Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von toopsy am 04.06.2004, 12:34 Uhr

Hatte jemand mal ein Aupair von aupair-world.net???

Hallo,
ich suche gerade ein aupair. Ich finde die Internetseite von aupair-world sehr vielseitig und informativ. Hatte jemand schonmal Erfahrung mit dieser "Agentur" bzw. dieser Internetseite?
Danke für Antworten im voraus
Kerstin

 
4 Antworten:

Re: Hatte jemand mal ein Aupair von aupair-world.net???

Antwort von Henni am 04.06.2004, 14:37 Uhr

Huhu

nö, ich hatte unseren Aupairjungen üver www.aupairzentrale.de..kannst ja da auch mal reingucken...


Lg HEnni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hatte jemand mal ein Aupair von aupair-world.net???

Antwort von tinai am 06.06.2004, 12:05 Uhr

Nein, aber einmal über die Agentur personaltouch (ich war nicht zufrieden) das zweite Mal über Frau Merkel (einigermaßen zufrieden) - beide Agenturen findet man über Suchmaschine.
zweimal über www.aupairbox.co.uk oder so ähnlich und beide Male hat es mindestnes so gut, wie mit Agentur geklappt und ich habe locker 400-500 Euro Vermittlungsgebühr gespart.

Gruß Tina

PS: Allerdings würde ich Frau Nadja Merkel wohl wieder nehmen, wenn sie jemand passendes hätte, die letzten zwei Male gefiel mir aber kein einziges der Kurzporträts. Durch die Lockerung der Gesetzgebung ist es für die Agenturen wohl auch deutlich schwieriger geworden, da sie nicht mehr zwingend eingeschaltet werden müssen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ja, 12 Tage lang.

Antwort von Ulli am 06.06.2004, 14:14 Uhr

Hi,
wir sind das Musterbeispiel von "nicht geklappt".
Wir hatten Jackie über www.aupair-world.net gefunden. (Damals noch kostenlos.)
Allerdings sollte sie unser erstes AuPair werden und wir hatten keine Erfahrung. In der Begeisterung darüber, dass eine Kanadierin zu uns kommen wollte, habe ich auch nicht genau genug geprüft. Ich habe zwar oft mit ihr telefoniert, aber die Referenzen für Babybetreuung telefonisch nie erreicht. Außerdem konnte sie kein Wort deutsch, uns war das egal, aber für sie war es ein Riesenproblem - daran muss man auch denken.
Wir hatten sicherlich einfach Pech mit Jackie, aber ich habe bei der Auswahl viele Fehler gemacht.
Vielleicht kann gerade beim ersten Mal eine "richtige" Agentur hilfreich sein, die eben auch AuPair-Bewerber aufgrund der Erfahrung besser einschätzen kann.
Wir hatten die Formalvermittlung (den Papierkrieg) für 70 Euro über eine kleine Mainzer Agentur machen lassen.
Die hat eigentlich einen sehr guten Eindruck gemacht und uns - obwohl sie für Jackie nicht verantwortlich war - sofort ein Ersatz-AuPair angeboten. (Wir hatten nur keine Traute mehr. ;-)
Heute sitzt die Agentur im Schwarzwald (die machen das wohl als Nebenjob und sind daher mit dem Hauptjob umgezogen).
Kontakt:
kontakt@aupair-nordschwarzwald.de
Mein Ansprechpartner war Gerd Olinger.
Viele Grüße
Ulli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ja, 12 Tage lang.

Antwort von aupair-nordschwarzwald am 27.06.2004, 15:47 Uhr

Habe gerade zufällig Ihren Beitrag gelesen. Sie vermuten es richtig: Aus beruflichen Gründen ist die (nebenberufliche) Agentur mit in den Schwarzwald umgezogen. Werdenden Gastfamilien kann ich nur empfehlen, sich eine Agentur in Wohnortnähe zu suchen, die auch einen persönlichen Besuch bei der Gastfamilie macht und die Au-pairs auch auf ihre Deutschkenntnisse hin überprüft. So können Probleme vermieden werden und man kennst sich auch gegenseitig. Auch wir als Vermittler haben so ein besseres Gefühl. Wir vermitteln deshalb nur noch in den Raum Stuttgart/Nordschwarzwald und auch weiterhin nach Rheinhessen.

Gerd Olinger
kontakt@aupair-nordschwarzwald.de

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.