Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sabri am 18.05.2004, 23:06 Uhr

Erziehungsurlaub

Hallo!
Ich habe mal eine Frage zum Erziehungsurlaub. Ich bin Beamtin (NRW) und habe nach dem Mutterschutz zunächst in Vollzeit weitergearbeitet. Als meine Tochter ein halbes Jahr alt war, habe ich Elternzeit genommen und arbeite seit dem in Teilzeit weiter. Kann die Elternzeit nur bis zum dritten Geburtstag meines Kindes gehen oder darüber hinaus insgesammt drei Jahre (also bis meine Tochter dreieinhalb ist)?
Gruß, Sabri

 
4 Antworten:

Re: Erziehungsurlaub

Antwort von kolibrili am 19.05.2004, 15:20 Uhr

Hmmm, so weit ich weiss, geht das zwar prinzipiell, aber du hättest es schon während dem Mutterschutz mit deinem Arbeitgeber vereinbaren müssen ... vielleicht könnt ihr das ja rückwirkend machen? Obwohl, als Beamtin ist das wahrscheinlich schwierig ...

Schau mal da: http://www.bmfsfj.de/Kategorien/aktuelles,did=16318.html

Liebe Grüße, Tine.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erziehungsurlaub

Antwort von tinai am 19.05.2004, 15:30 Uhr

Der 3. Geburtstag ist der 1. Arbeitstag. Ganz egal, wann Du angefangen hast, den Erziehungsurlaub zu nehmen, er endet auf jeden Fall mit dem 3. Geburtstag.

Es sei denn, Du hättest vorher einen Vereinbarung getroffen, dass Du maximal 1 Jahr bis zum 7. Lebensjahr aufhebst. So klang Dein Posting aber nicht.
Es spielt keine Rolle, dass Du im EU TZ gearbeitet hast.
Als BEamtin hast du aber vermutlihc sowieso Anspruch auf Teilzeit.
Gruß Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erziehungsurlaub

Antwort von berita am 20.05.2004, 9:57 Uhr

Der gesetzliche Anspruch gilt nur bis zum dritten Geburtstag. Zwar kann man ein Jahr auch danach nehmen, dass geht dann aber nur mit Zustimmung deines AG. Kannst ja mal deinen Chef(in) fragen, was er dazu meint.

LG
Berit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Erziehungsurlaub

Antwort von manuelbaby am 21.05.2004, 22:00 Uhr

Also bei mir war das so, daß ich bei meinem Arbeitgeber einen Vertrag unterschrieben habe, daß ich 6 Jahre zuhause bleiben kann. Danach kann ich wieder zu 100% einsteigen. Erziehungsgeld bekommt man natürlich nur 3 Jahre. Weiß aber jetzt nicht ob das bei Beamten auch geht.

LG Marion

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.