Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von schokibabe am 08.10.2003, 11:41 Uhr

baby macht nach kita schwierigkeiten

Hallo,

also mein sohn (fast Ein jahr alt) ist seit 4 wochen in der krippe wo ich auch in einer woche zum arbeiten anfange.
Er hat noch eingewöhnung d.h. ist jetzt von 9 bis 16 uhr den ersten tag dort.

Ihm gefällts in der Kita ganz gut, hat auch keine Trennungsprobleme. Aber er schläft dort super schlecht und seit dem er "merkt" das dies auf Dauer und regelmäßig ist (seit ca. einer Woche macht er mittagschlaf) macht er totale Problem vor allem zu hause.
Er ist nur quengelig, super frech (schmeißt alles runter mit dem wütenden und "keinbock" Blick) schläft zwar erschöpft schon um sechs, halb sieben ein (vorher immer acht) und ist dann alle halbe stunde am aufwachen und braucht meine Nähe (bei mir schläft er dann friedlich)

Ich mache mir jetzt so meine Gedanken, ob er vielleicht sauer auf mich ist, weil er so oft von mir jetzt getrennt ist (jedes zweite we bei papa, die letzten drei we immer bei papa, abends zu mir und am nächsten morgen in die KITA)
Aber so wird das ja immer laufen, noch schlimmer, da wir uns mittwochs nie sehen (muss bis halb acht arbeiten) Jedes zweite we er beim papa ist und sonst arbeite ich bis fünf, halb sechs...

Wie sollen wir das denn da auf die Reihe kriegen?
Wie macht ihr das so?
Bin für jeden tip dankbar
auch generell wie dann der Alltag gemeistert wird (einkaufen, arbeiten, kind, mami selbst, haushalt....)

LG eure im moment verzweifelte Andrea

 
5 Antworten:

Re: baby macht nach kita schwierigkeiten

Antwort von astrid67 am 08.10.2003, 19:47 Uhr

Hallo,

Matti wird diesen Monat 1 Jahr alt und geht seit September in die Kita. Wir sind auch noch nicht in der Endausbaustufe, d.h. mein Mann holt ihn nach dem Mittagessen ab und er macht seinen Mittagsschlaf hier zu Hause.

Matti ist eher ausgeglichener. Ich habe das Gefühl, es gefällt ihm, dass dort immer was los ist. Nachmittags ist er aber dann doch total müde, trotz Mittagsschlaf und manchmal sehr anstrengend.

Ich habe einen Mann, der einen wesentlichen Teil der Kinderbetreuung übernimmt und auch beim Haushalt mithilft. Aber das ist auch alles nicht so einfach und easy, wie es sich jetzt anhören mag. In der Praxis bin ich immer am hetzen. Morgens zur Kita und Schule die Kinder wegbringen. Dann zur Arbeit. 8 bis 9 Stunden voll powern. Dann nach Hause und Ehemann vom anstrengenden Kind erlösen. Sind die Kinder im Bett noch die liegengebliebene Hausarbeit wegmachen.

Irgendwie ist im Moment immer das Gefühl vorherrschen, irgendjemandem nicht gerecht zu werden.

Aber mein eigenes Gejammer nutzt Dir wahrscheinlich nix. Aber alleine bist Du nicht mit solchen Problemen.

Ich denke schon, unsere Zwerge müssen sich an die neue Situation erst noch gewöhnen (wie wir auch) und finden es natürlich auch nicht immer nur toll. Anders geht es aber wohl nicht und abgesehen von einigen Anwandlungen, bin ich fest davon überzeugt, das Richtige für meine Familie zu tun.

Liebe Grüße
und nicht unterkriegen lassen
Astrid

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: baby macht nach kita schwierigkeiten

Antwort von tinai am 09.10.2003, 23:50 Uhr

Ganz sicher ist das eine Reaktion auf die viele Trennung und das "Durcheinander". Ich selbst habe meine Kinder auch in einer Vollzeitbetreuung, aber habe das Glück, dass wir als Familie zumindest den Sonntag immer ganz für uns haben. Unter der Woche versuche ich immer, so viel Zeit wie möglich für die Kinder zu haben (klappt nur theoretisch, meistens gehts über gemeinsames Frühstück und gemeinsames Abendessen leider nicht hinaus).

Vielleicht gibts ja eine Möglichkeit, dass er weniger dorthin geht?

