Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sunnymausi am 05.10.2004, 15:28 Uhr

ich wollte mal fragen: was arbeitet ihr alle so?

ich bin 2 fache mama und mein sohn darf ab morgen schon in den kiga (zur eingewöhnung). normalerweise dürfte er erst ab dezember. aber nun schon ab morgen. meine tochter geht nun schon seit dem sie knapp über 1jahr alt war in den kiga. meinen sohn habe ich zu den vorstellungsgesprächen ja leider immer mithinnehmen müssen.
mußte mir schon so einiges anhören.
nun habe ich ja auch schon vorher arbeit gesucht, nur noch nichts gefunden.
wie habt ihr das geschafft? und was arbeitet ihr?
habt ihr vielleicht auch gute tips?

 
12 Antworten:

Re: ich wollte mal fragen: was arbeitet ihr alle so?

Antwort von sun1024 am 05.10.2004, 16:35 Uhr

Hm, also den Sohn zum Vorstellungsgespräch mitnehmen würde ich nicht machen.
Entweder du hast Verwandte, Bekannte Nachbarn, andere KiGa-Eltern, die deinen Sohn mal ein paar Stunden nehmen, oder du engagierst n Babysitter.

Ich habe als Lehrerin gearbeitet, da hat mich die Schule übernommen, an der ich einen Teil des Refendariats gemacht hab. Vielleicht ist das ja auch für dich ne Möglichkeit - irgendwo Praktikum machen und darüber so von seinen Qualitäten überzeugen, dass sie dich behalten wollen ?

Als nächstes möchte ich als Informatikerin arbeiten, aber da beginnt die Bewerbungsphase erst in 2 Jahren, daher hab ich auch nicht viele Tipps zum Weitergeben.

Was würdest du denn gerne arbeiten ?

Viel Erfolg ...

sun

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich wollte mal fragen: was arbeitet ihr alle so?

Antwort von midgie am 05.10.2004, 17:34 Uhr

ich bin in der briefzustellung bei derpost,in vollzeit.unser jüngster geht ab nov. in den kiga.bis dahin wird er bis ich nachhause komme(unterschiedlich,kann 13uhr sein,aber auch17uhr)von meinem mann(leider zz.arbeitslos)betreut.wenn männe vorstellungstermin hat geht zwerg zu einer tagesmutter,die er seit baby kennt.ich habe im april wieder mit der arbeit angefangen(als männe seine verloren hat.
lg manuela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich wollte mal fragen: was arbeitet ihr alle so?

Antwort von HelgaW am 05.10.2004, 20:46 Uhr

Hallo, mein kleiner ist 22 Mo alt u. ich gehe zwei mal die Wo ganztags arbeiten. Bin Bilanzbuchhalterin u. arbeite in einem internationalen Unternehmen. Doch falls es mal nicht mehr klappt könnte ich vielleicht auch beim Steuerbüro arbeiten.
LG
Helga

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich wollte mal fragen: was arbeitet ihr alle so?

Antwort von Suka73 am 05.10.2004, 21:23 Uhr

mein sohn ist ein jahr alt, ich arbeite seit zwei wochen wieder vollzeit... äh oder dreiviertel? als maklerassistentin. da ich nur ein jahr daheim war, habe ich meinen damaligen alten posten und schreibtisch wiederbekommen - und macht spaß. tja, wenns nur net so traurig wäre, daß mein sohn von der tamu nimmer weg will (siehe einen artikel darüber)

lg
sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich wollte mal fragen: was arbeitet ihr alle so?

Antwort von HeiJak am 06.10.2004, 9:32 Uhr

Hey,
bin in der IT-Branche im Vertrieb/Marketing. Derzeit habe ich 1 Tochter (19 Monate), im März kommt Nr. 2 dazu.
Ich habe nach der Geburt meiner Tochter vier Monate pausiert, dann wieder mit 24 Std. angefangen. Sie wurde erst von einer TaMu, dann in der Krippe (ganztags) betreut.
Mit dem zweiten will ich das ähnlich machen. Sobald beide ganztags in der Krippe sind, stocke ich auf auf 30 Std.

Ich musste einiges an Widerstand überwinden - meine Stelle sollte eigentlich gekürzt werden. Und so richtig hat wohl auch keiner hier dran geglaubt/glauben wollen, dass man so einen Job auch in drei Tagen ganz manierlich hinbekommt. Jetzt ist der Beweis erbracht - und alle gehen fest davon aus, dass das mit zweien na klar wieder so klappt... :-)

Mein Tip: beharrlich dran bleiben, ein lückenloses Kinderbetreuungskonzept zurecht legen und ungefragt bei passender Gelegenheit präsentieren. Ohne ein Netz mit doppeltem Boden für die Kinderbetreuung geht es m.E. eh nicht.

Es ist ein ordentlicher Organisations- und Improvisationsaufwand. Mein Partner zieht Gott sei Dank voll mit (wir arbeiten beide), sonst ginge es nicht so glatt.

Viel Glück - Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich wollte mal fragen: was arbeitet ihr alle so?

