Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Biene am 18.06.2004, 20:03 Uhr

So, ich habe nun gekündigt.....kein Kiga Platz

bedeutet: keine Arbeit. Eigentlich hätte ich Anfang Juli wieder angefangen. Hatte ein 4. Elternjahr.
Aber leider hab ich keinen Kiga Platz für meinen Sohn (fast 4 Jahre). Meine Zwillinge sind 7 und in der 1. Klasse.

Muss ich mich arbeitslos melden?
Ich bin ja nicht vermittelbar....
Geld bekomm ich dann ja eh nicht, oder?

Kennt sich jemand damit aus?

LG

 
7 Antworten:

Re: So, ich habe nun gekündigt.....kein Kiga Platz

Antwort von Sunshine! am 19.06.2004, 10:31 Uhr

Hallo!

Ich befürchte, dein Entschluss war etwas vorschnell. Ist die Kündigung denn schon raus?
Ich weiß nicht, wo du wohnst, aber in den meisten Bundesländern gibts inzwischen ja den Anspruch auf den KiGa-Platz ab drei. Der ist vielleicht nicht im Wunschkindergarten, aber immerhin. Außerdem hättest du vielleicht auch die Zeit bis zum KiGa mit einer Tagesmutter überbrücken können.

Wenn du keine Kinderbetreuung hast für das Kind, dann bist du nicht vermittelbar. Dann gibts auch kein Geld.

Viele Grüße
Sunshine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

So einfach ist dsa nicht...denn eigentlcih

Antwort von Biene am 19.06.2004, 13:22 Uhr

hätte er ja nen Platz, war auch schon seit Sept da, aber der Kiga ist ziemlich scheisse geworden und er hat nur noch geheult. Deshalb haben wir ihn abgemeldet.
Also würde die eher sagen, dass er ja einen HAT! Ob er da nun heult oder nicht, ist denen doch egal.
Und wir haben keinen Anspruch auf die andern Kigas im Umland, wenn einem der Kiga hier nicht passt dann hat man eben Pech. Hab ja schon alles versucht.
Ausserdem sind ja die Großen im Nachbarort in der Schule (kein Schulbus) und da geht die Nachmittagsbetreuung auch nur bis 17:30 Uhr. Wer kann da schon Vollzeit arbeiten?!
Tagesmutter ist zu teuer, dann brauch ich nicht mehr zu arbeiten. Und wahscheinlich bekommt mein Sohn erst Sept 2005 einen Kiga Platz. Und mehr als ein Jahr irgendwie überbrücken? Nein, unmöglich.
Auf Teilzeit hab ich kein Anspruch, vor allem gibts da auch im Moment gar keine Stellen dafür.

Ich wohne übrigens in Bayern und alle Kigas im Umland sind voll.

Na dann gibts eben keine Knete, Pech gehabt.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Warum nimmst du keine Tagesmutter?

Antwort von glueckstaler123 am 19.06.2004, 14:35 Uhr

ODer findest eine Regelung mit einer Freundin? Ich würde da nicht gleich kündigen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum nimmst du keine Tagesmutter?

Antwort von Ulli am 19.06.2004, 17:29 Uhr

Hi!
Hmmm, ich würd jetzt auch eher sagen "nicht kündigen".
Ich arbeite auch für "0", denn meine Kleine braucht ne Kinderfrau, die kostet mich meinen gesamten Nettolohn bei Steuerklasse V.
Was soll's, ich denke, mir nutzt es später was. Bist du denn sicher im Sept 05 wieder was zu finden? Wenn du bei den älteren Kindern auch vier Jahre draußen warst, ist das später ne lange Zeit. Man kann nicht mehr nur in Geld rechnen, Berufserfahrung ist so viel Wert.
Allerdings hatte ich auch vor den Kindern gar keine Berufserfahrung, weil ich das erste im Studium bekommen hab.
Aber gut du hast entschieden und ich drück dir die Daumen, dass es richtig war.
Gruß,
Ulli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Tja, wie gesagt, ich hab ja noch die Großen und

Antwort von Biene am 19.06.2004, 19:51 Uhr

Papa ist öfter im Jahr manchmal mehrere Wochen in den USA oder sonstwo.
Wir bräuchten schnellstens einen Zweitwagen und nochmal 3 Kinderautositze (3 Recaros kosten etwa 700 Euro), damit auch mal jemand anders die Kinder abholen kann.
Plus Tagesmutter, plus Spritkosten für 70 km täglich, die Nachmittagsbetreuung der Großen kostet im Monat rund 200 Euro, die Tagesmutter würde auch nicht viel weniger kosten...irgendwann lohnt es sich nicht mehr! Da würde ich eher draufzahlen!

Mit Kiga Platz wäre es zumindest halbtags gegangen, wenn sie eine Stelle gehabt hätten.

Und auch ne Freundin als Tagesmutter kriegt Kohle.

