Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Henni am 19.01.2004, 19:10 Uhr

*heul* noch mal an die Lehrerinnen hier...

Hallöchen

manno, bin ich gefrustet und genervt: thema: teilzeit!!!!

Ich weiß nicht, ob ihr an euren schulen auch grad die Bildungspläne neu und selbst schreiben müsst, bei uns in BaWü ist da alles im Umbruch..was ja auch nicht schlecht ist, ABER:

Zur Zeit haben wir mindestens einmal in der Woche nachmittags konferenz, meistens so 3 stunden lang. Dazu kommen die normale dinge wie eben 3 Elternsprechabende, für mich 4 elternabende und eben treffen mit den Kollegen zwecks kooperation. ABER:


ich arbeite ja nur 17 / 28 Stunden...eben WEIL ich durch die Kindergartenzeiten auch keine Zeit für ne volle stelle habe. der KiGa hat nur von der 2.- 5 Stunde auf!!!

Es kommt hinten und vorne also nicht hin , mein Mann muss ständig urlaub (halbe tage ) nehmen, damit ich zu diesen 1000 nachmittagsterminen gehen kann!! ich finde das langsam unzumutbar..bleibt ja auch bald kein urlaub für meinen Mann mehr da!!!


ich will ja nciht grundsätzlich jammern, dass ich zu viel arbeite, aber diese zusätzlichen termine alle VOLL mitmachen zu müssen, dass sehe ich eingetlich bald nciht mehr ein!!! Wie ist das bei euch??????


Müsst ihr auch alle rundrum VOLL mitmachen??? Mein Chef ist leider so ein macho..der meint eh noch frauen sollen doch GANZ zuhause bleiben ...


Frustige grüße Henni

 
9 Antworten:

ich kann dich gut verstehen...

Antwort von Cella am 19.01.2004, 21:28 Uhr

Hallo Henni,

ja, du bist ja eine richtige Leidensgenossin! Ich habe ach 17 Std. und musste heute wieder auf Fortbildung, weil ich die Sicherheitsbeauftragte an der Schule bin. Dafür habe ich meine ehem. Tagesmutter engagiert und für meine beiden Mädels insgs. 20€ gelöhnt, (sie bekommt 4€/SStd.)
Wer zahlt mir das? Mein Mann nimmt sich keinen Urlaub, weil sein Job lukrativer, also finanziert er mir die Tagesmutti, tolles Gefühl...

Am Mittwoch abend bin ich in der Gemeinde eingeladen, weil dann ein Sicherheitskonzept für Schulanfänger erarbeitet wird...
So geht das immer wieder,

So viel im Umbruch scheint bei uns noch nicht zu sein, oder wird das bei uns in Bayern vielleicht zentralistischer gehandhabt *g*

DAS mit deinen Kindergartenöffnungszeiten habe ich zu Anfangs mitbekommen und habe dich nicht bewundert dafür. Eine einzige Hetze oder, ich kann auch ein Lied davon singen...
Gibts bei euch keine Mittagsbetreuung, oder verlängerte Mittagsgruppe?

liebe Grüße
Cella

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Dieses Posting könnte von mir stammen!!!

Antwort von Mariakat am 20.01.2004, 9:53 Uhr

Hallo Henni,
gerade gestern hatte ich haargenau das gleiche Problem wie du gehabt und hätte um ein Haar hier gepostet, um meiner Wut Platz zu machen.
Ich arbeite nur 10 Stunden und meine Tochter ist 4 Jahre alt. Heute Nachmittag ist Konferenz (geht meisten 3 Stunden) und Kathi ist krank.
Ich kann nicht hingehen und stell dir vor, bei uns war es nicht der Rektor, der sich aufgeregt hat (der hat es ganz klar verstanden), sondern 2 kinderlosen Kolleginnen, die meinten Mütter sollten dann eben nicht arbeiten gehen.
Nachdem ich mich so aufgeregt hatte, habe ich mich aber wieder beruhigt, denn ich weiß, dass es jedem irgendwann Mal im Leben so geht, dass er von Arbeitkollegen blöd angemacht wird und wenn man sich darüber zu sehr aufregt, dann hat man bald keine Lust mehr arbeiten zu gehen. Und dann bin ich der Verlierer. Also, werde ich den zweien ihre Kommentare verzeihen und mich darüber freuen, dass ich ein Kind habe und sie nicht!
Kopf hoch und nicht unterkriegen lassen.
Gruss Mariakat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich kann dich gut verstehen...an cella

Antwort von Henni am 20.01.2004, 12:39 Uhr

Hallöchen

doch , es gibt theoretisch schon auch nachmittags öffnungszeiten..., aber nur an 2 oder 3 nachmittagen die woche und dann auch nur von 14.30 bis 16.30...na toll,de nn unsere konferenzen sind wegen des anchmittagsunterrichts erst um 15 uhr...dannaber bis 18 uhr..wäre also auch nur ein eizigen hin und hergepuzzle.

Außerdem ist mein sohn ja noch ganz neu im KiGa..und nachmittags ist von seinen beiden erzieherinnen keine da und auch aus seiner gruppe nur ein einizger junge ab und zu mal...das mag ich ihm echt noch nicht zumuten!!!!


