Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Miriam2 am 03.10.2004, 19:04 Uhr

Mit 2 Kindern arbeiten

Hallo!

Wir basteln jetzt am 2. Baby, unsere Tochter ist 16 Monate alt. Ich arbeite seit 11 Monaten wieder 2,5 Tage pro Woche, die Kleine wird dann abwechselnd von den Omas betreut.
Beim 2. Kind möchte ich gern 1-1,5 Jahre zu Hause bleiben. Ist es machbar, mit 2 kleinen Kindern zu arbeiten? wie organisert Ihr das?
Mein Mann hilft sehr viel mit, und im Moment klappt das super. Aber ich kann mir nur schwer vorstellen, dass ich das mit 2 kleinen Kindern auf die Reihe kriege.

Miriam

 
5 Antworten:

Re: Mit 2 Kindern arbeiten

Antwort von Ulli am 03.10.2004, 21:33 Uhr

Hallo Miriam,
bei mir ist es ähnlich wie bei dir nur sind wir ein paar Jahre weiter. :-)
Nach dem ersten Kind habe ich ein Jahr lang Vollzeit gearbeitet bis zum MuSchu des 2. (die sind genau zwei Jahre auseinander)
Dann habe ich 1 Jahr pausiert und arbeite seit die Zweite 1 Jahr alt ist 20stunden/Woche.
Wie wir das organisieren? Mit ganz viel Hilfe und verdient habe ich eigentlich nix in diesen zwei Jahren, denn wir haben uns eine Kinderfrau geleistet, die auch noch Hausarbeit gemacht hat.
Uns war es das wert, ich habe zwar nicht für Geld aber für meine berufliche Zukunft gearbeitet und ich habe mich zu Hause nicht wohl gefühlt.
Die Kinderfrau kam ins Haus, wenn ich arbeiten ging (7:30 Uhr). Die Große habe ich dann mit in der Kindergarten genommen, dort um 12:30 Uhr abgeholt und wenn wir heim kamen, war gekocht. Ein super Luxus.
Ich schreibe in der Vergangenheit, weil
nun unsere Kleine in den Kindergarten kommt. (morgen wird sie 3! und feiert auch gleich im Kindergarten)
Trotzdem leisten wir uns auch weiterhin eine Haushaltshilfe, die auch mal kocht, so dass es bei uns nicht so viel Fast-Food gibt. Falls die Kinder krank sind kommt sie flexibel auch mehr. (worüber ich unheimlich froh bin!) Außerdem wohnen meine Eltern in der NÄhe (direkt am Kindergarten) und springen ein, wenn "Not am Mann" ist. Einmal die Woche gehe ich auch mit beiden Kidnern mittags zum Essen dort hin.
Mein Mann kann leider wenig helfen, da er von 6 bis 18 Uhr außer Haus ist.
Viele Grüße
Ulli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mit 2 Kindern arbeiten

Antwort von Elisabeth mit Fumi & Temi am 04.10.2004, 9:22 Uhr

Hallo,

meine Kinder sind inzwischen 8 Jahre und 3 Jahre alt. Ich arbeite Vollzeit, seit rund 6 Monaten bin ich auch alleinerziehend.

Bei der Großen hatte mein Mann 1 Jahr EU, mit 15 Monaten kam sie in die Krippe. Für den Kleinen hatte ich 6 Monate EU, er kam mit 6 MOnaten in die Krippe. Beide kommen gut damit klar. Inzwischen ist die Große vormittags in der Schule und nachmittags im Hort, der Kleine ist ganztags im Kindergarten.

Es ist eine aufwändige Organisation und man braucht viel Energie und ein gutes Netzwerk. Aber seit ich alleinerziehend bin merke ich, wie viele Menschen gerne helfen, wenn man selber offen und hilfsbereit ist. Omas und Opas habe ich hier auch nicht, aber viele Freunde. Meine Eltern wohnen rund 600 km weit weg und nehmen die Kinder gerne mal in den Ferien, was auch sehr schön ist. Die Große fliegt inzwischen alleine hin. Demnächst fährt sie alleine mit dem Zug zu ihrer Patentante. Sie ist sehr selbstständig, sicher einer der positiven Nebeneffekte meiner Berufstätigkeit. Auch der Kleine ist ungewöhnlich selbstständig für sein Alter.

Nur der Haushalt leidet :-(. Eine Haushaltshilfe ist im Moment finanziell nicht drin. Ich hoffe, daß ich etwas mehr Geld zur Verfügung habe, sobald die Scheidung durch ist. Andererseits: Dadurch, daß wir den ganzen Tag außer Haus sind, wird auch nicht so viel unordentlich und/oder dreckig. Insofern relativiert sich das.

Schöne Grüße,
Elisabeth.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mit 2 Kindern arbeiten

Antwort von Natalina am 04.10.2004, 9:25 Uhr

Ich habe mit meinen beiden Jüngsten voll gearbeitet, seit der Jüngste 1 Jahr alt war und in die Krippe ging. Ich bin früh mit beiden Kindern aus dem Haus, habe sie in der Krippe /Kiga abgegeben und nachmittags wieder abgeholt. Dann sind wir auf dem Weg einkaufen gegangen. Da meine Kinder früh zeitig raus mussten, gingen sie auch zeitig ins Bett, so blieb da für Hausarbeit noch genügend Zeit. An zwei Tage in der Woche hat meine Schwiemu die Kinder geholt, da habe ich noch nebenbei Trainer gemacht und war erst 19 Uhr zu Hause. Da habe ich meinen Kindern nur noch gute Nacht gesagt und sie ins Bett gesteckt. Eigentlich wollte ich das nicht machen, aber es war so eine Art Therapie maßnahme für meine Schwiemu, deren Mann damals gerade gestorben war und sie war gerade Rentnerin geworden und wollte nicht mehr leben, weil sie nicht mehr gebraucht wurde. Sie hatte eine Aufgabe, mir war finanziell und psyschisch sehr geholfen, denn ich musste ja auch mal raus. Das geht schon!
VLG natalina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mit 2 Kindern arbeiten

Antwort von Tanja&Yannik&Pascal am 04.10.2004, 13:44 Uhr

Hallo!
Meine 2 sind 3 und 1 Jahr alt!
Ich bin voll berufstätig seit Pascal 1 Jahr alt ist.
Ich bin auch 4-7 mal im Monat 33 Stunden weg(Bereitschaftsdienst da OP Schwester).
Tagsüber ist Yannik im KiGa und ab 12 bei meinen Noch-Schwiegereltern.
Pascal ist den ganzen Tag bei ihnen.
Wenn ich Bereitschaft habe,sind sie beim Papa.
LG Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Es geht

Antwort von KarinF am 04.10.2004, 21:15 Uhr

Ich arbeite tgl. von 7.00 - 14.00 ohne Mittagspause, mein Mann bringt die Kinder in die Betreuung (Krippe/Kiga in einem Haus), ich hole sie ab.

Wir haben eine Hilfe im Haus - weit und breit keine Verwandtschaft und zum Glück sehr gesunde Kinder (selten krank).

Den Sommer haben wir mit einem österreichischen SommerauPair (privat organisiert) überbrückt.

Mein Mann und ich teilen uns jegliche Arbeit.

Servus
Karin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.