Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von KarinF am 16.01.2004, 10:47 Uhr

Weiterbildung für Informatiker ?

Hallo,

sind hier auch EDV-Spezialisten?
Ich habe vor einigen Jahren Informatik an der FH studiert, später Zertifikate zum MCSE hinter mich gebracht.

Was ist zur Zeit angesagt? Java/BEA Weblogic Server? Oder gibt es für engagierte Freiberufler irgendeinen Weg zu SAP über Weiterbildung?

Danke
Karin

 
3 Antworten:

Re: Weiterbildung für Informatiker ?

Antwort von Elisabeth mit Fumi & Temi am 16.01.2004, 11:09 Uhr

Hallo,

SAP ist nicht schlecht. Aber wenn Du nicht ausgerechnet Berater werden willst, würde ich mich sofort auf ABAP-Programmierung stürzen. Unser Arbeitsamt zahlt das nicht, leider, aber nachfragen schadet nicht. Leider sind die Kurse sehr teuer.

Java wird heutzutage vorausgesetzt, aber mit fundiertem Datenbankwissen im Hintergrund hat man trotzdem Chancen, vor allem in Richtung Webshops oder Managment-Informationssysteme.

Kommt halt ein bißchen drauf an, wo Du hinwillst und was Du gerne machst. Ob Du gerne im stillen Kämmerchen vor Dich hinprogrammierst oder lieber im prallen Leben Problemlösungen suchen willst.

Tip: Schau mal in den Stellenmärkten der Tageszeitungen, was für Deine Wunschjobs so erwartet wird.

Viel Glück,
Elisabeth.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weiterbildung für Informatiker ?

Antwort von ildiko am 16.01.2004, 12:30 Uhr

Hallo,

bei uns ist zur Zeit EAI (Enterprise Application Integration) angesagt. Dadurch wollen die Firmen die Schnittstellen zwischen ihren Anwendungen reduzieren, da sie alles über einem zentralen Server miteinander verbinden.

Es gibt zwei Modelle, eins von TIBCO (weiss den Namen leider nicht mehr) und der WebSphere Integration Server von IBM. Bei beidem brauchst du gute Java oder C++ und grundlegende Datenbank Kenntnisse.

gruß
ildiko

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weiterbildung für Informatiker ?

Antwort von astrid67 am 16.01.2004, 21:10 Uhr

Hallo,

jetzt noch in SAP einzusteigen, ist eigentlich zu spät. Es gibt jede Menge Berater. Wer bis jetzt keine Erfahrungen auf dem Gebiet gesammelt hat, hat es unglaublich schwer da einen Fuß auf den Boden zu bekommen. Bis vor wenigen Jahren war es praktisch eine Arbeitsplatzgarantie wenn man einen dieser SAP-Umsteigerkurse mitgemacht hat. Das ist aber nicht mehr so.

Java ist auf dem entwicklungstechnischen Zweig derzeit State of the Art. Bea ist ganz nett, aber auch recht teuer. Wenn Du Dich selbst einarbeiten willst, kannst Du das genauso gut mit den (kostenlosen) Open-Source-Produkten machen. Wenn Dich das ganze Thema interessiert, kannst Du mich auch gerne mal anmailen, ich bin selbst in der IT tätig.

Liebe Grüße, Astrid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.