Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sumse am 14.05.2003, 20:40 Uhr

Och Leute, ich brauch mal euren Rat!

Hallo,

ich bin im Moment nur am Grübeln und Grübeln und meine Gedanken drehen sich im Kreis...
Meine Tochter ist jetzt knapp 2 und ich arbeite wieder als Lehrerin, seit sie 4 Monate alt war. Alles ist auch toll, ich habe eine prima Betreuungslösung gefunden und meine Schule ist nur 6 km entfernt. Es könnte alles so weiterlaufen.....

Oder??????

Nun habe ich ein sehr verlockendes Angebot erhalten. Eine andere Schule sucht eine Lehrkraft mit exakt meiner Fächerkombination. Dort könnte ich micht wirklich total einbringen und gemäß meiner (etwas exotischen) Ausbildung arbeiten. Ich wäre hauptverantwortlich für den Fachbereich und müsste einiges an Aufbauarbeit leisten. Also eine tolle Herausforderung, die allerdings mit einem größeren Zeitaufwand verbunden ist.
Und hier liegt der Knackpunkt. Ich müsste morgens eine halbe Stunde früher aus dem Haus (und meine Tochter zur Tagesmutter bringen), entsprechend bin ich mittags später zu Hause. Des weiteren ist der außerunterrichtliche Aufwand zumnidest in der ersten Zeit beträchtlich höher als bisher (und der ist schon nicht ohne, mal abgesehen von U-Vorbeeitung, Korrekturen, Elterngesprächen).

Was soll ich nur tun???

 
3 Antworten:

Re: Och Leute, ich brauch mal euren Rat!

Antwort von bastiswusi am 14.05.2003, 21:02 Uhr

hallo susanne,
erst mal lieeeebbbeeee grüße.
also echt schwer. ich hab ja auch grad das tätigkeitsgebiet gewechselt (wegen umzug) und muss dir sagen, es ist wirtklich hart. bei uns war die alternative allerdings, jeden tag 1,5 stunden fahrzeit. aber mit der einarbeiutung komm ich zur zeit auch nicht besser bei weg, ich muss schon ganz schön zeit investieren.
also ich würde meine entscheidung auch davon abhängig machen, ob ihr noch ein 2. kind wollt und wenn wie schnell. wenn du nämlich in eu gehst, könnte die schöne neue stelle schnell weg sein.
wenn es bei deiner süßen bleibt, würd ichs machen, denn du sagtest ja, dass sie gut versorgt ist und dir das besser gefallen würde. die kinder werden ja auch so schnell groß *schnief (hatte grade u8 für basti).
liebe grüße
conny
p.s. wart ihr schon zur u7. ich war gestern mit flo.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hallo Kollegin :-)) Schön, von dir zu hören!

Antwort von sumse am 14.05.2003, 21:34 Uhr

Hallo Conny,

ja, es ist echt schwierig, ich werd' wohl erstmal 1-2 Nächte drüber schlafen.
Ich bin eh' ein Mensch, der sich schwertut mit Entscheidungen.
Ein zweites Kind ist nicht geplant. Mag sein, dass sich das in ein paar Jahren ändert, aber momentan sieht es so aus :-)
Tja, es ist wirklich die Frage, ob ich so eine Chance nochmal bekomme :-(
An meiner jetzigen Schule fühle ich mich pudelwohl, aber mir fehlt die Annerkennung in meinem eigentlichen Schwerpunkt. Leider ist es nicht der Schul-Schwerpunkt und wird so kaum eines Blickes gewürdigt. Das wäre an der neuen Schule anders, die wollen mich exakt deswegen anheuern :-))
Es wäre auch meinen Zukunftsplänen (irgendwann Auslandsschuldienst) sehr förderlich, wenn ich annehme.

ABER mit Kleinkind gibt's immer so viele AAAABERS.

U7 hatten wir noch nicht *schreck*, muss unbedingt nen Termin machen.
Quatscht euch Flo auch die Ohren blutig?????

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hallo Kollegin :-)) Schön, von dir zu hören!

Antwort von Henni am 15.05.2003, 14:19 Uhr

Hallo:

MACHS!!!


Ich denek so wie du drüber schreibst würdest du es gern amchen und der Klasien gehts auch prima..also warum nichtß?? Die "überlebt" auch noch eine Stunde mehr am Tag ...geht er nicht auch bald in den KIGA?? Gruß Kollegin henni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.