Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Cella am 07.02.2003, 19:11 Uhr

Halbjahr als Lehrerin geschafft - und stolz bin *g*

Hallo,

jetzt wollte ich auch mal wieder posten (lesen machmal schnell eure Berichte.
Ich bin nun schon ein halbes Schuljahr wieder im Berufsleben. ICh kam nach der Referendarzeit 5 Jahre in Erziehungsurlaub und arbeite jetzt wieder 16 USTd als GS Lehrerin in Bayern.
War zwar am Anfang etwas happig, weil ich erst als Mobile geplant war, dann aber nach Allerheiligen als Klassenführung in die 1. Klasse kam. Das war ziemlich neu alles für mich. Und nun können sie alle lesen, rechnen und gehen gerne in die Schule.
Und ich habe heute meine Zeugnise von der Rektorin abgesegnet bekommen (hatte die Befürchtung, dass sie vielleicht zu unprofessionel sind). Sie meinte, man würde merken, dass die Kinder mir am Herzen liegen. Endlich mal eine Anerkennung... tut so gut und ich bin stolz, trotz des morgentlichen Stresses mit zwei Kids 5 und 2 Jahre!

stolze Grüße und euch schönes Wochenede
Cella

 
6 Antworten:

Re: Halbjahr als Lehrerin geschafft - und stolz bin *g*

Antwort von Nina&Leia am 07.02.2003, 19:52 Uhr

Hallo,
mir geht es auch so. Habe das erste Halbjahr meiner Referendariatszeit geschafft. Die Zeit fliegt gerade so vorbei. Meine Tochter ist 2, 5 Jahre und geht seit Refbeginn in den Kindergarten. Ich wünsche Dir noch viel Spaß mit Deiner Klasse, nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Halbjahr als Lehrerin geschafft - und stolz bin *g*

Antwort von irmel am 07.02.2003, 20:22 Uhr

nun auch hier meine Glückwünsche! Ich habe nun auch meinen 1.Monat in der neuen Stelle hinter mir und es sind noch keine Katastrophen passiert. Gruss Irmel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Halbjahr als Lehrerin geschafft - und stolz bin *g*

Antwort von bastiswusi am 08.02.2003, 19:28 Uhr

hallo zusammen,
na prima. ich arbeite auch 15 u-std mit meinen beiden (3,5 und 1,5). schön dass es dir spaß macht. die klassenführung eiuner 1. klasse ist doch toll, wann wird man als lehrer schon noch so angehimmelt und die erfolge sind einfach gigantisch im vergleich mit höheren klassen.
die morgendliche routine kommt noch, bei uns fing es so nach nem halben jahr an, dass es morgens einfach lief. allerdings darf auch heute noch (übe ja schon seit über 1 jahr) nix dazwischen kommen. wenn doch , komm ich manchmal ziemlich genervt in der schule an.
sag mal, wielange werden deine beiden betreut. und schaffst du den haushalt nebenbei? bei mir verlagert sich die großreinigung leider immer aufs wo-ende wenn mein mann da ist. in der woche schaff ichs nicht, du?
liebe und neugierige grüße
conny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Glückwunsch

Antwort von Mariakat am 08.02.2003, 21:03 Uhr

Ja, gratuliere dir... ich habe jetzt auch mein erstes Halbjahr hinter mir. Ich arbeite 15 Std an einer GS. Habe aber zum Glück keine Klassenführung und daher keine Zeugnisschreiberei.Dafür aber 9 verschiedene Klassen und ich liebe sie alle. Es macht so Spaß. Wer hätte das gedacht, dass man nach 4 jahren Pause doch so schnell wieder rein kommt...
Gruss MAriakat aus München

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hallo conny

Antwort von Cella am 10.02.2003, 21:32 Uhr

Hallo conny,

naja der Haushalt wird schon irgendwie geführt, d.h. die Kids sind was das Essen angeht nicht sehr anspruchsvoll.
Manchmal koche ich richtig, manchmal gibt es aufgewärmt oder warme Würstchen, etc. mit Gemüse-Finger-Food.

die Kleine bringe ich morgens um 7.30 zur Tagesmutter, wenn mein Mann nicht da ist, muss ich die Große auch noch im Kiga abgeben. Beide bleiben ca. bis 12 oder 12.30 dort. Manchmal bleibt Celina auch länger im Kiga so bis 14 Uhr. Aber macht sie eher ungern.
Noch schläft die Kleine brav ihren Mittagsschlaf, und ich genieße die Ruhe...
Die schulisch ARbeit verlagert sich immer auf den abend nach 20 Uhr. Manchmal schaffe ich es, am Wochenende viel vorzuarbeiten, aber nicht immer.
Wir gönnen und eine Putzfrau, die einmal die Woche für 4 Std. kommt, und die ist Gold wert... Sonst hätte ich da ein Problem, dem Sauberkeitssinn meines Mannes gerecht zu werden *g*

liebe Grüße zurück
Cella

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Gratulation!!!

Antwort von rubi am 13.02.2003, 1:17 Uhr

Hallo!

Gratulation! Wenn´s denn Spaß macht, ist das doch toll! Bewundere Dich, denn die "Kleinen" wären keine Jahrgangsstufe, wo ich mich als Lehrerin wohl fühlen würde... ;-) ich bin Lehrerin für die "Größeren", JGS 8 bis 11. Manche sagen, die seien anstrengender als jüngere Kinder. Egal, mir macht es jedenfalls Spaß!!!

Mein Filius ist 2 1/4 und ich bin als er 4 Monate alt war, wieder in die Schule gegangen. Mit 12 Stunden, dann mal mit 19 - das war aber eindeutig zu viel - und jetzt momentan mit 16.

Allerdings verstehe ich nie, warum ausgerechnet immer "die armen Teilzeitler" die größten Klassen als Klassleiter bekommen müssen und meistens auch die, wo es die schlimmsten Probleme gibt. Und dann ist man einen oder zwei Tage gar nicht da (bei uns ist das so geregelt, dass man tatsächlich einen oder zwei Tage ganz zu Hause sein kann, und das ist toll!!!) und wenn man wieder kommt, bricht das Chaos über einem zusammen.... ;-)

Generell habe ich allerdings die Erfahrung gemacht, dass viele Kollegen und auch Kolleginnen denken, dass man nur noch halbe Leistung bringt, wenn man die Stundenzahl halbiert.... ;-( aber egal, das soll uns nicht kümmern, Hauptsache ist doch, dass der Job Spaß macht und die Kinder was lernen!

LG
rubi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.