Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von barbarellina am 03.02.2003, 22:05 Uhr

Teilzeitarbeit und Tochter mit 9 Monaten: gut vereinbar?

Hi, Marie ist neun Monate. Mein Lebensgefährte und ich sind seit 5 Monaten beide zu Hause, ich in Karenz, er selbständig bzw. auf Arbeitssuche, d.h. wir sind beide Bezugspersonen. Mein Arbeitgeber, bei dem ich erst im Herbst wieder einsteigen wollte, bräuchte mich nun halbtags. 5 Stunden an 5 Tagen / Woche wäre Marie bei meinem Lebensgefährten, der das gerne machen würde. Ich würde gerne annehmen, aber nur, wenn ich meinem Kind in dieser sensiblen (?) Phase jetzt nicht zuviel zumute. Würde mich über Erfahrungsberichte bzw. Ratschläge freuen. Danke und ciao, Barbara

 
5 Antworten:

Re: Teilzeitarbeit und Tochter mit 9 Monaten: gut vereinbar?

Antwort von RenateK am 04.02.2003, 8:41 Uhr

Hallo Barbara,
wo soll da ein Problem sein, das Kind wird ja vom Vater betreut, das ist doch ganz normal und in den meisten FAmilien so, dass einer arbeiten geht.
Ich war nie zu Hause (außer den ersten 8 Wochen) und unser Sohn ist das ganze erste Lebensjahr von seinem Vater betreut worden (dann kam er in die Kita). Ob Vater oder Mutter, da kann ich keinen Unterschied sehen.
Gruß, Renate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Teilzeitarbeit und Tochter mit 9 Monaten: gut vereinbar?

Antwort von mogli+tom am 04.02.2003, 9:40 Uhr

hallo,

ich habe nach 10 wochen wieder angefangen in teilzeit zu arbeiten (15 std/woche), mein sohn wird von meinem mann in dieser zeit betreut, geht bald in die KITA. ich sehe keinen unterschied zwischen mutter und vater als bezugs-und betreuungsperson. mein sohn hat wenigstens einen bezug zu ihm, weil er ihn nicht nur am wochenende sieht. ich hatte da nie bedeneken, es klappt super.

lg mogli+tom valentin (*14.02.02)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Meine Jungs sind beide ab ihrem achten Monat "fremdbetreut" worden (Tagesmutter).

Antwort von Trini am 04.02.2003, 12:07 Uhr

Und auch das hat ihnen nicht geschadet. Wir haben ein inniges verhältnis zueinander und beide mögen auch die Tamu, obwohl der Große ja nun schon 2,5 Jahre im Kiga ist.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Kein Problem...

Antwort von Henni am 04.02.2003, 17:11 Uhr

im gegenteil: unser Sohn geht auch seotdem er 7 Moante alt ist immer mal zur tagesmutter mal bei mir und aml meinem Mann...ist doch super!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Teilzeitarbeit und Tochter mit 9 Monaten: gut vereinbar?

Antwort von eulalie am 04.02.2003, 22:23 Uhr

falls du deine tochter noch (viel) stillst, sehe ich einige (lösbare)probleme auf euch zukommen.

25 h woche ist ganz schön viel, finde ich.
kannst du es dir denn vorstellen, regelmäßig solange von deiner tochter getrennt zu sein *egoistischfrag* ;-)

ist für deinen mann die haushaltsführung kein fremdwort ;-)

was macht ihr, wenn dein mann kurzfristig arbeit findet?

das war ein kleines eulalie brainstorming :-)

lg
e.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.