Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von maomam am 21.09.2004, 8:39 Uhr

Was würdet ihr tun ? Auch an die Lehrerinnen unter euch

Ich konnte die halbe Nacht vor Wut nicht schlafen und jetzt muß es mal raus.
Also Vorgeschichte:
vorletzte Woche hat der Schuldirektor bei mir angerufen, weil mein Sohn, 2.Klasse, in den Schulgarten gepinkelt hat und scheinbar schon öfter auf den Schulhof..gut, also hab ich ihn gemaßregelt. Und das hat mich schon total geärgert ! Sind die nicht selbst in der Lage dazu?
Gut, gestern kam meine Tochter, 3.Klasse, mit einem ehemals neuen Pulli heim, der total ramponiert, kaputt und dreckig war. Mal abgesehn davon, daß sie geschrien hat wie am Spieß, weil ein paar Jungs sie mit einem Seil über den Schulhof gezogen haben. Sie hatte das Seil nicht hergeben wollen und hatte auch nicht loslassen können, weils um die hand gewickelt war. Echt toll, sie hatte Glück, daß sie sich nicht noch sonstwas aufgeschrabbt hat. So, und was mach ich jetzt? Guck dumm aus der Wäsche? Der Pulli ist hin, hatte fast EUR 20 gekostet. Ich meine ich hab drei Kinder anzuziehen und wenns so geht, na danke. Und wo war die Aufsicht?
Ich wollte den Direktor heute morgen auch mal anrufen und ihm das sagen, weiss blosß nicht wie am besten und außerdem meint mein Mann lieber nicht, weil sonst die Kinder drunter leiden müssen wenn ich mich beschwer.
Was soll ich denn jetzt machen?
Mich ärgert,daß ich Anruf wegen so einem Sch.... wie auf den Schulhof pinkeln kriege und bei sowas wie mit dem Seil da gukt keiner !
Würdet ihr euch beschweren und wenn ja was würdet ihr sageen?
Danke fürs zulesen.

 
6 Antworten:

Re: Was würdet ihr tun ? Auch an die Lehrerinnen unter euch

Antwort von biohuschel am 21.09.2004, 9:15 Uhr

Ich bin Referendarin an einer Lernbehinderten Schule und würde an deiner Stelle den Direktor oder besser die Klassenlehrerin anrufen. Das mit dem über den Schulhof schleifen geht nicht! Die Eltern der Jungs müssen den Pullover ersetzen. So wird das an vielen Schulen gehandhabt.
Wegen deinem Sohn... hätte es auch gereicht wenn die Klassenlehrerin angerufen hätte. Die Schule will /soll mit den Eltern zusammen arbeiten. Deshalb ist es gut wenn die Eltern informiert werden. Wir Lehrer denken ja auch manchmal können die Eltern ihre Kinder nicht erziehen.
Ich verstehe aber deinen Ärger und der muss raus, also ruf in der Schule an.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Tomate-Mozarella für morgen früh

Antwort von maomam am 21.09.2004, 9:20 Uhr

Ich glaube ihc muß mich eh erstmal beruhigen, bevor ich anrufen sollte...

Mich ärgert es wohl auch so, weil ich schonmal von anderen Müttern angerufen werde, weil mein Sohn mal wieder nicht "nett" zu ihren Kindern war.... Er ist halt ein Rabauke, schwierig noch dazu.
Aber mich nervt das telefoniere der Mütter, weil bei uns hieß es früher wehr dich und wenn nicht dann geh Ärger aus dem Weg oder das macht unter euch aus.
Heutzutage werden aber viele in Watte gepackt und es müssen gleich Protesttelefonate sein.
Und deshalb überlege ich halt auch, ob ich Protesttelefoniererin sein soll oder es auf sich beruhen lassen soll.
Natürlich hab ich meinen Sohn nach dem Pinkelvorfall gemaßregelt, hätts aber besser gefunden, wenn der Rektor es gleich an Ort und Stelle getan hätte und nicht ich Stunden später.Hierbei gehts ja um die Maßregelung oder nenn es Strafe und nicht darum, daß ich ihm erklären soll warum er das nicht soll. Das weiß er selber ganz genau.
Offensichtlich wollte er ja die Lehrer provozieren und nicht mich.
Die Tatsache, daß es der Rektor war, der angerufen hatte ist nicht weiter gravierend. Ist eine Dorfschule mit knapp 150 Kinder, da ist der Rektor oft ne "One-Man-Show" :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was würdet ihr tun ? Auch an die Lehrerinnen unter euch

Antwort von Henni am 21.09.2004, 10:43 Uhr

hallo

also das eine hat ja mit dem anderen nix zu tun: dein Sohn weiß ja, dass man nciht auf den shculhof pinkelt, und ich finde das schon auch echt ne derbe sauerei. Sie werden ihm das sicher auch schon gesagt haben, so dass er sich widerholt nicht an abmachungen hält, und dann ist die schule sogar verpflichtet dich zu informieren..denn was wenn er es weiterhin macht??? Bei mir würde er nachmittag zum schulhof säubern antanzen müssen..und da will man doch als Eltern auch vorgewarnt sein, oder??