Antwort von Christina2912 am 06.10.2004, 15:42 Uhr

Hallo!
Also ich bin Tagesmutter und arbeite in meiner "Freizeit" noch im Network Marketing Bereich. Da beides von zu Hause aus geht, ist das wunderbar fuer mich. Ich habe 2 Kinder. Der Kleine ist 2 und ist den ganzen Tag bei mir. Der Grosse ist 6 und ich hole ihn Mittags vom Kindergarten, der nur 5 Gehminuten von uns entfernt ist.
LG Christina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Christina2912 und co

Antwort von sunnymausi am 06.10.2004, 16:27 Uhr

@Christina2912

Network Marketing?
brauch man denn für sowas keine kenntnisse?

@sun1024

ich mußte meinen sohn aber mitnehmen zum vorstellungsgespräch, da es nicht ging, wenn keiner auf ihn solange aufpaßt.
sollte ich ihn denn etwa in seinem alter allein zu haus lassen?
falls ich irgendwo mal ein praktikum machen sollte, dann bekomm ich doch kein geld und das brauch ich aber.
ich würde sehr gerne wieder in meinen erlernten beruf zurück. textilverkäuferin (bekleidung).
aber wegen der öffnungszeiten und den schichten gehts bei mir leider nich.

danke für eure antworten..
und ich versuche es allemal weiter und werde einfach nich aufgeben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Christina2912 und co

Antwort von Mima am 06.10.2004, 19:45 Uhr

Hallo,

ich würde mein Kind auch nicht zum Vorstellungsgespräch mitnehmen. Das ist für mich fast ein KO-Kriterium für den Bewerber. Wenn du einen Job wirklich willst und er dir wichtig ist, wirst du eine Betreuung finden.

Ansonsten denkt sich der Arbeitgeber natürlich, wenn du nicht mal für zwei Stunden Gespräch eine Betreuung organisieren kannst, wie willst du dann zuverlässig arbeiten, nimmst du da auch dein Kind mit?

Gerade wenn du arbeiten willst, ist es wichtig, dass du ein Betreuungsnetz hast. Such dir eine Nachbarin oder eine Schülerin, die mal zwei Std. auf dein Kind aufpassen können.

Oder frag eine andere Mutter aus der Krabbelgruppe o. ä., ob ihr im Gegenzug mal bei solchen Gelegenheiten die Kinder beaufsichtigt.

Sich hinstellen und sagen "wie soll ich das denn machen, ich habe keine Betreuung" kommt einfach ganz schlecht an und ich kann die Arbeitgeber da sehr gut verstehen.

Also: erst ein Betreuungsnetz organisieren, dann Job suchen.

Alles Gute,
Mima

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Mima

Antwort von sunnymausi am 07.10.2004, 8:08 Uhr

hallo,
es ist aber nich einfach, jemanden zu finden. ich habe leider kein geld um mal schnell einen sitter zu bezahlen und ne krabbelgruppe (hätte auch was gelostet) hab ich auch nich.
da meine große nun im zweiten kiga ist und dort nun auch schon in eine neue gruppe (vorschulgruppe) die mütter die ich aus der vorgruppe kenne, sind meist ale atbeiten oder haben auf sowas nich die lust. und zwingen kann ich niemanden.
nun geht er ja seit gestern schon zur eingewöhnung in die krippe und ich hoffe das er sich schnell daran gewöhnt, denn ich will arbeiten.
nur was machen denn mütter, wenns eben (wie bei mir) nicht anders geht, aber arbeiten müssen, da man das geld braucht?
ich fänd es auch als chef nich super und kann es auch voll verstehen, das es einen schlechten eindruck macht..sein kind mit zum vorstellungsgespräch zu nehmen, aber wenns nich anders geht, gehts nich anders!
ich habe zumindest schon gleich als mein kleiner da war, mit der kiga-cheffin abgesprochen, daß falls ich eine zusage bekommen sollte, auch den kleinen sofort in die krippe hätte bringen können.. nun hab ichs auch schon jetzt geschafft.
da er noch nicht 2 jahre alt ist, war es leider nich allzu einfach.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @sunnymausi

Antwort von Christina2912 am 07.10.2004, 10:06 Uhr

Hallo!
Nein, fuer Network Marketing braucht man keine speziellen Kenntnisse. Es werden zwar spezielle Kurse angeboten, aber notwendig ist das nicht. Eigentlich kann es jeder. Moechtest Du naehere Informationen? Dann mail mich am besten an.
networking@geschwinde.net
LG Christina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ Christina2912

Antwort von Dany1978 am 07.10.2004, 17:29 Uhr

Hallo Christina,

ich interessiere mich auch für die näheren Infos. Mailst Du sie mir bitte auch? Mailaddy ist oben hinterlegt ...

LG Daniela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich wollte mal fragen: was arbeitet ihr alle so?

Antwort von aa24 am 08.10.2004, 11:04 Uhr

ich arbeite bereits seit 6 Jahren als Biobalance-Fachberaterin, von zuhause aus, in Einzelterminen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.