Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von *Simone* am 13.04.2004, 13:21 Uhr

Ganz wichtig! (Vorstellungsgespräch!)

Hallo erst ma,


habe dem nächst ein Vorstellungsgespräch für nen Ausblidungsplatz als Kinderpflegerin. Ich wollte nur folgendes wissen:
Es wird ja oft gefragt ob ein Kind oder gar ein Kinderwunsch vorhaden ist, da ich mir sehnlichst ein Baby wünsche, wollte ich wissen ob ich dies sagen muss?! Denn manche nehmen ja Leute mit Kinder/wunsch nicht an!!! :-(


Liebe Dank...
Dani

 
6 Antworten:

Gerade bei DEM Beruf...

Antwort von Trini am 13.04.2004, 13:37 Uhr

sollte Kinderwunsch kein Hinderungsgrund sein - im Gegenteil.

Ich weiß ja nun nicht, ob Du Dich jetzt irgendwie im "gehobenen" Alter beruflich neu orientierst, oder ob es Deine erste Ausbildung ist.

Also, wenn sie Dich fragen, sag doch einfach, daß Du selbstredend einmal Kinder möchtest, daß Du aber zuerst Deine Ausbildung absolvieren möchtest.

Oder BIST Du schon schwanger??? Dann darfst Du sogar lügen.

Viel Glück!!
Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Trini

Antwort von *Simone* am 13.04.2004, 13:47 Uhr

Hi Trini,

also bin leider nicht Schwanger! ;-) Würde es aber gern sein! Mache meine erste Ausb. da ich ja erst 17 bin !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Trini

Antwort von krissie am 13.04.2004, 14:26 Uhr

Hallo Simone,

also, wenn Du erst 17 bist und das Deine erste Ausbildung ist, dann kannst Du sagen, dass Du wahrscheinlich später (!!!!!) gerne Kinder haben möchtest. Weil Du Kinder so magst, machst Du ja auch diese Ausbildung. Aber: Du musst betonen, dass jetzt (und in den nächsten Jahren!!) erstmal Deine berufliche Ausbildung und eine daran anschließende Berufstätgikeit im Mittelpunkt für Dich stehen. Auf gar keinen Fall solltest Du sagen, dass Du jetzt schon gerne schwanger werden würdest, dann stellt Dich sicher niemand ein.

LG Kristina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Trini

Antwort von Birgit 2 am 13.04.2004, 21:12 Uhr

Hallo,
dann würde ich an deiner Stelle auch erst die Ausbildung machen. Die zur Kinderpflegerin dauert ja auch nicht so lange und dann hast du erst mal was in der Tasche.
Auch wenn der Beruf mit Kindern zu tun hat, wird dich sicher trotzdem keiner einstellen, der davon ausgeht, das du eh nicht lange erhalten bleibst. Allerdings, die Ausbildung zur Kinderpflegerin ist doch schulisch, oder? Aber trotzdem würde ich es nicht sagen, das zu schon planst, ein Kind zu bekommen.

Gruß
Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ganz wichtig! (Vorstellungsgespräch!)

Antwort von YvonneB am 15.04.2004, 16:21 Uhr

Hallo Simone!

Viel Glück bei der Bewerbung!

Mach Dir mal keine zu großen Sorgen. Die Personalleiter sind auch nur Menschen und gerade bei Deinem Berufswunsch dürfte das keine Schwierigkeit sein. Daß Schwangere lügen (dürfen) wissen auch sie. Sei also überzeugend, daß für Dich die Ausbildung an erster Stelle steht. Manchmal hilft es, das vor dem Spiegel zu üben!!

Viele Grüße

Yvonne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ganz wichtig! (Vorstellungsgespräch!)

Antwort von leoenchen am 15.04.2004, 17:15 Uhr

ich würde auf gar keinen fall sagen, dass du selbst kinder planst, zumindest nicht in absehbarer zeit. dann stellen sie dich wahrscheinlich nicht ein.
gruß, leonie

p.s. udn wenn du dann doch irgendwann schwanger wirst, war es eben nicht geplant :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.