Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Steffy am 29.01.2003, 11:28 Uhr

Urlaubsanspruch??????

Hallo ich bin ganz neu bei euch und finde es super toll das so viele antworten und fragen kommen. Meine Frage. Ich gehe anfang Mai in Mutterschutz und wolte wissen wieviel Urlaubsanspruch ich habe! Weil ich es nicht weiß wie das gerechnet wird. Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen Danke un d gruß

 
3 Antworten:

Re: Urlaubsanspruch??????

Antwort von RenateK am 29.01.2003, 12:25 Uhr

Hallo Steffy,
während der Mutterschutzzeit hast Du ganz normalen Urlaubsanspruch (wie z. B. auch bei Krankheitszeiten), den Du nach dem Mutterschutz nehmen kannst. Gehst Du in Elternzeit wird der nicht genommene Urlaub auf das Jahr nach der Elternzeit übertragen.
Gruß, Renate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Urlaubsanspruch??????

Antwort von Sylvia1 am 29.01.2003, 12:56 Uhr

Hallo,

für jeden vollen Monat, in dem du Elternzeit nimmst (nicht für die Dauer der Mutterschutzfrist), wird dein voller Urlaubsanspruch des Jahres um 1/12 gekürzt.

Angenommen: Der Mutterschutz endet im August, Elternzeit bis Ende Dezember des Jahres, dann würde der Urlaubsanspruch ab September gekürzt (also um 4 Monate = 4/12). Wenn du also z. B. 30 Tage normalen Jahres-Urlaubsanspruch hättest, dann wären 30 = 12/12, 1/12 wäre demnach 2,5 Tage, dann würde er Urlaub um 10 Tage gekürzt und du hättest noch 20 Tage Anspruch für dieses Jahr. (Evtl. musst du für dich andere Zahlen zugrunde legen, aber der Rechenweg ist derselbe).

Wenn du aber gar keine Elternzeit nimmst und nach der Mutterschutzfrist direkt wieder arbeiten gehst, dann behälst du auch den vollen Urlaubsanspruch des jeweiligen Jahres.

Viele Grüße
& alles Gute
Sylvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Urlaubsanspruch??????

Antwort von tinai am 29.01.2003, 17:41 Uhr

Geschickt ist es, wenn Du den Urlaub an den Mutterschaftsurlaub anhängst und erst danach in EU gehst. DAnn bekommst Du noch ein bisschen mehr Geld und hast nach dem EU keine Diskussionen mit Deinem AG über noch ausstehenden Urlaub. Finden die nämlich meistens nach 2 bis 3 Jahren gar nicht lustig. Und die 14 Woche Muschutz sind ja wirklich so lang, dass man nicht noch vorher alles nehmen müsste (die meisten, die ich kenne, denen wurden die 6 Wochen vor ET schon zu langweilig).
Nur ein Tip von mir.
Achso und Urlaubsanspruch ist bis Ende Mutterschutz, so als hättest Du so lange gearbeitet.
Gruß Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.