im Theater arbeiten Menschen aus über 80 Nationen. Ich denke, was Frau G-E in ihrem ursprünglichen Post eigentlich aussagen wollte, war, dass wir verdammt arm dran wären und dicht machen könnten, sowohl das Krankenhaus als auch das Theater als auch die Fußball-Nationalmannschaft, wenn es hier nur noch "Bio-Deutsche mit weißer Hautfarbe" gäbe. Und damit hat sie recht. Und das haben die 21%, die sich angeblich mehr "weiße Deutsche" für die Fußball-Nationalmannschaft wünschen, noch nicht kapiert. Deshalb ja auch der Post jetzt: "Ich bin stolz auf diese Mannschaft und wünsche mir, dass wir auch die 21 % noch überzeugen."  


Überdach

Antwort auf Beitrag von Leena

Empört bist doch Du gerade. Und andere. Siehe Link. Lies mein AP. Ich feiere Sie. Komm wieder runter. Es gibt andere Sachen über die man sich aufregen sollte. Von wem kam eigentlich das Eigentor?


Mrscc

Antwort auf Beitrag von Mrscc

Das ist nicht rassistisch. Egal wer jetzt aus  populistischen, politisch skandalisierend wollenden Motiven künstliche Empörung äußern oder erzeugen will.... Gerade im Angesicht der immer vorhanden rassistischen Denkweisen ( siehe 21%umfrage) ist es geradezu die normale "Abwehrreaktion" einer Gesellschaft die sich nicht mit ihrem Rassismusproblem auseinandersetzen möchte 


Leena

Antwort auf Beitrag von Überdach

Du willst auf das kuriose Eigentor von "McRüdiger" hinaus..? Da kann ich nur müde grinsen, das kann man niemanden zum Vorwurf machen. War halt nur Rüdiger gut genug bei dem Spiel, um Neuer zu bezwingen. ;)  Ansonsten - Du missverstehst mich. Ich bin nicht empört, ich bin genervt. Von Gestalten, die das Rassismus-Problem in Deutschland nicht sehen wollen und denen nichts zu schade ist, um es ins Lächerliche zu ziehen. Billiger Populismus ohne Substanz.  


Sue_Ellen

Antwort auf Beitrag von Mrscc

Wer bei der deutschen Nationalmannschaft die Hautfarbe der Spieler thematisiert, betreibt Rassismus, unabhängig von der Motivation dahinter“, schreibt der Nahost-Experte und Publizist Ahmad Mansour (47) zu dem Göring-Eckardt-Tweet.   meiner meinung nach schreibt sie sich jetzt um kopf und kragen. warum muss man das auch wieder aufkochen?       


Überdach

Antwort auf Beitrag von Leena

So ein Thema belebt das Forum. Das hat es doch echt nötig. Und Du brauchst nur die Initialzündung. Wir können weiter über Grevesmühlen reden, über die von ihren afghanischen Eltern ermordete 15-jährige, über die Worte vom Borsenchef oder Großmann.   Viele Themen Leena, an denen Du Dich abarbeiten kannst. Gib mir ein Zeichen, ich biete Dir die Steilvorlagen. Du kannst mich aber auch sperren lassen.  


Leena

Antwort auf Beitrag von Überdach

Ich kann Dich gar nicht sperren lassen. Selbst wenn ich wollte. Will ich aber gar nicht. Auch wenn Du's gebetsmühlenartig wiederholst, wird es davon nicht wahrer. Und ich habe gerade auch keine Lust, weiter auf Deine kruden "Steilvorlage" zu reagieren. Ich lass Dich jetzt mal alleine weiterspielen.  


Überdach

Antwort auf Beitrag von Leena

Schade Leena. Dachte ich mir schon. Unbequeme Themen.


hannahma

Antwort auf Beitrag von Mrscc

Da habe ich mir gedacht - und weshalb wäre das schlimm, wenn es so wäre?  


