Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Henriette am 17.08.2003, 21:49 Uhr

nochmal an die Lehrerinnen - Vereidigung

Hallo liebe Kolleginnen :-)

da ich morgen vereidigt werde, gehe ich gerade im Kopf die Kleiderfrage durch. Da stellt sich mir die Frage, wie offiziell der Akt eigentlich ist??? Im Ref. wurde wir in versammelter Mannschaft vom Seminarleiter vereidigt - ging schnell und unspektakulär. Wie war es bei euch als Ihr verbeamtet wurdet???

Grüße von

Henriette

 
5 Antworten:

Re: nochmal an die Lehrerinnen - Vereidigung

Antwort von ChristianE am 18.08.2003, 8:39 Uhr

Hallo Henriette,

bei mir hatte es der Schulleiter selbst gemacht in seinem Zimmer, da war sonst auch kein anderer. Ich hatte mich trotzdem in Bluse und Rock (aber nicht zu fein) geworfen. Das war aber eher unspektakulär zwischen einer Dienstbesprechung und einer Oberstufenversamlung. Er wollte das schnell abhaken, daher war es nicht so feierlich. Die alles Gute,

lg,

Christiane

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nochmal an die Lehrerinnen - Vereidigung

Antwort von sumse am 18.08.2003, 13:00 Uhr

Bei mir ging die Vereidigung völlig unspektakulär über die Bühne - in der großen Pause im Büro meiner Schulleiterin. Ich wäre auch nie auf die Idee gekommen, mich in Schale zu werfen.

Im Referendariat war das anders, sehr feierlich und im großen Rahmen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nochmal an die Lehrerinnen - Vereidigung

Antwort von bastiswusi am 18.08.2003, 21:01 Uhr

hallo henriette,
in hamburg wars ganz unspektakulär, ih habs in der behörde unterschrieben und meine urkunde eingesakt *ggg in shleswig wars dann feierlich *gggg (shon das 3. land auf das ich schwöre) und keiner konnte meine "nichteuphorie" verstehen, ich wurde nämlich mit dem wehsel aus hh quasi degradiert, bin nun nicht mehr studienrätin *gg
liebe grüße
conny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

und so war es...

Antwort von Henriette am 18.08.2003, 22:09 Uhr

...wie vermutet recht unspektakulär im Dienstzimmer des SL. Da wir zu fünft waren, haben wir nacheinander alle Papiere unterschrieben und dann im Chor den Eid geleistet. Ein Händedruck um es zu besiegeln und vorbei wars. Im August 2004 hab ich dann die Lehrprobe zur Verbeamtung auf Lebenszeit.

Gruß, Henriette

Seit heute vereidigte Studienassessorin :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Glückwunsch und zieh bloß nicht um ....

Antwort von bastiswusi am 19.08.2003, 20:39 Uhr

sonst wirste auh wieder degradiert *lol
liebe grüße und viel spaß beim start
conny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.