Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sina222 am 01.06.2004, 20:52 Uhr

Kinderbetreuung!!! Wieviel darf ich verlangen???

Hallo!

Ich hab da mal ne Frage!
Ich bin ausgebildete Arzthelferin aber arbeite zur Zeit als Teilzeitkraft für 2Stunden täglich in einem Kindergarten! Ich habe einen 2jährigen Sohn!
Mein Vertrag im Kindergarten endet nächsten Monat und da hab ich mir überlegt, um auch meinen Sohn nicht immer abgeben zu müssen nebenbei auf Kinder aufzupassen wenn die Mütter zB. selber arbeiten gehen!
Leider weiß ich gar nicht was ich dafür verlangen kann! Bisher bekomme ich im Kindergarten 10Euro die Stunde!
Eine mutter hat mich schon angesprochen ob ich 2mal die Woche auf ihre beiden Töchter aufpassen kann! Da die Kinder mit zu mir kommen werden und ich sie evtl. auch zu ihren Hobbys bringen werde kommen ja auch noch die Benzinkosten dazu! Ich möchte den Kinder natürlich auch am Nachmittag was leckeres zu Essen anbieten und zu trinken natürlich auch!
Also was meint ihr könnte ich als Stundenlohn verlangen???
Würde mich freuen wenn mich jemand aufklären könnte ;-)

Viele Grüße
Sina

 
3 Antworten:

Re: Kinderbetreuung!!! Wieviel darf ich verlangen???

Antwort von Sunshine! am 01.06.2004, 21:49 Uhr

Hallo!

Du kannst mal beim Jugendamt nachfragen, was die Sätze für eine Tagesmutter in deiner Region sind.
Bei uns liegen die zwischen 3 und 4 EUR pro Stunde und pro Kind. Ich kenne aber auch Regionen, in denen man 5 EUR bezahlt.
Essen und trinken ist wohl immer dabei, Benzinkosten sicher nicht.

Ich zahle 3,50 EUR pro Stunde für meinen Kleinsten. Essen ist immer dabei (sie kauft ihm jeden Morgen eine Brezel und ein Getränk beim Spazierengehen) und sie bietet ihm die ganze Zeit eine Beschäftigung an, also Spielen, Spazierengehen, Spielplatz, etc.

Viele Grüße
Sunshine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kinderbetreuung!!! Wieviel darf ich verlangen???

Antwort von krissie am 02.06.2004, 9:18 Uhr

Hallo Sina,

also hier in Frankfurt könntest Du ca. 5 Euro pro Kind und STunde bekommen, Essen und Trinken ist da meist drin, Windeln nicht unbedingt. Bei zwei Kindern hättest Du also auch 10 Euro. Frankfurt ist allerdings teuer....
Mit den Benzinkosten, ich weiß nicht? Mir wäre es ehrlich gesagt als Mutter nicht so recht, wenn mein Kind mit der Tagesmutter und noch anderen Kindern viel im Auto unterwegs ist, hier ist die Situation nun aber auch so, dass alles zu Fuß oder per Öffentlichen erreichbar ist.

LG Kristina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kinderbetreuung!!! Wieviel darf ich verlangen???

Antwort von DorisL am 02.06.2004, 10:18 Uhr

Hallo,

hier in Bonn sind ca. €4 pro Stunde üblich. Wenn die Kinder noch spezielle Nahrung brauchen (Flaschenmilch, Gläschen) wird das meistens von den Eltern gestellt. Windeln, Pflegeprodukte und Essen vom Familientisch ist aber in der Regel im Preis enthalten.

Ich würde auf keinen Fall ohne Vertrag arbeiten. Zusätzlich brauchst du noch eine Haftpflichtversicherung für Tagesmütter sowie eine Arztvollmacht für Notfälle.

Liebe Grüße,

Doris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.