S.Carmen

Antwort auf Beitrag von Überdach

Wenn man rausgeworfen wird, bedeutet dass in der Regel, dass man unerwünscht ist. Verstehst du das? du Du wurdest sicher aufgrund deiner rassistischen Hetzereien hier entsorgt und solltest nachhaltig fernbleiben. Dass die EM euch Rassisten wieder aufstachelt, war ja sowas von klar,


kuestenkind68

Antwort auf Beitrag von Mrscc

Das ist albern... Wir könnten auch eine Mannschaft mit rein weißen Spielern aufstellen, die vermutlich auch recht erfolgreich wäre... Aber warum sollte man sich selbst die Möglichkeit nehmen, die besten Spieler zu nominieren? Aber solche Aussagen sind doch im Grund ungekehrt rassistisch... Sprich weiße deutsche Spieler sind nichts wert. Damit schlägt sie der Mehrheit in diesem Land ins Gesicht. War sicher nicht so gemeint, aber kommt halt schlecht an... Als Spitzenpolitiker sollte man einfach wissen, was man sagt und wann man lieber die Klappe hält. Das ist ein Punkt, den der Kanzler ja perfektioniert hat. Der sagt lieber nichts, statt was falsches zu sagen... Im Grunde zeigt die Aussage nur, wie schlecht qualifiziert unser politisches Spitzenpersonal ist.


EinTraumWirdWahr

Antwort auf Beitrag von Überdach

Gottseidank bist du nicht alleine auf der Welt und von deiner Sorte gibt es hier noch mehr.    Man bist du langweilig. Echt. 


hannahma

Antwort auf Beitrag von S.Carmen

Wer hat diese Debatte mit seinem Twitter Post nochmal angestoßen?  


DecafLofat

Antwort auf Beitrag von Überdach

Wir könnten auch über den Deutschen reden, der einen Syrer von der steinernen Brücke in Regensburg gestoßen hat und danach den Hitlergruß gezeigt hat. Schuldunfähig soll er sein. https://web.de/magazine/regio/bayern/steinerner-bruecke-regensburg-gestossen-39796210   Oder über den Mann, der gestern mit seiner toten Frau im Auto gegen einen Autobahnbrückenpfosten, vermutlich in suizidaler Absicht, gefahren ist. https://m.bild.de/news/inland/ermittler-vermuten-mord-leiche-im-unfall-auto-ist-ehefrau-30-des-fahrers-66729bfd3c7a244bfeb03b19?t_ref=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F   ABER, sowas ist eher, wie die von dir genannten Beispiele, Programm für "Brisant" oder so. Was war gestern noch aktuell.... Spontan fällt mir da der Verfassungsschutzbericht ein.


mandala67

Antwort auf Beitrag von Mrscc

stellt euch kurz vor frau göring - eckard würde der afd angehören.....    rücktritt! ganz klar!   die frau und ihr dummer spruch  ist einfach megapeinlich! sollte und darf nicht passieren - ganz egal was sie sich jetzt zurechtstammelt...    


DecafLofat

Antwort auf Beitrag von mandala67

Mir persönlich ist jemand, der was schreibt und dann bemerkt, dass es nur so semi-durchdacht war und sich dann dafür entschuldigt lieber als jemand, der das ganze mit "ich bin mit der Mouse abgerutscht" begründet. https://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-beatrix-von-storch-nimmt-aeusserung-ueber-schuesse-auf-fluechtlinge-zurueck-a-1076757.html


Cpt_Elli

Antwort auf Beitrag von DecafLofat

"Mit der Maus ausgerutscht" und "nicht so gemeint" war vorgestern. Mittlerweile wird sich da nicht mehr für entschuldigt. Für eine neutrale Sammlung empfehle ich erneut das Kölner Höcke-Urteil (https://openjur.de/u/2395579.html). Das ist von 2022, heute wäre die Urteilsbegründung wahrscheinlich doppelt so lang. 


Caot

Antwort auf Beitrag von Überdach

Es war tatsächlich von ihr sehr missverständlich formuliert.  Zumindest einzeln gesehen. Aber der damit gemeinte Kontext wurde ja danach erklärt.  


DK-Ursel

Antwort auf Beitrag von Caot

Wie ich es gerade lese, soll ich bei "Überdach" Kommentare lesen, während Leena das Original bietet. Das ist ja  eine typische Darstellung von Populismus auf der einen und Selberdenken auf der anderen Seite! (Leena, ich finde es toll, wie schnell Du zu den Fakten findest, um sachlich und kompetent zu kontern!)


