Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von isabelle22 am 09.09.2004, 20:16 Uhr

Wochenend- Feiertags arbeiten

Hallo,
Ich habe eine Tochter mit 5 Monaten, möchte aber gerne Anfang Januar schon wieder arbeiten. Ich kann leider nur am Wochenende oder an Feiertagen arbeiten, da mein Mann nur dann da ist, um auf die Kleine aufzupassen und in ganz fremde Hände will ich sie auch dann noch nicht geben. Mein Problem ist aber, dass ich direkt nach meinem Examen im September 2003 nicht mehr gearbeitet habe und somit keine wirkliche Berufserfahrung habe. Naja es wäre schön wenns hier wen gäbe, der mir von ähnlichen Erfahrungen erzählen kann oder mir bei der Jobsuche ein paar Tipps geben könnte?!
LG isabelle22

 
7 Antworten:

Re: Rezept für "saftige dicke Waffeln" gesucht

Antwort von Luebsi am 09.09.2004, 21:38 Uhr

Hallo!!!

also mein Sohn ist ein halbes Jahr alt und ich geh ab und zu bei meiner alten Arbeitsstelle wieder arbeiten....
in der Zeit nimmt ihn meine Mutter, sie hilft mir gerne und kann auch gut mit dem kleinen umgehen...
hast du nicht irgendwelche verwandte Oma, Opa ,Patentante ,ect.
was hast du den Vorhergelernt???

gruß Indra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wochenend- Feiertags arbeiten

Antwort von marit am 10.09.2004, 14:14 Uhr

Naja Kellnern kann man auch ohne Ausbildung, und da wird vor allem an den Wochenenden oder abends gesucht. eine andere Alternative sind call center, die service-hotlines unterhalten. Dort wird häufig gerade für die Wochenenden Personal gesucht.Mein Mann jobbt für eine Hotline 3 mal die Woche von 17-23 Uhr. Am liebsten Samstags und Sonntags, weil es dann Zuschläge gibt.

Ich würde es mir aber gut überlegen, die Arbeitszeit darauf zu beschränken, denn dann habt ihr ja keine gemeinsame Zeit mehr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wochenend- Feiertags arbeiten

Antwort von isabelle22 am 10.09.2004, 16:53 Uhr

Hallo,
hab ich vergessen rein zu schreiben was ich gelernt habe, sorry?! Ich bin Krankenschwester und deshalb würde sich das mit den Wochenenden und Feiertagen anbieten. Ich weiß nur nicht wie die Krankenhäuser reagieren ,keine Berufserfahrung und dann noch Mutter? Ich denke das der Papa gut auf sie aufpassen kann, meine Eltern haben selbst noch Kleine Kinder und meine Großeltern, naja sie sind ganz lieb zu ihr, haben jedoch andere Auffassungen was Erziehung angeht. So die typischen alten Sitten, wenn Du weißt was ich meine! Und ich denke sie würden trotzdem ihr Ding durchziehen bei der Kleinen, auch wenn ich was dagegen hätte. Das muss ja nicht sein, oder?!

LG isabelle22

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wochenend- Feiertags arbeiten

Antwort von alysha73 am 10.09.2004, 19:49 Uhr

Hallo isabelle22,

ich bin auch Krankenschwester und bin nach meinen beiden Kindern,da sie im Abstand von nicht ganz zwei Jahren geboren sind, auch lange Zeit ausgefallen. Aber als der kleine dann 10 Monate war, habe ich dann im Altenheim für die Wochenenden und Feiertage, als Aushilfe gejobt.
Natürlich habe ich auch versucht hier im Krankenhaus etwas zu finden, die haben aber wegen der"schlechten wirtschaftlichen Lage", niemanden unter 50% eingestellt.
Aber im Altenheim suchen die eigentlich immer jemanden.
Da spielt es auch keine Rolle ob du nach deinem Examen schon Berufserfahrungen gesammelt hast oder nicht, die sind froh wenn sie examiniertes Personal einstellen können.
Ich habe 35 Stunden im Monat gearbeitet, d.h. 2 1/2 Wochenenden im Monat.
Du kannst es natürlich trotzdem im Krankenhaus versuchen, aber wenn du dort nichts findest im Altenheim nehmen sie dich ganz bestimmt mit offenen Armen.

LG Helene

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wochenend- Feiertags arbeiten

Antwort von isabelle22 am 10.09.2004, 19:59 Uhr

Hallo Helene,
Danke für deinen Tip mit dem Altenheim. Ich würde zwar lieber im Krankenhaus arbeiten wegen der Abwechslung dort aber eigentlich bin ich froh, wenn ich überehaupt wieder was bekomme.

LG isabelle22

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wochenend- Feiertags arbeiten

Antwort von ladybird1177 am 11.09.2004, 21:57 Uhr

Hallo,
ich bin Ärztin und habe nach dem Examen wegen der SS nicht arbeiten können. Meine Tochter ist 11 Monate alt und ich habe letzte Woche wieder angefangen zu arbeiten. Leider habe ich nichts in Teilzeit gefunden, daher arbeite ich Vollzeit, momentan kümmern sich abwechseld meine Mutter und mein Mann um die Kleine. Ab Oktober kommt sie in die Kindertagesstätte. Frag doch mal in den Krankenhäusern nach, denn viele größere Kliniken haben eigene Kindergärten, die oft schon Kinder ab 1 Jahr aufnehmen. Aber als Krankenschwester dürfte es doch eigentlich kein Problem sein, eine Stelle zu finden, nur für Wochenenden oder für Nachtdienste, Du kannst ja vielleicht als Aushilfe anfangen. Während des Studiums habe ich auch in der Pflege gearbeitet, die freuen sich meistens sogar, denn sonst will ja nie jemand am Wochenende arbeiten.
Viel Erfolg!
LG
Kati

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wochenend- Feiertags arbeiten

Antwort von isabelle22 am 12.09.2004, 13:16 Uhr

HAllo KAti,
danke für Deine Antwort. Naja, es war ,mal so dass Krankenhäuser ganz froh sind über die, die nur Teilzeit arbeiten. Leider ist es ja momentan so, dass viele nicht unbedingt einstellen wollen sondern ehr nur noch 1jahres Verträge geben ,wenn überhaupt, um dann wieder zu kündigen. Die Krankenhäuser habens da momentan sicher nicht so einfach was Einstellungen angeht. Ich hoffe auch das es trotzdem möglich ist im Krankenhaus arbeiten zu können, denn ich hänge an meinem Beruf aber natürlich auch an meiner Tochter.

LG Annett

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.