Vielleicht könntet Ihr es für das nächste halbe Jahr auch erst einmal so arrangieren, dass er nicht auch noch alle zwei Wochen zu seinem Vater muss, sondern der KV zu Euch kommt und Euer Sohn in der häuslichen Umgebung bleiben kann. Diese Besuchsrechte/-verpflichtungen berücksichtigen in den seltensten Fällen wirklich die Bedürfnisse des Kindes, sondern befriedigen vor allem die Bedürfnisse der Eltern nach "Gerechtigkeit".
Als liebender Vater, sollte der KV einsehen, dass es für das Kind erst einmal besser ist, wenn er nicht auch noch wochenends so rausgerissen wird. Dafür ist er einfach noch zu jung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: baby macht nach kita schwierigkeiten

Antwort von Henriette am 10.10.2003, 19:06 Uhr

Hallo,

aus Zeitgründen zunächst nur eine kurze Frage. Was ist das für ein Kindergarten, der einem Einjährigen am ersten Eingewöhnungstag gleich 7 Stunden zumutet - oder verstehe ich das falsch?

Henriette

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: baby macht nach kita schwierigkeiten

Antwort von schokibabe am 10.10.2003, 22:26 Uhr

Hallo,

nein das habe ich wohl etwas undeutlich geschrieben. Das war so der 15. te tag.
Aber gute Frage was das für ein kiga ist, (fange da auch noch zu arbeiten an)
Heute sind wir mit ubahn und bus gefahren und leider um neun erst da gewesen. (Auto ist kaputt und ich wohne eher ausserhalb)
Tja da wir natürlich um halb acht aus dem haus gehen um dann um dreiviertel neun da zu sein, isst mein kind eigentlich zu hause nicht (hat da eher milch hunger *g*)
Also wenn wir ankommen hat er richtigen hunger... Was sagen die heute zu mir, als ich ihn an den tisch setzte.... "tut mir leid, aber Frühstück ist nur bis um neun" ES WAR PUNKT NEUN
Gehts noch? Beim Abholen, sagt die mir dass er "unwahrscheinlich gut gegessen hat zu mittag" äh wenn ich auch kein frühstück kriege´...???
Ich denke mir halt, dass ich das nicht so machen würde und werde.... Ich bin auch Erzieherin und sowas habe ich noch nie gemacht. Wenn die kinder hunger haben, dann haben sie hunger!!!!
Bei mir gab es gleitende Brotzeit, d.h. die kinder haben von 06.30 bis 11 Uhr essen können wenn sie wollten (ach ja bei mir hatten sie ihre eigene Brotzeit dabei, in dem Kiga kriegen sie die Brotzeit gestellt, aber auch nur Brot und Marmelade, Butter und Müsli)
Ahhhh ich soll da auch noch arbeiten.

Aber weisst du was. So ist das in fast jeder einrichtung. die Erzieherinnen sind doch meistens sowas von ..... !!!
Das beste ist nur, dass die Eltern sowas nie mitbekommen.... Ich kenne das doch aus eigener Erfahrung. Der letzte AG hat mich in der SS gekündigt, weil ich mit der kündigung eines Kindes (es war drei, kein deutsch, und zwei wochen im kiga) geweint hat!!!!! die mami AE und verzweifelt.... Ähh hallo? Wie kann so was angehen.. Die haben ihr weiss gott was erzählt, was aber nicht stimmte!!!! Und ich habe da halt nicht mitgemacht... Ich krieg die krise. In dem ist es doch wieder ähnlich.

Ist dein kind in ner krippe oder kooperationseinrichtung? wie ist dort so der Tagesablauf?
Ich hab einfach auch kein gutes gefühl mehr bei der sache...
Ach je ist das lange geworden, aber ich verzweifel echt....
LG ANdrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: baby macht nach kita schwierigkeiten

Antwort von RenateK am 13.10.2003, 10:08 Uhr

Hallo Andrea,
das hört sich komisch an. Unser Sohn kam mit 13 Monaten in die Kita, altersgemsichte Gruppe, 15 Kinder von 6 Monaten bis 6 Jahre, 3 ErzieherInnen. 2 Wochen Eingewöhnungszeit ist völlig ok finde ich, war bei uns eher kürzer.
Bei uns ist auch ein gemeinsames Frühstück um 9 Uhr, wo sich alles zusammen an den Tisch setzen, das finde ich gerade wenn Kleinere dabei sind sehr gut, Essen darf bei uns auch nich mitgebracht werden, auch das finde ich richtig, es gibt bei uns zum Frühstück Brot, Käse, Butter, Marmelade, frisches Obst und Gemüse, das reicht auch. Aber bei uns bekommt jedes Kind auch zwischendurch was zu essen, wenn es Hunger hat, die Kleinen sowieso. Ich würde mit den Erzieherinnen wirklich noch mal ein ausführliches Gespräch führen. Bei uns war das noch vor der Eingewöhnung, wo genau der Tagesablauf besprochen wurde und während der Eingewöhnung und auch danach werden die Eltern gerade von den Kleinen, die noch nicht sprechen können, beim Abholen ziemlich genau informiert, was los war. Wir sind allerdings auch eine Elternini. Trotzdem würde ich, wenn Du einiges komisch findest, einen Gesprächstermin den Erzieherinnen vereinbaren.
Gruß, Renate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.