DK-Ursel

Antwort auf Beitrag von Caot

Wie ich es gerade lese, soll ich bei "Überdach" Kommentare lesen, während Leena das Original bietet. Das ist ja  eine typische Darstellung von Populismus auf der einen und Selberdenken auf der anderen Seite! (Leena, ich finde es toll, wie schnell Du zu den Fakten findest, um sachlich und kompetent zu kontern!)


taram

Antwort auf Beitrag von DK-Ursel

Sie wollte damit sagen, die weißen Deutsche würden nicht gewinnen 


EinTraumWirdWahr

Antwort auf Beitrag von Caot

Und das darf man auch kritisieren. Sie hat es dann aber erklärt und ich finde, dann darf es auch mal gut sein.    Diese künstliche Empörung einiger (immer derselben verabschiedeten oder verabschiedet-wordenen) ist echt ermüdend. 


Sue_Ellen

Antwort auf Beitrag von EinTraumWirdWahr

Wer entscheidet, was darf oder nicht? Ist frau g-e eigentlich ein fußballauskenner?


EinTraumWirdWahr

Antwort auf Beitrag von Sue_Ellen

Was hat das Fussball-Auskennen damit zu tun?    Dass man erstmal kritisieren darf, ist selbstverständlich. Das ist Teil der freien Meinungsäußerung. Dass es nach einer erklärenden Entschuldigung auch gut sein sollte, ist meine persönliche Meinung. Schrieb ich auch. Erkennbar durch "ich finde". 


Sue_Ellen

Antwort auf Beitrag von EinTraumWirdWahr

Genau wie du findest, findet überdach auch. Du findest ihre findung ermüdend, langweilig, würdest sie/ihn/div am liebsten schreibtot haben.   Frau g-e beurteilt spielerfähigkeiten, da sollte man schon bissl ahnung haben. Find ich. Jemand schrub es, einfach die bappn halten. 


EinTraumWirdWahr

Antwort auf Beitrag von Sue_Ellen

Ich möchte Überdach schreibtot haben? Du meine Güte, das wüsste ich aber.    Ich finde sie ermüdend, meine Meinung. Du nicht, deine Meinung. Schreibtot (was soll das überhaupt genau bedeuten) kam mir nicht in den Sinn.    Gefragt hattest du übrigens, wer bestimmt was man darf und nicht - darauf habe ich dir geantwortet. Warum du mir erklärst , was Überdach findet oder nicht, kapiere ich nicht. Ich hab sie schon vorher verstanden. 


EinTraumWirdWahr

Antwort auf Beitrag von Sue_Ellen

Zu den Spielerfähigkeiten: Ja mein Gott, in solchen Zeiten hat Deutschland mal ca. 80 Mio. Bundestrainer 😂 Jede und jeder hat eine Meinung zu den Spielen und niemand Ahnung. Das muss man ja nun nicht sooo eng sehen, sonst wäre es doch auch ein wenig langweilig.    bewertet hat sie außerdem nicht einzelne Spieler, sondern wohl eher das Spielergebnis und das Gesamt"werk".  Wie gesagt, der Post war definitiv doof und Kritik aus meiner Sicht auch absolut gerechtfertigt. Aber das ein oder andere Argument jetzt hinterher seitens der Kritiker finde ich persönlich überzogen. 


Sue_Ellen

Antwort auf Beitrag von EinTraumWirdWahr

  *Ich finde sie ermüdend, meine Meinung. Du nicht, deine Meinung. Schreibtot (was soll das überhaupt genau bedeuten) kam mir nicht in den Sinn.* erst hast du gemeckert, dass überdach überhaupt was schreibt, weil  vermeintlich aktiv verabschiedet und dann meckerst du, dass sie langweilig und ermüdend ist. schreibtot ist das pendant zu mund-tot, das wort gibt es sicher nicht, aber es ist verständlich or?   und ja ne is klar, alles nicht so schlimm. die dame befeuert eine völlig überflüssige diskussion. kein echter fußballfan würde nach hautfarben beurteilen und ich lehne mich aus dem fenster, dass kein echter fan nur weiße oder bunte spieler sehen wollen würde, siehe die engländer, die sich wegen "unserem" musiala in den po beißen wollen. aber das können die 80 mio neu-trainer nicht sehen. oder wollen nicht.