Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von irmel am 19.05.2003, 22:37 Uhr

eigene Spielsachen in die Krippe

Hi zusammen, wollte nur mal hören, ob es bei euch auch ueblich ist, dass Kinder ihre eigenen Spielsachen (Bobbycars, Buggies, Stofftiere) mit in die Krippe nehmen dürfen. Bei uns hat es sich inzwischen eingebürgert, dass wir meistens 1 Sache morgens mitnehmen. Vorteil: Kind freut sich + Abwechslung bei den Spielsachen. Nachteil: manchmal Schwierigkeiten beim Teilen, dadurch Mehrarbeit für die Erzieherinnen und man muss immer dran dennken die Sachen auch wieder einzusammeln. Inzwischen gibt es für jedes Kind ein Körbchen am Eingang wo im Laufe des Tages "die eigenen Sachen" hineingelegt werden können, damit es abends nicht immer die grossen Suchaktionen gibt.
Gruss Irmel

 
6 Antworten:

Re: eigene Spielsachen in die Krippe

Antwort von salsa am 20.05.2003, 8:25 Uhr

Hi,
bei uns hat jedes Kind eine kleine Kiste, dort kann es die eigenen Sachen reinlegen und kein anderes Kind oder Erwachsener darf da dran,nur mit Erlaubnis des Kindes. Die Sachen die von Zuhause aus mitgebracht werden, dürfen von allen Kindern "bespielt" werden.
salsa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: eigene Spielsachen in die Krippe

Antwort von RenateK am 20.05.2003, 9:22 Uhr

Hallo,
bei uns ist es so, dass die Kinder schon mal was eigenes mitbringen (Stofftier oder ein Buch, dass dann gemeinsam vorgelesen wird), dass es Streit deswegen gibt, habe ich bei uns noch nie mitbekommen. Letztes Jahr hat das mal überhand genommen und es wurde gesagt, dass mal ein paar Wochen nichts mehr mitgebracht werden sollte (außer den Schmusetien für die Kinder unter 3, die noch Mittagsschlaf machen, die durften natürlich weiter mit).
Gruß, Renate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: eigene Spielsachen in die Krippe

Antwort von DorisL am 20.05.2003, 9:37 Uhr

Hallo,

bei uns dürfen die Kinder ein mal in der Woche eigene Sachen mitnehmen. Ich selber finde es allerdings nicht gut, da die Kinder ihre Spielsachen oft nicht teilen wollen. Zusätzlich ist das Geschrei gross, wenn mal etwas verloren geht oder kaputt gemacht wird.

Meine Töchter nehmen aus diesen Gründen nie etwas mit in die KiTa.

Liebe Grüße,

Doris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: eigene Spielsachen in die Krippe

Antwort von sylviaemma am 20.05.2003, 10:17 Uhr

In Emmas Krippe kann man schon was mitbringen aber die ERzieherinnen übernehmen keine Garantie das das TEil dann noch da ist. Wie auch. Emma nimmt morgens ihre Mäh immer mit die im Auto noch beschmust wird, sie gibt mir die Mäh dann wenn wir in die Gruppe reingehn und ich tu sie ins Auto, in ihre Tasche oder in ihr Fach. WEnn ich sie abhole dann ist die Mäh wieder da. Sie hat zum Mittagschlaf nur ihre Nupi und die hängen am Nupibrett.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: eigene Spielsachen in die Krippe

Antwort von tinai am 20.05.2003, 10:34 Uhr

Bei uns und in der Kita von meinem Neffen wurde das so geregelt, das ein Tag in der Woche "Spielzeugtag" ist, da dürfen alle Kinder etwas mitbringen. Die Erzieherinnen übernehmen dafür aber ausdrücklich keine Verantwortung (klar versuchen sie, die Sachen zuzuordnen), Der Aufwand jeden Tag wurde einfach zu groß und in der Kita gibts ja genug Sachen.
Gruß Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: eigene Spielsachen in die Krippe

Antwort von irmel am 20.05.2003, 21:15 Uhr

Danke für die Infos, manchmal ganz gut einen Vergleich zu haben. Gruss irmel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.