Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Ulli am 07.06.2004, 13:26 Uhr

Komplizierer Lebenslauf mit so vielen Unterbrechungen?

Hi Ihr,

einmal mehr versuche ich meinen Lebenslauf zusammenzustellen. Jetzt bin ich 30 und ich weiß nicht so genau, wie viel Schulkram da noch reingehört, wie viele der Praktika?
Normalerweise würde ich sagen: Abitur, Studium fertig, aber so einfach ist es nicht.
Ich war während der Schulzeit im Ausland und will das nicht untern Tisch fallen lassen.
Während des Studiums habe ich 7 Praktika gemacht, einmal die Uni gewechselt und war ein Semester im Ausland.
Mir ist das alles wichtig, aber wie würdet ihr das im Lebenslauf unterbringen?
Mittlerweile bewerbe ich mich um den dritten Job und war während Studium und Arbeit zwei Mal in Elternzeit.
Das sieht so verhachstückt aus. :-{
Was macht man mit den ganzen Praktikumszeugnissen? Im Englischen gibt es ja die schöne Formulierung "upon Request", kann man das in Deutschland auch machen?
Och Mensch, ich dachte das wird irgendwann einfacher, es wird komplizierter.

Bin um jeden Rat dankbar.

Gruß,
Ulli

 
8 Antworten:

Re: Komplizierer Lebenslauf mit so vielen Unterbrechungen?

Antwort von elli27 am 07.06.2004, 14:00 Uhr

also mein lebenslauf sieht auch witzig aus, durch diverse weiterbildungen und auch auslandspraktika usw.. ich hab dennoch alles mit aufgeführt ;-)

natürlich passt er so nicht auf eine seite, aber das is mir schnurzegal..es ist nunmal so dass ich mein leben net auf eine din a4 seite quetschen kann... übrigens meist schindet es eher eindruck ;-)

zeugnisse usw. hab ich grundsätzlich immer alle reingelegt, nur bei den spanischen zum beispiel hab ich mir die übersetzung gespart.. wer genaueres wissen will der bekommt dann ne übersetzung, aber ich tu nicht von vorherein das amtlich übersetzen und beglaubigen lassen (geht ja auch ins geld, und grad bei solchen dokumenten will man keine kopien sondern beglaubigte abschriften).

well.. keine ahnung ob ich dir helfen konnte.. dacht mir einfach ich äußer mich mal wie ichs immer getan hab ;-)

LG
Elli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Komplizierer Lebenslauf mit so vielen Unterbrechungen?

Antwort von marit am 07.06.2004, 18:09 Uhr

Am Übersichtlichsten sieht es aus, wenn du nicht die Zeiträume nacheinander anführst, sondern verschiedene Rubriken macht. Ausbildungsabschlüsse, Auslandsaufenthalte, Jobs und Praktika. Das hat den Vorteil, daß man so Lücken in den Zeitabläufen nicht auf den ersten Blick erkennen kann, sondern erst nach Abgleich der Daten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Komplizierer Lebenslauf mit so vielen Unterbrechungen?

Antwort von Ulli am 07.06.2004, 20:19 Uhr

Hallo marit,
ja genau das habe ich gemacht, Ausbildung, Auslandsaufenthalte, Praktika, Beruf.
Mutterschutz/Erziehungsurlaub verteilt sich dann auf Studium und Job (je Kind).
Lücken habe ich keine, also mal einen Monat, aber das war's schon. :-)
Drück mir die Daumen.
Gruß,
Ulli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Komplizierer Lebenslauf mit so vielen Unterbrechungen?

Antwort von Sunshine! am 08.06.2004, 11:07 Uhr

Hallo!

Ja, finde ich eine gute Regelung, das unter Auslandsaufenthalte zu sortieren.
Schulzeit gehört ansonsten meiner Meinung nach nicht mehr in den Lebenslauf eines Akademikers (genausowenig wie Beruf der Eltern ;-)). Wer ein Staatsexamen o.ä. hat, bei dem darf man auch davon ausgehen, dass er die Grundschule abgeschlossen hat ;-).
Ich habe auch oft den Studienort gewechselt. Das habe ich einzeln aufgelistet, aber meiner Meinung spricht auch nichts dagegen, zu schreiben: 19... bis 19... Studium der .... an den Universitäten ..., ... und .... mit Praktikum in .... im Jahr ... und .... Solange das nicht zu unübersichtlich aussieht, geht das sicherlich.

Viele Grüße
Sunshine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@sunshine

Antwort von Ulli am 09.06.2004, 14:21 Uhr

Hi Sunshine,
danke für deine Antwort. Die Schullaufbahn habe ich schon beim ersten Job nicht reingeschrieben, aber Abitur, Jahrgang und Note hab ich immer noch drin.
Würdest du das raussnehmen?
Studium, ja ich habe getrennt: Grundstudium in Münster, Hauptstudium in Mainz, als Magister dann noch die Fächer aufgezählt...
Die Praktika habe ich einzeln, weil es doch fünf Stück sind. Würdest du die rausschmeißen? (bin 30 und bewerbe mich um den 3. Job)
Danke.
Gruß,
Ulli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @sunshine

Antwort von Sunshine! am 09.06.2004, 15:24 Uhr

Hallo!

Ich hab das unter den Punkt "Ausbildung" sortiert. Dort als ersten Punkt. Also:
1990: Allgemeine Hochschulreife am Gymnasium ...
Mehr nicht zur Schullaufbahn.
Abizeugnis dazu.
Praktika mit dazunehmen, wenn sie für den Job relevant sein könnten. Und vielleicht wie vorgeschlagen unter den Punkt: praktische Erfahrungen/Auslandsaufenthalte sortieren.

Meine Punkte beim Lebenslauf sind:
- Persönliche Daten
- Ausbildung (darunter fällt Abitur und Studium und Weiterbildung)
- Beruflicher Werdegang
- besondere Kenntnisse

Bei dir wäre - wie gesagt - dann ja noch der Punkt mit Praktika/Auslandsaufenthalte noch sinnvoll. Dann wäre auch alles abgedeckt, oder? Wirds dann immer noch zu lang?

Viel Glück!
Sunshine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @sunshine

Antwort von Ulli am 09.06.2004, 19:45 Uhr

Nochmal hallo,
nööö zu lang wirds nicht, noch bin ich auf einer Seite, ich habe Auslandsaufenthalte (2) und Praktika (5) getrennt.
Zusätzlich noch die Sprachkenntnisse.
Was sind denn "Besondere Kenntnisse"? (neugierig sei)
Gruß,
Ulli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @sunshine

Antwort von Sunshine! am 09.06.2004, 20:43 Uhr

Fremdsprachen, EDV-Kenntnisse, insb. die Programme, ... diese Sachen hab ich darunter gefasst. Also alles, was über den erlernten Beruf hinausgeht.

Ist wohl auch egal, unter welcher Rubrik man das alles sortiert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.