Das andere ist naklar ne andere sache. WENN andre kinder eure sachen mutwillig beschädigen müssen sie erstzt werden. Ob das so eine einseitige sache war, oder eben aus einem erst harmlosen spiel dann diese sachbeschädigung wurde kann ich nciht beurteilen. dass die aufsicht so etwas nicht immer mitbekommt ist dir ja bei 150 schülern auch klar. Auf jeden fall solltest du sachlich bleiben und die beiden sachen GANZ klar voneinander trennen.


LG Henni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich gebe Kürbiskernöl drüber

Antwort von Nina&Leia am 21.09.2004, 13:47 Uhr

Hallo,
der Sache mit auf den Schulhof pinkeln solltst Du vielleicht doch noch mal nachgehen. Ich habe mal in einem Kinderheim gearbeitet, wo auch ein Mädchen immer in den garten gepinkelt hat, bis herauskam, dass es sich auf den Toiletten gefürchtet hat. Könnte sowas dahinter stecken? Und bei der Sache mit dem Pulli würde ich anrufen, denn da geht es einfach auch um Kosten! Ruf ruhig an, das hat mit Protesttelefonieren nichts zu tun,

lg,
nina.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was würdet ihr tun ? Auch an die Lehrerinnen unter euch

Antwort von Sabri am 21.09.2004, 15:30 Uhr

Ich finde es wichtig, dass man dich informiert (auf den Schulhof pinkeln), denn dahinter könnte ein ernstes Problem stecken. Frage deinen Sohn doch einmal, warum er nicht die Toilette besucht. Ärger machen bringt da wenig.
Eine Pausenaufsicht kann nicht alles sehen. Ein im Spiel ramponierter Pullover ist nun wirklich kein schwerwiegender Unfall. Warum machst du die Lehrer dafür verantwortlich? Frage doch deine Tochter, wie es dazu gekommen ist (was hat sie gemacht), überlegt gemeinsam, wie man so etwas verhindern könnte und sprech notfalls mit den Eltern der Kinder, die deine Tochter über den Boden geschleift haben.
Gruß, Sabri

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was würdet ihr tun ? Auch an die Lehrerinnen unter euch

Antwort von jacky63 am 23.09.2004, 11:27 Uhr

Hallo,

also, mit Ihrem Schreiben haben Sie ein Thema angeschnitten, das mich selbst zwar noch nicht direkt betrifft (mein Sohn ist noch sehr klein), aber doch sehr beschäftigt (nachdem vor kurzem ein Junge im Schulhof zu Tode geprügelt worden ist und NIEMAND - weder Mitschüler noch Lehrer - auch nur im Entferntesten daran gedacht hat, eventuell einen Notruf übers Handy zu schalten!)

Also, meiner Meinung nach müssen Sie sich wegen der Sache mit Ihrer Tochter beschweren und zwar bei der Schulleitung und veranlassen, dass ein Rundbrief von der Schulleitung an ALLE SCHÜLER UND LEHRER rausgeht, mit welchem die Verhaltensweisen aufgezeigt werden, wie man sich in Fällen von Aggression unter Schülern verhalten MUSS (also zumindest Hilfe holen oder herbeirufen). Vielleicht sogar mit Unterstützung einer Psychologin oder der Kripo (zu deren Aufgaben derartige Hilfestellungen durchaus zählen).

Was die Pipi-Geschichte angeht, muss meiner Meinung nach die Maßregelung wie in Ihrem Fall durch die Eltern erfolgen und nicht durch die Lehrer. Im letzteren Fall hätte Ihr Sohn nur das erreicht was er vielleicht wollte: als ungerecht bestrafter Held dazustehen (wie gesagt, vielleicht).

Was die zu ersetzenden Pulli-Kosten anbelangt, würde ich mich an die Eltern der rabiaten Kinder wenden (in der Hoffnung, dass man mit diesen einigermaßen vernünftig reden kann).

VG

Jacky

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.