Haben es ja x-mal durchgesprochen aber da ich ja nicht mal für diesen September eine Aussicht auf einen Kiga Platz habe ist das heller Wahnsinn.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tja, wie gesagt, ich hab ja noch die Großen und

Antwort von glueckstaler123 am 21.06.2004, 14:00 Uhr

Ich verstehe irgendwie deine Argumentation nicht.

Wieso braucht man drei weitere Recaros für 700 Euro, wenn jemand anderer die Kinder abholen muß? Gerade als Zweit-Auto-Kindersitze ist das doch überzogen dargestellt, oder?

Eine Tagesmutter kannst du dir bezuschussen lassen, kann sein, dass du dann nur ca. 2 Euro die Stunde selber zuzahlen musst. Das ist doch nicht weiter schlimm. Ein Kiga-Platz kostest ja schließlich auch Geld. Sicher, eine Freundin als Tagesmutter auch, aber da kann man doch sicher wechselseitige Regelungen finden.

Wenn du eigentlich nur vormittags arbeiten wolltest (wenn dein Kleiner einen Kiga-Platz hätte), dann brauchst du doch gar keine Nachmittagsbetreuung für die Großen.

Außerdem: Es ist doch möglich, dass dein Kleiner während des Schuljahres auf einen freigewordenen Kindergartenplatz nachrücken kann. Es kommt doch immer mal vor, dass jemand wegzieht.

Ich würde das nicht so schwarz sehen. Kann dir nur raten, bei deinem Job zu bleiben, gerade in der heutigen Zeit. Halbtags sollte doch möglich sein.

Sicher gibt es mit drei Kindern genug zu organisieren, verstehe ich, habe selber drei kleine Kinder. Aber es wird doch mit jedem Jahr besser, finde ich. Wolltest du eigentlich wirklich wieder arbeiten gehen oder ist es dir eh lieber, dass der Kleine keinen Kiga-Platz hat? So klingt das nämlich. Nichts für ungut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Recaros kauf ich aus Überzeugung weil es eben

Antwort von Biene am 21.06.2004, 21:44 Uhr

der beste Kindersitz ist und egal wie lang die Strecke ist, passieren kann immer was. Und an Sicherheit spar ich als letztes. Wenn ein Kind durch einen Autounfall behindert wäre, könnt ich mir das nie verzeihen, nur wegen sparen am Autositz!

Da mein Mann recht viel verdient, würde uns niemand was zuschiessen. Es interessiert ja nur das Gehalt aber nicht, was nach den ganzen Abzügen, monatl. Belastungen übrig bleibt. Er muss auch Geschäftsreisen vorschiesen. Zum Teil zumindest. Und ein paar Wochen USA können schon sehr teuer werden, aber danach frägt niemand.
P.S. Kiga Platz kostet bei uns ganztags um die 50 Euro. Ist also schon ein Unterschied zu einer Tagesmutter. Und ein Vormittagsplatz im Kiga geht nur bis 12:15. Würde mir also gar nix helfen, wenn dann nur ganztags oder Oma würde ihn holen.

Teilzeit heisst nicht, dass man um 12 Uhr den Stift fallen lassen kann. Ausserdem müsste ich noch mind 30 bis 45 Min Fahrzeit einrechnen und wenn ich nicht pünktlich bin muss mal eben einer schnell einspringen und die Kinder holen, oder ich meld sie eben gleich nachmittgs an und hab so Luft was die Arbeitszeit betrifft. Zahls dann aber auch.

Auf einen Kiga Platz hoffe ich, aber die Kigas machten mir keine Hoffnung, alles ist voll! Auch ab Sept.! Und die Wartelisten sind lang....bin ja nicht die erste, die noch schnell einen Platz braucht, denke ich.

Ich wäre gern wieder ins Büro gegangen, fehlt mir irgendwie, aber das war mein Leben in der Stadt. Jetzt auf dem Land bin ich bissi weit ab vom Schuss. Heute war wieder mal ein Unfall auf der A9. Das bedeutete dass die Autobahn und alle umliegenden Bundestrassen und Schleichwege ZU waren. In diesem Fall komm ich aus unserer Gegend nicht ums Verecken raus. Habs heut nach etwa 15 km aufgegeben und bin umgedreht, wie viele andere auch...*G* ist immer wieder ein Schauspiel...aber leider keine Seltenheit.

Und dann müsst ich diese Stunden erstmal wieder nacharbeiten.

Das ganze hat mir viel zu viele Variablen, als das ich das wagen würde.

Ich bin direkt nach der Ausbildung als Chefsekritärin zu einem Chef der Berichtsebene 1...DAS war ein geiler Job!!! War ein Glücksfall! Bedeutete aber auch 10 h am Tag im Büro. Aber dieser 'Stress' war schon auch klasse!

Aber dafür meine Sohn heulend in einen Kiga schicken, den er hasst? Nein, da kann ich dann nicht beruhigt im Büro hocken.

So, genug gesülzt, Männe braucht mal eben den PC.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.