Ach manno, es ist schon ECHT nervig*grrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr*


Henni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Und wie ich das kenne.....

Antwort von sumse am 20.01.2004, 15:34 Uhr

Ich habe (wie alle Junglehrer in RLP)gezwungenermaßen 4 Jahre lang 19/25 gearbeitet. In Zahlen: Das macht bei den Netto(!)bezügen 900 Euro aus!! Wenn ich wenigstens etwas davon gehabt hätte. Aber:
Ich hatte -als einzige TZ-Kraft- die größte Klasse an der Schule, d.h. 31 Schüler. Die Klassenstärke der VollzeitkollegInnen lag zwischen 14 (!) und 21 Kindern. Was das an Mehrarbeit bedeutet (Korrekturen, Elternsprechtage, Zeugnisse), brauche ich wohl nicht zu erwähnen. Die paar Stunden weniger am Vormittag, pfff, darauf hätte ich verzichten können, die machen den Kohl nicht fett, zudem sie oft genug wegfielen ("Ach, könntest du vielleiht die Vertretung für xy machen?", Wandertag etc.)
Mal ganz abgesehen von den ständigen Nachmittagsterminen. Das kenne ich auch zur Genüge....
Nun, genau aus DIESEN Gründen arbeite ich jetzt voll (ich DARF endlich)und werde meine Stundenzahl nicht mehr reduzieren, da es kaum einen Unterschied macht.
Meine Tochter kommt auch diesen Sommer in den KiGa und ich hab' noch nicht den Hauch einer Ahnung, wie ich das managen soll. Bis dahin habe ich noch eine Tagesmutter, die alles außerplanmäßige abfangen kann, *puh*
Aber dann.... Keine Ahnung. Das Puzzlegefühl dürfte sich dann auch bei mir einstellen.

Ich schicke dir schonmal ein dickes Trösterchen.....
sumse

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: *heul* noch mal an die Lehrerinnen hier...

Antwort von Nina&Leia am 20.01.2004, 17:05 Uhr

Hallo,
ich löse das Problem immer so, dass ich Leia (3 Jahre) einfach mitnehme zu Konferenzen oder was eben so ansteht, wenn es gar keine andere Lösung gibt. Und bis jetzt hat sich da noch keiner beschwert, im Gegenteil, es hat sich immer ein Kollege gefunden, der mit ihr gespielt hat o.ä.. Der Direktor hat auch nichts dagegen. Es gibt noch eine andere Mutter mit Kleinkind im Kollegium, die das auch so macht. Vermutlich hängt das aber immer sehr vom Direktor und dem Schulklima ab und so häufig kam es auch noch nicht vor, weil unser Kindergarten für Ba- Wü traumhafte Öffnungszeiten hat: 7-17 Uhr. Liebe Grüße,
Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: *heul* noch mal an die Lehrerinnen hier...nochma,l ich

Antwort von Henni am 20.01.2004, 17:29 Uhr

Hallöchen

also das mit dem kind mitnehmen habe ich uns auch noch nicht angetan...es ist ja meistens für ihn eine saublöde zeit..also z.B. direkt nach der 6 stunde...da schläft er eigentlich seelig!!!! und bei uns bin ich die einzige mit kleinkind (außer einem männlcihen kollegen dessen frau "natürlich" nciht arbeitet...)


na, mal abwarten..denn nun bin ich ja auch erst mal wieder schwanger...wie ich das mit 2 kindern alles machen will weiß ich auch noch nicht...



achja und sumse: wenn der KiGa so lange aufhätte würd cih wohl auch voll arbeiten...dann bracuh man sich wenigstens nciht zu ärgern und bekommt RICHTIG geld...bist du denn nun verbeamtet????



Danke für euren trost...*schnüff*


Henni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Auf Probe, ja. Im Sommer dann auf Lebenszeit.

Antwort von sumse am 20.01.2004, 19:29 Uhr

x

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Herzlichen Glückwunsch !!!

Antwort von Yara am 20.01.2004, 20:55 Uhr

Hallo Henni,

Das freut mich aber für Dich (ich meine, das mit der Schwangerschaft). Wann ist es denn soweit ?

Na ja, und sonst, ist es denn nicht möglich, dass Du nur einen Babysitter für die paar Stunden organisierst ? Du wohnst doch unweit von Furtwangen, da hat es doch eine Uni und sicher ein paar Studenten, die sich gerne was dazu verdienen würden, oder ?

Liebe Grüsse und alles Gute für den Krümel !
Elke

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Herzlichen Glückwunsch !!!Danke!!!!mt

Antwort von Henni am 21.01.2004, 13:05 Uhr

Hallo Yara,


also ich gehe am 7.7. in Muschu...mitte august dann termin....!!


Naja, das mit der "Nähe" nach Frutwangen ist sehr relativ..es sind zwar nut 12 km aber die dann echt hoch und runter und um die kurve mitten im Wald...wir wohnen in einem Forsthaus am A...der Welt...daher ist das mit dem babysitter fast ausgeschlossen....bzw. incl fahrerei dann echt unbezahlbar!!!!

Naja..mal sehen wies wird...vielleicht gibts ja mal wieder ein aupair???....


LG Henni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.