Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Fibsi am 19.11.2003, 20:12 Uhr

Lohnt sich das?

Hallo!

Ich überlege, ob ich in einem Jahr wieder anfangen soll zu arbeiten!
Meine Kurze kommt dann auch in den KIga!
Lohnt sich aber eine 16 Stundenwoche für ca.4000 Euro im Jahr?
Mehr bleibt nämlich dann wegen höheren KIgakosten, Spritkosten, Steuerklasse 5, Krankenversicherung nicht übrig!

Wie sieht das bei euch aus?
Schafft man das überhaupt mit 2 KLeinkindern!

Danke

Fibsi

 
5 Antworten:

Re: Lohnt sich das?

Antwort von tinai am 20.11.2003, 0:17 Uhr

4000 Euro ist ja nicht gerade wenig im Jahr. Mit zwei Kleinkindern schafft man 16-Stunden-Woche sehr gut!

Ob es sich lohnt, hängt auch davon ab, ob man durch die Arbeit einen "Lustgewinn" bekommt oder ob man es nur ungern macht. Wenn letzteres der Fall ist und man auf das Geld nicht angewiesen ist, sollte man es eher lassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Also wirklich...

Antwort von Trini am 20.11.2003, 8:32 Uhr

wenn nach ABZUG der erhöhten Kigakosten und Spritkosten noch über € 300 monatlich "übrig" bleiben (bei nur 16 Stunden pro Woche) ist das schon ganz schön viel.

Und sechzehn Stunden sind locker zu schaffen, ich habe drei Jahre mit zwei Kindern (einer Kiga, einer Tamu) 19,25 Stunden gearbeitet und jetzt wo der Kleine im Kiga und der Große in der Schule ist, auf 22 Stunden gesteigert.

Kiga-Kosten fallen ja (zumeist ab drei Jahre) auch an, wenn man NICHT arbeitet. Und bei 16 Stunden sollte Dir ein Halbtagsplatz genügen, oder??

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lohnt sich das?

Antwort von Sunshine! am 20.11.2003, 10:27 Uhr

Hallo!

Naja, mach dir die Rechnung mal anders herum auf:
Wenn du jetzt daheim bleibst und dir die Kindergartenkosten, etc. sparst, stehst du irgendwann mal da und bist wegen einer zu langen Pause auf dem Arbeitsmarkt nicht mehr so gut vermittelbar. Im Endeffekt legst du dann drauf.

Ich würds machen. Natürlich schafft man das. Ich mache derzeit eine Weiterbildung von zu Hause aus, die mich ca. 10-15 Stunden pro Woche beschäftigt. Das mit zwei Kleinkindern ohne KiGa und anderweitige Betreuung (bis auf 4 h Babysitter in der Woche).
Ab nächstes Jahr, wenn der Große im KiGa ist, will ich auch wieder wenigstens halbtags arbeiten.

Wie schon gesagt: Es kommt aber auch darauf an, ob einem die Arbeit Spaß macht. Dann erübrigt sich der Frust, dass eben unter dem Strich manchmal nicht so viel übrig bleibt. Das ist mit Kindern eben so.

Viele Grüße
Sunshine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Lohnt sich das?

Antwort von berita am 22.11.2003, 19:16 Uhr

Hallo,

ich denke, das kommt drauf an, was das fuer ein Job ist, wie du dir deine weitere berufliche Zukunft vorstellst und wie ihr sonst so finanziell darsteht. Du kannst ja mal alle Vor- und Nachteile gegenueberstellen.

Kaeme denn kein 400-Euro-Minijob in Frage?

LG
Berit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Achnee vergiss Minijob, hattest ja schon einige Kosten abgezogen, um auf die 4000 zu kommen. o.T.

Antwort von berita am 22.11.2003, 19:17 Uhr

ot

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.